Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Lifetab S9714 startet nicht mehr

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lifetab S9714 startet nicht mehr im Medion Lifetab S9714 Forum im Bereich Medion Forum.
S

skip286

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe schon einiges an Root-Vorerfahrungen mit diversen Galaxys und konnte es nicht glauben, als mir ein Freund erzählte, dass sein Lifetab S9714 einfach nicht mehr startet (also tatsächlich auch kein Recovery). Das Tablet war schon bei Medion. Leider wurde es als Outlet B-Ware nicht auf Garantie repariert. Stattdessen wurde ein Kostenvoranschlag in Höhe von 140€ für den Austausch des Mainboards gestellt.

Jetzt liegt das Tablet vor mir und es regt sich wirklich nichts. Folgendes habe ich versucht:
... Powerknopf+Leise länger gedrückt halten
... Laden mit verschiedenen Samsung 2A Netzteilen, 1 schwaches Samsung Netzteil
... Per USB Kabel anschließen an einen Windows Rechner. Windows erkennt ein APX Gerät
... Per USB Kabel anschließen an einen 32bit Linux Rechner. Terminal Befehl lsusb ergab verschiedene USB Geräte, aber keins davon schien das Tablet zu sein.

Habt ihr noch Ideen?

Der Freund hatte das Tablet wohl schonmal geöffnet. Bisher habe ich mich davor jedoch gescheut. Ich erwäge jedoch den Akku manuell aufzuladen, da ich vermute, dass er tief entladen ist. Anscheinend haben das hier schon Leute im Forum gemacht...
 
G

gerdnx

Fortgeschrittenes Mitglied
das gleiche problem habe ich auch .mein tabelwar aber voll.bin auf antworten gespannt
 
S

satani

Neues Mitglied
Hab das gleiche Problem. Gestern noch lief das Tab ohne Probleme, dann hing das Tab auf einmal mitten im Spiel. Längere Zeit die Ein/Aus-Taste gedrückt zum ausschalten. Es vibrierte auch zur Bestätigung und die Akku-Anzeige (wenn aus, der Grüne Kreis mit X%, in dem Fall noch 100%, da am Ladegerät).
Nach erneutem Start kam das Tab nicht über den Medion-Bildschirm drüber hinaus. Es blieb also beim Medion Bildschirm stehen.
Versucht in das Recovery zu gehen klappte. Cache-Wipe brachte nach neutstart nichts, es ging auch nicht weiter als zum Medion-Screen.
Hard-Reset /Data-Wipe/Factory-Reset vom Recovery aus gemacht, gleiches Ergebnis.
Heute nochmal (am Ladegerät, vom Hersteller) zu starten und hab es etwas länger angelassen. (~ halbe Stunde ohne Ergebnis, nur der Medion-Bildschirm).
Dann nachdem ich das Tab ausgemacht habe, krieg ich es gar nicht mehr an. Kein vibriren bei längeren drücken der Aus-Taste, kein Recovery Menü, nichts!
An PC angeschlossen (Win 10 oder Win 7 64 bit) wird das Gerät als APX/Anderes Gerät erkannt ohne Treiber. Mit des ADB-Treiber 1.4.3 wird es dann als ADB/Android Gerät unter Win 10 erkannt. Unter Win 7 habe ich den Treiber (noch) nicht installiert.

Nutzt mir das jetzt was? Lädt das Tablet, über USB? Kann ich über USB/ADB ein (stock)-Rom flashen?
 
G

gerdnx

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir ist genau halbes jahr vorbei nach 5x medion und jetzt ist genau das gleiche wieder das gerät war schon länger bei medion wie ich es angehabt habe .ich weis nicht was man da sagen soll .Medion ja nein nie mehr ??morgen werde ich es einpacken und wieder hin schicken .das mache ich so lang bis es geht .gruss melde mich wieder .
 
G

gerdnx

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe es wieder bekommen ,ging genau 6 Monate jetzt haben wir Dezember und was ist ja!genau das gleiche wieder ,,Es geht nichts mehr,,schwarz ist die Farbe von Medion ,genau wie der Bildschirm. Ich habe das gerät genau 3 Jahre und es war 5 mal bei ,,der Firma,,immer 14 Tage .das sind 90 Tage wo ich es nicht hatte.Jetzt hatte ich natürlich freundlich einen Anruf zu machen erklärte dem FREUNDLICHEN MANN was los ist .Antwort ja was wollen sie den das Gerät ist 3 Jahre alt ,,sie habe keine Garantie mehr ,, ich wollte ihm erklären das ich das gerät ja gar keine 3 jährte hatte (90 Tage) weniger da bekam ich folgende Antwort ,,haben Sie mir nicht zu gehört, sie haben keine Garantie mehr,,da blieb sogar mir die Stimme weg über so eine Antwort .Ich weis im Moment jetzt nicht was ich tun soll Anwalt ja /nein ,,das gerät hat ja immerhin 300€ gekostet .Auf jeden Fall ich werde jeden warnen ,sich so Geräte zu kaufen mit dem Namen M....... Ich auf jeden Fall nie mehr.zu dem Gespräch gibt es zeugen da ich es über Lautsprecher hab laufen lassen .Es kann jeder machen was er will aber über legt was ihr tut ,es kann auch euch treffen.
 
L

Liandnuxroid

Neues Mitglied
Hallo,

Habe genau das gleiche Problem - jedoch möchte ich das anscheinend häufig vorkommende Problem nochmal genau beschreiben - zumindest wie es bei mir ist.
Mein Lifetab hat jetzt schon einige Jahre auf dem Buckel, immer ohne Probleme. Doch jetzt funktioniert einfach nichts mehr. Rein gar nichts. Hatte mein Lifetab ganz normal auf dem Tisch liegen (im Standby-Modus wenn ich das noch richtig weiß) und da ging es plötzlich einfach nicht mehr an. Der Akku war noch ziemlich voll, mehr als 80% wenn ich mich richtig erinnere. Das erste was ich gemacht habe war es trotzdem ans Ladegerät anzuschließen. Auch nach mehreren Stunden keinerlei Reaktionen. So. Jetzt wollte ich herausfinde woran es liegt. Folgende Dinge kamen für mich überhaupt in Frage:
  • Display kaputt
  • Akku kaputt
  • Power-Button kaputt
  • Prozessor oder sonstige Elektronik dahin
Drei der genannte Punkte lassen sich jedoch entkräften:
  • Display: Wenn nur das Display kaputt wäre, würde trotzdem der Start-Sound erklingen - tut er nicht
  • Akku: Hab mein Tab auseinander gebaut, Akku am Multimeter gemessen: Lehrlaufspannung 3,86 Volt. Völlig normal. Und jetzt kommts: Anscheinend funktioniert die Ladeelektronik noch, denn Das Tablet erwärmt sich leicht wenn es für einige Zeit am Netzteil hängt. Das hat es auch schon als es noch funktioniert hat, also ebenfalls normal.
  • Power-Button: Wenn ich das Lifetab ans Ladegerät anschließe erscheint keine Akkustandsanzeige auf dem Bildschirm - was es früher beim Laden eben schon getan hat, auch ohne die Ein/Aus-Taste zu betätigen.
Nun die Frage: Gibt es denn irgendeine Lösung das Ganze wieder zum Leben zu erwecken? Habe auf dem Tab auch einige nicht ganz unwichtige Daten drauf - währe schade drum. Oder ist wirklich etwas "Innerliches" kaputt? Lässt sich da herausfinden was und die Einzelteile gegebenenfalls ersetzen?

Vielen Dank,
Liandnuxroid

EDIT:
Habe vergessen zu sagen, dass ich beim Anschließen an den PC überhaupt keine Rückmeldung erhalte. Im Geräte-Manager taucht nichts auf - genauso wenig in der USBDeview.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

daddle

Lexikon
Das Gleiche steht ja wohl im fast gleichlautendem Thread, der z.Zt. deines Posts der obere war. Warum also nochmals
einen neuen Thread mit gleichlautendem Inhalt?

daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Aus diesem Grund habe ich beide Threads nun vereint. Ein Thread pro Thema ist ausreichend ;)
Grüße
Cua