E10320 / MD98641 USB Ladebuchse gebrochen

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere E10320 / MD98641 USB Ladebuchse gebrochen im Medion Lifetab E10320 Forum im Bereich Medion Forum.
KarloArcS

KarloArcS

Neues Mitglied
Hallo zusammen...
beim E10320 meines Nachbarn ist die USB-/ Ladebuchse gebrochen.
Nachschauen und ggf die Buchse anlöten wäre nicht das größte Problem.
Aber wie öffne ich das Gehäuse des Gerätes möglichst unbeschadet.
Konnte dazu bisher leider nichts konkretes finden...:confused2:
Für ein paar Tips, Hinweise oder auch Links wäre ich euch dankbar...:thumbup:

Gruß, Karlo
 
D

daddle

Lexikon
Hi Karlo, die allermeisten Medion-Tabs lassen sich durch das vorsichtige Eingehen mit einem Gitarren-Plektrum oder
einer leicht am Rand angeschrägtem Scheck-Karten aufklipsen, in dem man mit diesen Instrument in den Spalt zwischen Display-Rahmen
und Rückseite einfährt und durch vorsichtiges Aufbiegen die Stellen mit den grössten Widerstand findet,,an denen die Plastik-Retainer-Clipse
sitzen, und diese dann damit durch vorsichtiges weiter aufbiegen lösen kann. Besonders vorsichtig musst du im Bereich der Anschlüsse sein, da dort die Materialstärke bzw.Breite verringert ist

Ich habe dieses selber Tab nicht, daher nur allgemeine hinweise von mir; nur bei einem anderem Tab von Medion musste man noch auf der Randseite der Anschlüsse (das E10312) zwei kleine Schräubchen vorher lösen. Siehst du also nirgends Schräubchen, ist der hintere Gehäuse-Deckel nur aufgeklipst!

daddle
 
KarloArcS

KarloArcS

Neues Mitglied
Hallo daddle,
erstmal danke für die Tipps...
Genau diese beiden Schrauben (auf der llinken Seite) zwischen den Anschlüssen haben mich ein wenig irritiert.
Die hatte ich schon entfernt, aber die scheinen wohl nur das Anschlußpanel zu fixieren.
Ich werde mich dann morgen bei Tageslicht mit deinen Tipps im Hinterkopf ans Werk machen...
Nochmal danke und schönen Abend noch...
Karlo
 
D

daddle

Lexikon
Die Schrauben fixieren die hintere Gehäuseschale an dem "Innenleben",, Ohne diese zu lösen geht die Gehäusehälfte nicht ab, bzw würdest du die Anschluss-Platine zerstören, die innen nochmal mit zwei Schrauben an der Hauptplatine fixiert ist, soweit ich mich erinnere. Da die Bauweise gleich zu sein scheint, kannst du direkt im Bereich der Anschlussleiste mit dem vorsichtigen Abheben der Gehäuse-Hälfte beginnen. daddle

PS: Und nicht vergessen beim Löten sicherheitshalber den Akku abklemmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

morefish

Neues Mitglied
Hallo,
gibt es Fotos eines Geöffneten E10320 auf denen man sieht wo die Clips sitzen?
mfg
 
M

morefish

Neues Mitglied
Hallo,

öffnen und Ausbau der Platine war mit etwas Fingerspitzengefühl machbar.
Jetzt weiss ich nicht ob das überhaupt noch mit einer neuen Einbaubuchse überhaupt zu fixen ist?
Sonst würde ich probieren Wrap Drähte auf die Pads dahinter zu löten , dann ein Kabel , und daß ganze dann mit einem tropfen Epoxyd auf der Platine fixieren.
Hier mal ein paar Bilder allerdings ist die Mikroskop Kamera bescheiden







da sind wohl die Leiterbahnen mit abgerissen.

Was soll ich machen?
Hat wer eine Tip?

Grüße
 

Anhänge