Linux Debian und andere Versionen auf Cat Galactica

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Linux Debian und andere Versionen auf Cat Galactica im Linux auf Android Forum im Bereich Sonstige Betriebssysteme für mobile Geräte.
C

CatJogi

Experte
Hallo Experimentierfreudige :D

Wer es gern mal versuchen möchte, kann sich Linux auf das Galactica holen.
Das Android-System bleibt dabei erhalten.

Voraussetzungen:

- CPU 500 MHz, 256 Mb RAM (besser CPU 1 GHz and 512 Mb RAM)
- Android OS 1.5 oder höher
- Das Gerät muß gerootet sein
- mindestens 1.5 Gb freier SD Speicherplatz
- Busybox muss installiert sein

Die App hierzu findet man hier : https://play.google.com/store/apps/details?id=edu.phystech.wishnu

Hier ein paar Screenshot von meinem Galactica :
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
noob_fl

noob_fl

Experte
hm, ist das ein Remotedektop, oder wird da das Debian auf das Androidteilchen installiert?

welches Debian (nur das im Bildschirm gezeigte lxde), oder kann man auch alternative Desktopversionen laden?), also so wirklich Debian rolling releace style und mit all den Debiandingens (apt-get vorallem, was ist debian ohne apt-get :D)

und kann man dann vom Debian aus auf das Androiddateiystem zurückgreifen? das währe eine interessante option :D

?
 
C

CatJogi

Experte
wenn ich das richtig verstanden habe, erstellt er eine Partition ext2 dafür

hier die Beschreibung des Entwicklers:

User launches WishNu Starter in his Android device. This mobile application boots Linux and starts the VNC-server. So, there are 2 operation systems in the phone at the same time. While Android OS continues to manage the phone (user can still make calls, write SMS and so on), Linux OS works independently and supports user with the desktop of an ordinary computer. System waits for connecting of the VNC-client. User connects his Android device to a computer via USB-cable and starts WishNu Devmon on the desktop. This application-client includes VNC-client which connects to a server in the phone. So the user can manage Linux through the window of a client application and he can do it with a normal keyboard, mouse and screen.
 
Zuletzt bearbeitet:
noob_fl

noob_fl

Experte
wenn ich das richtig verstanden habe, erstellt er eine Partition ext2 dafür
muss es ja, ohne ext (und wenn auch nur virituell) läuft linux nicht... aber können die androidpartitionen gemountet werden?

und wie "debian" ist das ganze? also kann man da software über die Debian repository nachladen und eventuell auch updaten/upgraden?

was geschieht wenn du ein Terminal öffnest und: sudo apt-get install lynx2 eingiebst

(keine sorge, lynx2 ist ein kleiner textbasierter webbrowser, nix grosses, ein paar kilobyte und nichts was das system zerstöhren könnte)

hm werds wohl selber mal ausprobieren müssen :D
 
C

CatJogi

Experte
noob_fl schrieb:
und wie "debian" ist das ganze? also kann man da software über die Debian repository nachladen und eventuell auch updaten/upgraden?
Software nachladen bzw. updaten sind nicht möglich
es ist eine abgespeckte Linux Version
integriert ist nur ein Bildbetrachter,
am System (aber nur Maus, Desktop, Fenster) können Einstellungen vorgenommen werden
Der Iceweasel Web Browser ist integriert
dann sind noch ein File Manager und LXTerminal und RootTerminal drin

das ist dann alles

was geschieht wenn du ein Terminal öffnest und: sudo apt-get install lynx2 eingiebst
bricht mit Fehlermeldung ab, da er das Packet lynx2 nicht finden kann

hm werds wohl selber mal ausprobieren müssen :D
da ich mich mit Linux nicht auskenne, kann ich da nicht sehr viel Hilfe bieten :blushing:
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
CatJogi schrieb:
Ohh - prima - dazu habe ich gleich eine Frage

ich komme hier nicht weiter - siehe Bild !
Hm,... er kann deine externe SD nicht unmounten, entweder gibt es DIESEN mountpoint nicht oder es wird noch darauf zugegriffen.

Hat das negative Auswirkungen auf das System? Ich denke nicht, oder?
 
C

CatJogi

Experte
xminister schrieb:
Hm,... er kann deine externe SD nicht unmounten, entweder gibt es DIESEN mountpoint nicht oder es wird noch darauf zugegriffen.
- ja ok - aber das ist doch egal, das Script arbeitet doch alles ab - oder nicht ?

Hat das negative Auswirkungen auf das System? Ich denke nicht, oder?
nein - absolut nicht

nur - es geht aber nicht weiter - es passiert nichts
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Ich verstehe das Teil nicht, wozu braucht man da noch nen PC-Client?
 
C

CatJogi

Experte
nun funktioniert alles

na ja - als völliger Anfänger im Bereich Linux macht es mir Spaß Apps auszuprobieren. Natürlich kann man solche Linux-Distributionen auf dem PC ausprobieren. Nur - den Desktop mit mir rumschleppen ist irgendwie blöd. :D

mit dem Galactica hier ein paar Screenshots von Linux-Distribution wie debian, ubuntu, backtrack
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
marc132

marc132

Experte
Kann man damit den produktiv arbeiten? Ist es schnell und flüssig genug?
 
noob_fl

noob_fl

Experte
na ja - als völliger Anfänger im Bereich Linux macht es mir Spaß Apps auszuprobieren. Natürlich kann man solche Linux-Distributionen auf dem PC ausprobieren. Nur - den Desktop mit mir rumschleppen ist irgendwie blöd.
naja, wenn ich ein Desktoplinux dabei haben muss, mach ich mir ein bootfähigen USB Stick den ich an jeden PC der welt anschliessen kann und ein Lifelinux booten - dieses nutzt dann die ressourcen des Computers, so das man wirklich produktiv damit arbeiten kann ;)
 
C

CatJogi

Experte
das stimmt, nur bin ich erst seid Anfang Dezember 2011 auf Android gestoßen und somit auch auf Linux

und arbeiten - ob privat oder beruflich - seid Anfang/Mitte der 80er Jahre mit Windows

Der ursprüngliche Beitrag von 00:37 Uhr wurde um 00:38 Uhr ergänzt:

marc132 schrieb:
Kann man damit den produktiv arbeiten? Ist es schnell und flüssig genug?
nein - nicht wirklich
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
CatJogi schrieb:
Nur - den Desktop mit mir rumschleppen ist irgendwie blöd.
Dafür wurden glaube ich die Notebooks und Netbooks erfunden. ;)
Nee, ist schon ne nette Spielerei aber mit Android im Hintergrund geht zu viel Leistung verloren.

Irgend wann finde ich ein passendes uImage für das CSG2,... man kann ja nicht alles auf einmal haben.
 
C

CatJogi

Experte
splotz

splotz

Stammgast
Hallo CatJogi,

was war bei dir nicht flüssig,
das Starten der Prg. oder die Bedienung über das Touchdisplay?

Wie konntest du sehen das Android im Hintergrund dir Leistung weggenommen hat?

Gruß
Splotz
 
C

CatJogi

Experte
sorry - ich habe diese Dinge sofort wieder vom Tablet entfernt und kann mich deshalb nicht mehr an Einzelheiten erinnern

die Bedienung mit der USB-Maus war gut - das einzige was mich störte, war - das der Bildaufbau extrem träge war und das bei der Light-Version
Um Programme zu testen - welche sehr spärlich darauf waren - ich glaube es war nur der Browser in der Light-Version zu finden, wurde das ganze immer schlimmer

vielleicht klappt es besser bei dir und du kannst dann erklären, was du gut bzw. nicht so gut findest
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
splotz

splotz

Stammgast
Ich werd das bei Zeiten nochmal installieren und meine genauen Erfahrungen dann im Allgemeinen Forum oder bestehendem Thema posten und hier verlinken.
 
Ähnliche Themen - Linux Debian und andere Versionen auf Cat Galactica Antworten Datum
3
37