2-poliger Stecker vom Adapter des Lifetabs

sweetmarky

sweetmarky

Neues Mitglied
Threadstarter
Merhaba Community!
... ich habe bei einer Bahnfahrt den Stecker aus der Dose gezogen und dabei übersehen, dass der 2-Pol (siehe rote Markierung) in der Steckdose stecken blieb. Auf Nachfrage bei Lost&Found wurde natürlich nichts mehr gefunden... Im Internet (auch auf dieser Seite) las ich, dass das Ding nicht mehr neu nachzubekommen wäre. Auch gebraucht habe ich bisher nichts gefunden. ;-((
Meine Fragen:
1) ist es möglich, das Kabel abzuschneiden und auf einen anderen Adapter (Handy, Rasierer, ...) mit ähnlichen Werten zu montieren? Wenn ja, worauf muss ich dabei achten?
2) hat jemand ev. ein altes bzw. nicht mehr benötigtes Netzteil zum Verkauf?
3) in diversen Foren las ich, dass es einerseits von Lenovo bzw. Olivetti Netzteile gäbe, die passen würden, dann aber auch wieder dass diese nur beim 9516 passen oder auch gar nicht. also sehr verwirrend.

FG - Max.
 

Anhänge

D

daddle

Lexikon
@sweetmarky

das ist natürlich Pech. Ich würde am Netzteil an den Kontaktschienen, an die der verlorene Rest andockte ein zweiadriges Kabel mit angeschweisstem Euro-Stecker anlöten (lassen) (altes Lampenanschlusskabel) und unbedingt dafür sorgen dass keine spitzen Kinderfinger (oder die eigenen) versehentlich an die silbernen Kontaktzungen im Inneren des Netzteil kommen können, denn da sind 230V drauf!

Gruss, daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Bevor du anfängst du basteln schreib Medion doch mal ne Mail, vielleicht haben die noch irgendwo was rumliegen?
 
D

daddle

Lexikon
Da überschätzt du aber Medion bei weitem. Das Tab kam vor 5 Jahren auf den Markt, Ladegeräte gibt es schon lange nicht mehr als Ersatzteil. Und repariert wurden die P9514 wie auch alle anderen von externen Dienstleistern, z.Teil in Tcheschien. Da geht die Chance über Medion etwas "herumliegendes" zu bekommen wohl eher gegen Null.

Man kann noch bei ebay gucken, da werden schon mal defekte Altgeräte mit Zubehör verkauft.
Neu wurde für das Netzteil von Medion auch an die 40,-€ genommen.

Gruss, daddle

Nachtrag: Das P9514 hat ein eigenes Steckerformat, mit plus auf mehreren Adern, man kann also schlecht das Niedervolt-DC- Kabel abschneiden und an ein anderes Netzteil auf der DC- Seite anfrickeln, da man die Kabelbelegung zu und auf der Netzteil-DC-Seite nicht kennt; und bei Fehlanschluss einer der vielen Adern himmelt man das Tab oder den HDMI-Ausgang.

Die selbe (Lade-) Buchse unten am Tab wird ja auch als HDMI-Ausgang benutzt; daher muss das genau passen und ist das Stecker-Format fast einmalig. Und ja, das Olivetti 110 war technisch das gleiche Gerät, da sollte dessen Ladegerät auch passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
sweetmarky

sweetmarky

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute,
danke vorerst mal für die Beiträge. ich werde heute versuchen, an die beiden pole einen "hausbackenen" stecker mit kabel draufzumontieren. sollte sich noch jemand zu punkt 2 finden.... bitte einfach melden!

mille grazie - max.
 
A

AlterSack

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich recht erinere, gab es hier doch mal einen Beitrag, wo ein Tabeigner einen separaten Ladeanschluss in sein Leiftab eingebaut hatte.
 
D

daddle

Lexikon
@AlterSack

Ja den Post gibt es. Wäre aber doch übertrieben auf der Platine rumzulöten solange er eine funktionierende Ladebuchse sowie ein Ladegerät mit dem funktionierendem proprietärem Stecker besitzt, bei dem man den 220-V- Anschluss durch Anlöten oder Anschrauben einer Leitung mit Euro-Stecker (und natürlich mit guter Isolation) herstellen kann.

daddle
 
T

TipsyTurtle

Neues Mitglied
@daddle

Es ist zwar ein spezieller Stecker, jedoch sind nur zwei Kabel im Stecker verlötet (Plus und Minus).

Somit kann man ein anderes Netzteil mit ähnlichen Leistungsdaten (12 Volt) mit dem Kabel verlöten. Es ist nur auf die richtige Polung zu achten.
 
D

daddle

Lexikon
@TipsyTurtle

Das hatte ich ja etliche Posts vorher geschrieben, warum also nochmal wiederholen? > Anderes Netzteil, Plus-Leitung mit Plus und Minus-Leitung mit Minus verbinden.
Allerdings sind mehrere Kontakte des Steckers mit Plus und Minus beaufschlagt; auf diese Weise kriegen alle Kontakte ihre Verbindung.

Edit: Zur Verdeutlichung, der proprietären Stecker zum Anschluss an das Tab hat mehrere DC-Plus-und DC (-) Kontakte, die mit DC Plus und DC (-) des Netzteils über ein mehradriges Kabel verbunden sind. Die Plus-Kontakte sind 28 29 30, DC (-) Kontakte sind 9 12 15 18 21 26 27 und Case.

Die anderen nicht benannten Kontakte sind in der korrespondierenden Buchse im Tab für die HDMI-Leitungen reserviert; eine an die falsche Ader im sekundären DC- Kabel verbundene Plusleitung könnte den HDMI-Ausgang und damit den Grafikchip und damit geich das Mainboard zerstören.
netzteilpinbelegung0f4z9.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mischel

Neues Mitglied
Ich weiß nicht, ob das Thema überhaupt noch jemanden interessiert. Aber mir wurde das Netzteil geklaut und da war dann auch guter Rat teuer... Da das 9516 aber ja baugleich ist mit dem Lenovo K1, müßten ja auch die Lenovo-Netzteile passen. Ich hatte mir dann auch eins bestellt (so um die 25€) und siehe da: Alles wieder in Butter. Das Teil paßt einwandfrei. Mein 9516 lebt seit 2 Jahren damit weiter.

Tschüß
 
D

daddle

Lexikon
@mischel

Es wäre ja sinnvoller Du schreibst deinen Beitrag nochmal im P9516-Forum; hier geht es um das P9514 und ich weiss nicht ob der Stecker beim P9516 die gleiche Grösse, und falls ja, noch wichtiger, die gleiche Pin-Belegung hat.
Die Multifunktionsbuchse beim P9516 bietet andere Anschlussmöglichkeiten als die des P9514, z.B. das Tablet mit einem Adapterkabel an einen PC anzuschließen oder das Tablet mit seinem USB-Host Kabel mit externen Datenträgern (z.B. USB-Stick, -HDD) oder einer USB-Tastatur zu verbinden.
Während beim P9514 an der Lade- Buchse über ein zusätzliches Adapterkabel nur eine HDMI-Verbindung möglich ist. Und für die anderen Anschlussarten eine Micro-USB-Buchse vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten