Werden microSDXC-Speicherkarten (z.B. mit 64 GB) unterstützt?

  • 10 Antworten
  • Neuster Beitrag
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Zusammen,

welche Speicherkarte kann man verwenden? Worauf muß ich achten?

Habe im Netz 32 und 64GB Karten gefunden.

Kann das Tab die 64GB Karten verarbeiten und braucht man so viel Speicher überhaupt oder reichen 32GB völlig aus?


Liebe Grüße
Michael
 
T

tgrube

Neues Mitglied
Du brauchst eine sdhd Karte, und die gibt es nur bis 32 Gb. Ich würde auch auf die Geschwindigkeitsklasse achten ( die Zahl in dem Kreis ! ). Klasse 10 sollte es schon sein
.
 
T

tgrube

Neues Mitglied
64 GB Karten sind immer SDXC. Der Text in deiner Produktbeschreibung stimmt nicht, aber schau mal auf das Foto. Dein Lifetab kann aber nur SDHC, und die gibt es nur bis 32 GB. In dem Prospekt hat ALDI auch ganz klar geschrieben : "Erweiterbar bis zu 32 GB." Mehr zum Thema SD karten steht hier SD Memory Card .
 
K

kmfrank

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Danke :thumbsup:,

verstanden
 
D3f3kt

D3f3kt

Stammgast
Klasse 10 ist Quatsch, das brauchst du, wenn dann nur in Profi-Digitalkameras. In einem Smartphone reicht eine Klasse 4 schon locker, wenn man will und häufiger Daten überträgt vielleicht noch ne Klasse 6, alles darüber ist rausgeschmissenes Geld.

Getippelt von meinem Medion Lifetab P9516 mit Tapatalk2
 
T

tgrube

Neues Mitglied
Als Quatsch würde ich den Aspekt Geschwindigkeit nicht bezeichnen. Immerhin müssen 32GB Daten ja erst einmal geschrieben werden. Bei einer Klasse 10 Karte dauert dies bis zu 53 Minuten. Bei einer Klasse 4 Karte bis zu 2 Stunden und 13 Minuten.

Ich benutze die extene Karte in den Tablett nicht wie in einem Fotoapperat, wo alle paar Minuten ein paar MByte anfallen, sonern ich kopiere mir z.B. für den Urlaub meine Videosammlung. Hier bin ich froh, wenn nicht die Speicherkarte den Flaschenhals bei der Übertragung darstellt.

Lange Rede, kurzer Sinn, jeder sollte sich selbst überlegen, ob er maximal Sparen oder schnell fertig sein möchte.
 
D3f3kt

D3f3kt

Stammgast
Das ist richtig, aber da ist dann auch die Überlegung, wie oft schiebe ich solche Datenmengen. Noch dazu kommt die Frage, da das ja nur theoretische Werte sind, ob der USB-Anschluss das überhaupt so schnell liefert, ob die interne Speicheranbindung schnell genug ist und so weiter. Und daher bin ich der Meinung das eine Klasse 10-Karte unsinnig ist. Jeder der schon länger ein Smartphone besitzt müsste eigentlich wissen das es hier andere Flaschenhälse gibt.

Getippelt von meinem Medion Lifetab P9516 mit Tapatalk2
 
E

experto

Fortgeschrittenes Mitglied
Vergleichen ist wichtig, es soll gute Class6 Karten geben, die effektiv schneller sind als schlechte Class 10 Karten.
 
norbert

norbert

Ehrenmitglied
de facto bedeutet Class X nichts anderes, als daß die Karte eine definierte Mindestgeschwindigkeit gewährleistet. Das bedeutet aber nicht, daß sie nicht trotzdem mehr kann.

Eine gute Klasse4, die trotzdem 10MB/s schafft ist also dann doch besser als eine Klasse 6 die ihr Maximum bei 8MB/s hat.

Abgesehen von Massentransaktionen, die wohl nicht so oft vorkommen werden, hat die Geschwindigkeit beim Tab recht wenig Einfluss.
Bei den Handys war / ist das eher ein Thema, weil die Karten ja auch gern genutzt werden um Teile des OS bzw. die Apps dorthin auszulagern.
 
F

faceheini

Neues Mitglied
tgrube schrieb:
64 GB Karten sind immer SDXC. Der Text in deiner Produktbeschreibung stimmt nicht, aber schau mal auf das Foto. Dein Lifetab kann aber nur SDHC, und die gibt es nur bis 32 GB. In dem Prospekt hat ALDI auch ganz klar geschrieben : "Erweiterbar bis zu 32 GB." Mehr zum Thema SD karten steht hier SD Memory Card .
Hallo!

Für Leute, die viel Speicher benötigen (z.B. Musiksammlung)!

Habe eine 64GB MicroSDXC-Karte mit dem Freeware-Tool "SD-Formatter"
auf 64GB FAT32 umformatiert. Funktioniert seit etwa einem Jahr problemlos.

Gruß
Faceheini
 
Oben Unten