Headup Display

J

JakeSisko

Fortgeschrittenes Mitglied
95
Hallo zusammen. Ich finde das neue Headup Display sehr interessant. Im Dunkeln funktioniert es bei mir sehr gut. Eine leichte Dopplung des Bildes durch die Doppelverglasung ist zu erkennen, aber das stört nur minimal. Manchmal dreht das Bild beim Durchfahren von engen Kurven. Da denkt die App wohl, das Handy wurde gedreht. Zum Beheben muss ich das Handy kurz anheben und wieder hinlegen.

Nur bei Tag funktioniert das leider überhaupt nicht. Auch wenn ich das Display auf größte Helligkeit einstelle, ist frontal nichts in der Scheibe erkennbar. Nur extrem von der Seite geschaut, vermag ich das Bild ansatzweise erkennen.

Ich überlege, ob man da irgendwie eine Abdunklung basteln oder sonstwie Abhilfe schaffen könnte. Hat das schon mal jemand gemacht? Wie machen das Autos mit festeingebautem Headup Display?
 
Welches Headup Display nutzt Du? Wie erfolgt die Ansteuerung ... durch Bluetooth?
 
Na das in ME jetzt seit letztens eingebaute. Man kippt das Handy in die Horizontale und legt es vor die Windschutzscheibe.
 
Hatte heute einen Mietwagen mit eingebautem headup display. Habe mein Handy genau vor den eingebauten Projektor gelegt, habe aber trotzdem nichts erkannt bei Tageslicht. Die eingebauten müssen wohl um einiges kräftiger strahlen.

Hat jemand Erfahrung mit diesen speziellen Folien, die es zum auf die Scheibe kleben gibt? Funktioniert es damit?
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
4
Aufrufe
1.498
rc23
rc23
B
Antworten
6
Aufrufe
961
heinzl
heinzl
T
  • thegrobi
Antworten
7
Aufrufe
2.434
thegrobi
T
Zurück
Oben Unten