Kosten für GPS

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kosten für GPS im Medion Lifetab P9514 Forum im Bereich Medion Forum.
N

nsskipper

Neues Mitglied
Wenn ich Apps außer Reichweite von WLAN (z.B.: GPS, Geschwindigkeitsmessung.....) verwenden will, entstehen dann Kosten und wie hoch können die ausfallen?
 
W

walle

Neues Mitglied
GPS ist kostenlos.
Wenn Deine APP eine Internetverbindung benötigt - dann kommt es darauf an welche SIM Karte Du drin hast und wie da die Tarife sind. Das GPS selbst kostet nichts.
 
N

nsskipper

Neues Mitglied
Gibt es APPs für GPS....., die keine Internetverbindung erfordern?
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
nsskipper schrieb:
Gibt es APPs für GPS....., die keine Internetverbindung erfordern?

Z. B. OSMand (kostenlos), Navdroyd (~€6.-) etc.

Google einfach mal selbst nach "android offline navigation" & lies Dich ein: Du bist nicht der erste Android-Nutzer, der sich dafür interessiert.

MfG
 
K

kosemuckel

Erfahrenes Mitglied
N

nsskipper

Neues Mitglied
Ich möchte mir einfach die SIM Karte ersparen. Unterwegs surfen brauche ich nicht und zu Hause habe ich WLAN.
 
LouCipher

LouCipher

Ehrenmitglied
aGPS läd aber auch immer etwas online (falls 3G vorhanden). Inwiefern es sich bemerkbar macht weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
kaulquap

kaulquap

Neues Mitglied
Hallo,

Danke für den Start des Beitrages!
Ich glaube ich weiß was Du meinst.
ich habe mir ja jetzt auch ein cat Nova bestellt. Kommt auch irgend wann.
Dieses möchte ich dann auch als navi im Auto einsetzen, ohne Internetverbindung, einfach als Navi eben.
Keine Ahnung ob das auch so funktioniert, aber ich denke dass ich hier im Forum mit Sicherheit Hilfe finde.
Ich habe kein Problem damit ein paar Euro für ein gutes APP auszugeben, aber noch einen Vertrag, nein Danke.
. . . und die kosten für eine neue Karte auf meinem Navi finde ich übertrieben!
Ich kann mir vorstellen, dass das fielen so geht.
Ach ja, dazu kommt noch, dass ich keine Ahnung von Tablet PC, APPs und so habe.
Bin erst dabei mich etwas einzuarbeiten.

Gruß an alle
 
Steiner0815

Steiner0815

Erfahrenes Mitglied
Warum nehmt ihr nicht die kostenlose SIM-Karten vom Netzclub? Da sind 100MB im Monat inclusive. Soviel braucht man nicht zum navigieren, das sollte eigentlich reichen.

Gruß
Steiner
 
kaulquap

kaulquap

Neues Mitglied
Hallo Steiner DANKE,

was ist das??
Karte Kostenlos????
Kann man den Verbrauch eigentlich irgendwie am Tablet begrenzen?
z.B. bei erreichen von 99MB => keine Verbindung mehr?

Gruß siggi
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Nach 100 MB wird lediglich auf 32 kbit/s gedrosselt. Zahlen musste für das über 100 MB hinausgehende Datenvolumen trotzdem nix.
 
Steiner0815

Steiner0815

Erfahrenes Mitglied
Hier mal der Link: http://netzclub.net
Die Karte ist prepaid und finanziert sich über Werbung. Früher gab es mal 200MB kostenlos, heute sind es nur noch 100MB.

Gruß
Steiner
 
M

marvin3

Ambitioniertes Mitglied
Um Verbindungsdaten im Überblick zu behalten, gibt es verschiedene Apps, z. B. 3G Watchdog - tolles Tool.
 
T

Tab

Erfahrenes Mitglied
Naja vielleicht zum Thema der Offline-Navigation zurück.

Es macht schon Sinn kostenlose Offline-Navigation mal nutzen zu können. Das Handynetz ist schon manchmal lahm und wenn man nur einmal im Jahr navigieren will sind kommerzielle Karten zu teuer.

Die meisten Offline-Karten basieren auf das Projekt OpenStreetMap , welches ich mal kurz hier ansprechen möchte. Das tolle daran ist, dass jeder die Karten verbessern kann. Wer also noch ein paar fehlende Feldwege kennt kann sie ja mal tracken und dann einzeichnen. Oder falls es im Winter langweilig wird einfach ein paar Häuser von Bing-Satellitenkarten abmalen. Aber Achtung: OSM macht süchtig.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Main_Page
 
kaulquap

kaulquap

Neues Mitglied
Hallo Tab,Das Du openstreetmap.org kennst! GENIAL Ich war bereits einige male auf der Seite. Aber ich habe nicht recht durchgeblickt wie das eigentlich funktioniert. Das alles hört sich ja gut an und es macht bestimmt auch Spaß dort mitzuarbeiten. Nur habe ich keine Info gefunden, wie das alles eigentlich geht. Vielleicht bin ich da aber auch schon zu verkalkt. Kennst Du dich da aus, oder gibt es irgendwo eine Plattform für blutige Anfänger???? Ich meine wie bekommt man da eigentlich die Karte auf sein Tablet? Kann ich dann mit der Karte navigieren, wie mit nem Navi fürs Auto?? Ich habe mir ja auch das Tablet zugelegt, um solche Dinge auszuprobieren. Wäre toll wenn Du, oder sonst jemand helfen kann. Danke siggi
Tab schrieb:
Naja vielleicht zum Thema der Offline-Navigation zurück.</p>
Es macht schon Sinn kostenlose Offline-Navigation mal nutzen zu können. Das Handynetz ist schon manchmal lahm und wenn man nur einmal im Jahr navigieren will sind kommerzielle Karten zu teuer.

Die meisten Offline-Karten basieren auf das Projekt OpenStreetMap , welches ich mal kurz hier ansprechen möchte. Das tolle daran ist, dass jeder die Karten verbessern kann. Wer also noch ein paar fehlende Feldwege kennt kann sie ja mal tracken und dann einzeichnen. Oder falls es im Winter langweilig wird einfach ein paar Häuser von Bing-Satellitenkarten abmalen. Aber Achtung: OSM macht süchtig.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Main_Page