Frage gelöst Medion Lifetab S10346 android.process.acore wurde beendet

M

Marcel001

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,
leider finde ich gerade den Weg in dieses Forum, weil mein Tablet gewaltig Probleme macht.

Erstmal kurz die Vorgeschichte meines Tablets, falls es relevant ist:
Vor einigen Monaten (könnte auch länger her sein) hatte ich die Betaversion des neuesten Updates heruntergeladen, damit Probleme und dann über die offizielle Medion Seite die normale Version heruntergeladen und ein Downgrade auf Android 5.0.2 durchgeführt. Im Anschluss erst nochmal Werksreset zum System putzen. Ich weiß nicht, ob das irgendwie von Relevanz ist.
Außerdem hatte ich einige Tage vorm erstmaligen Auftreten des Problems Schwierigkeiten, dass auch in ausgeschaltetem Zustand die Ladekontrolle mir Unsinn angezeigt hat. Angeblich wurde der Akku nicht mehr auf mehr als 50% geladen, aber nachdem das Ladegerät abgeschaltet hatte und mein Tablet im Akkubetrieb genutzt habe, hat das "eine Prozent" bis 49% unrealistisch lange gedauert. Das Problem habe ich durch Stecker vom Akku ziehen und wieder reinstecken erfolgreich behoben. Ich habe den Stecker soeben nochmals überprüft und er sitzt fest, das sollte also (denke ich mal) auch nicht das Problem sein.

Jetzt zum eigentlichen Problem:
Seit wenigen Tagen erhalte ich alle paar Sekunden "Der Prozess "android.process.acore" wurde beendet."
Mein erster Versuch war wipe cache partition, wobei ich schon Probleme hatte, dass ich über die Tastenkombination (Ein/Aus und Lautstärke leiser) im abgesicherten Modus statt im Recovery Modus gelandet bin, also habe ich es mit "adb reboot recovery" gemacht. Wipe cache partition hat mein Problem nicht gelöst, habe ich inzwischen übrigens so um die 10 Mal gemacht.
Ebenso habe ich bereits folgendes versucht:
- Soft Reset (Also Ausschalttaste drücken bis Tablet aus)
- Folgende Apps beendet und Daten gelöscht: Google Services Framework, GMail, Kontakte, Kontakte-Speicher, Google Drive, Android System WebView
- App-Einstellungen zurückgesetzt (also das mit deaktivierte Apps, Standardapps etc.) und alle Apps aktualisiert
und das ganze übrigens mehrfach.

Meine einzige verbleibende Idee ist ein Hard Reset, den ich jedoch gerne vermeiden würde. Hat jemand Ideen?

Vielen Dank im Vorraus
Marcel
 
Empfohlene Antwort(en)
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Der Prozess "acore" gehört u.a. zu der App "Kontakte" und alles, was damit zu tun hat. Ist aber auch in anderen Google-Apps wie Google-Suche und Gmail zu finden.

Du kannst unter "Einstellungen > Apps" alle Apps im Zusammenhang mit Kontakte beenden und deren Cache löschen. Lass dir auch über die Optionen alle Systemprozesse anzeigen.
Die Daten wären auch empfehlenswert zu löschen, aber ich kann dir jetzt nicht genau sagen, was dann alles von deinem Gerät gelöscht wird.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Marcel001 schrieb:
Wipe cache partition hat mein Problem nicht gelöst
Wird es auch nicht, egal wie oft. Obwohl es überall behauptet wird im Netz, liegen hier keine Daten deiner Apps.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Die Play-Dienste starten sich sofort neu, das ist normal.
Da fällt mir auch nicht mehr viel ein... Vielleicht die ganze Prozedur im Flugmodus wiederholen, damit sich nicht sofort alles wieder synchronisiert. Etwas drastischer wäre auch die Möglichkeit, dass Google-Konto abzumelden bei der Prozedur. Sind halt alles Dinge, die damit noch im Zusammenhang stehen. Ob und was davon hilft, kann ich nicht sagen. Der Fehler ist genauso häufig wie nervig und leider gibt es keine Standardlösung dazu, außer natürlich ein Werksreset. Aber das ist in meinen Augen keine Lösung bei solch einem Problem.
Tut mir leid!
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Bei den Play-Diensten ist ja nur wichtig, dass evtl. fehlerhafte Daten gelöscht werden. Was danach an Daten wieder angelegt wird, sollte hoffentlich keine Probleme verursachen.

Entfernst du dein Google-Konto könnten auch Daten verloren gehen. Daher auch nur eine "Notlösung".

Inwieweit das Wörterbuch mit anderen Apps verknüpft ist und welche Folgen eine komplette Deaktivierung hat, kann ich nicht genau beantworten. Einfach ausprobieren sollte aber machbar sein, ohne ernsthafte Probleme zu verursachen.
Über adb wirst du vermutlich den Befehl "pm uninstall" verwenden. Tipp: Um das rückgängig zu machen, den Befehl "pm install-existing Paketname"
verwenden.

Die Sache mit der Synchronisierung ist ja fast gleichzusetzen mit dem Offline-Betrieb und eine gute Idee.

Probier es mal aus das Wörterbuch zu deaktivieren über adb und und hoffentlich hast du dann Ruhe. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Alle Antworten (8)
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Der Prozess "acore" gehört u.a. zu der App "Kontakte" und alles, was damit zu tun hat. Ist aber auch in anderen Google-Apps wie Google-Suche und Gmail zu finden.

Du kannst unter "Einstellungen > Apps" alle Apps im Zusammenhang mit Kontakte beenden und deren Cache löschen. Lass dir auch über die Optionen alle Systemprozesse anzeigen.
Die Daten wären auch empfehlenswert zu löschen, aber ich kann dir jetzt nicht genau sagen, was dann alles von deinem Gerät gelöscht wird.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Marcel001 schrieb:
Wipe cache partition hat mein Problem nicht gelöst
Wird es auch nicht, egal wie oft. Obwohl es überall behauptet wird im Netz, liegen hier keine Daten deiner Apps.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marcel001

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für den Hinweis, der Übeltäter ist scheinbar "Mein Wörterbuch". Seit ich dieses deaktiviert habe, tritt die Fehlermeldung nicht mehr auf. Nur, jetzt bricht mir ständig der Kontakte-Speicher zusammen :(
""Kontakte-Speicher" wurde beendet."

Die Daten von "Mein Wörterbuch" kann ich nicht löschen, gibt es eine Möglichkeit, das Problem gänzlich zu beseitigen? Ob mit oder ohne Wörterbuch ist mir egal, ich benutze eh eine andere Tastatur.
Vorübergehend habe ich einfach mal den Kontakte-Speicher deaktiviert, aber ich denke mal, dass der auch wieder irgendwo gebraucht werden wird...

Ich werde deinen Beitrag als Lösung markieren, wenn das Problem behoben ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Marcel001 - Grund: Ergänzung
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Da kann ich dir nur denselben Rat geben... App beenden, löschen, usw.
Du könntest aber diesmal auch "Google Play-Dienste" beenden und die Appdaten löschen.
Erst Kontakte(-speicher) beenden + löschen, dann Play-Dienste auch und sofort neustarten und Daumen drücken. :)
 
M

Marcel001

Neues Mitglied
Threadstarter
Bei den Kontakten hatte ich bereits beendet und Daten gelöscht.
Habe jetzt "Google Kontakte synchronisieren" und "Kontakte-Speicher" beendet und Daten gelöscht, "Kontakte" läuft wohl gar nicht und hat seit dem letzten Mal löschen gar keine neuen Daten angelegt, "Google Play-Dienste" zeigt mir die Schaltfläche "beenden erzwingen" nur ausgegraut an, legt aber nach dem Daten löschen jedes Mal sofort wieder Daten an. Und dann sofort Soft Reset durchgeführt.
Auch nach einem 2. Versuch hat das der Meldung "Kontakte-Speicher wurde beendet" kein Ende gesetzt :sad:

Ich habe den Kontakte-Speicher jetzt erstmal wieder deaktiviert.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Die Play-Dienste starten sich sofort neu, das ist normal.
Da fällt mir auch nicht mehr viel ein... Vielleicht die ganze Prozedur im Flugmodus wiederholen, damit sich nicht sofort alles wieder synchronisiert. Etwas drastischer wäre auch die Möglichkeit, dass Google-Konto abzumelden bei der Prozedur. Sind halt alles Dinge, die damit noch im Zusammenhang stehen. Ob und was davon hilft, kann ich nicht sagen. Der Fehler ist genauso häufig wie nervig und leider gibt es keine Standardlösung dazu, außer natürlich ein Werksreset. Aber das ist in meinen Augen keine Lösung bei solch einem Problem.
Tut mir leid!
 
M

Marcel001

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für deine ganze Mühe erstmal.
Flugmodus ist jetzt aktiviert.

Wegen den Google Play Diensten: Da ist mein Problem nicht, dass sie sofort neustarten, sondern dass ich sie weder stoppen noch deaktivieren kann. Habe sie jetzt mal über adb gestoppt, aber da sie ja sofort neu starten sollten, kann ich nicht nachvollziehen, ob das Stoppen erfolgreich war. Sie legen jedenfalls immer sofort wieder Daten an.

Beim Entfernen des Google Kontos bin ich mir unsicher. Was wird da alles gelöscht? Ich hab da ein bisschen Angst, dass ich auf den selben Stand kome, wie wenn ich Werksreset machen würde. Ich weiß nicht, wie tief das Google Konto im System integriert ist, habe das noch nie probiert.

Ich habe aber mal die gesamte Synchronisierung deaktiviert, das sollte ja (vielleicht?) das gleiche bewirken. Dann Google Play Dienste Daten gelöscht, Kontakte-Speicher beendet und Daten gelöscht, wieder Soft Reset. Dadurch wurde das Problem nicht behoben.

Wenn ich über adb das Wörterbuch komplett runterschmeißen würde, wäre das arg schlecht? Brauchen tue ich es nicht, aber wenn schon das Deaktivieren davon (vermutlich) das Problem mit dem Kontakte-Speicher verursacht, weiß ich nicht wie das System reagiert, wenn die App gänzlich fehlt.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Bei den Play-Diensten ist ja nur wichtig, dass evtl. fehlerhafte Daten gelöscht werden. Was danach an Daten wieder angelegt wird, sollte hoffentlich keine Probleme verursachen.

Entfernst du dein Google-Konto könnten auch Daten verloren gehen. Daher auch nur eine "Notlösung".

Inwieweit das Wörterbuch mit anderen Apps verknüpft ist und welche Folgen eine komplette Deaktivierung hat, kann ich nicht genau beantworten. Einfach ausprobieren sollte aber machbar sein, ohne ernsthafte Probleme zu verursachen.
Über adb wirst du vermutlich den Befehl "pm uninstall" verwenden. Tipp: Um das rückgängig zu machen, den Befehl "pm install-existing Paketname"
verwenden.

Die Sache mit der Synchronisierung ist ja fast gleichzusetzen mit dem Offline-Betrieb und eine gute Idee.

Probier es mal aus das Wörterbuch zu deaktivieren über adb und und hoffentlich hast du dann Ruhe. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marcel001

Neues Mitglied
Threadstarter
Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, hatte andere Dinge zu tun die wichtiger waren.

Der Versuch, das Wörterbuch über adb zu deinstallieren, resultiert in einer Fehlermeldung, scheint wohl geblockt zu sein.
Ich lasse dann einfach Wörterbuch und Kontakte deaktiviert und damit sollte es passen. Das ist es mir nicht wert, dass ich mein Tablet zurücksetze, weil Ruhe habe ich ja jetzt. :)

Vielen Dank nochmals für deine Hilfe :)
 
Oben Unten