Minix neo x5

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Minix neo x5 im MiniX NEO X5 Forum im Bereich MiniX Forum.
P

Phasenspringer

Gast
Auch wenn die kl. Schwester der X7 schon einige Zeit auf dem Markt ist, möchte ich meine Erfahrungen hier einbringen. Das deutsche Forum ist ja schon längere Zeit Offline.

Ich hab das gute Stück seit einigen Tagen zum testen hier.

Der RK 3066 Prozessor ist ja nunmal nicht der Schnellste, daher verwundert es mich dann auch nicht, dass der Hersteller zunächst bei der Auslieferung nur eine Firmware die auf 720DPI begrenzt ist mitgeliefert hat. Lt. eigener Aussage aus Gründen der Kompatibilität mit den anzuschliessenden Monitoren!:winki:
Das kann man aber relativ leicht ändern!

Ich habe daher kurzerhand eine der vielen im Netz zu findenden Firmwares mit 1080p Auflösung raufgeflashd.:thumbup:

Der Weg zurück mittels original Flashtool auf die MINIX original Software ist jederzeit möglich! Hab’s selbst ausprobiert!


Die Verwendung von ebenfalls im Netz erhältlichen OC-Kernels hab ich für mich allerdings ausgeschlossen.

Info: Es gibt zwei unterschiedliche Modi:

1.) Mit eingestöpseltem OTG Kabel und beim Einschalten gedrückt gehaltenem Resetknopf:
-> DOWNLOAD-MODUS

2.) Mit gedrückt gehaltenem Resetknopf ohne Kabel eingeschaltet:
-> RECOVERY-MODUS ( ähnlich CWM aber leider um einige Funktionen beschnitten!)

Zum Einspielen der neuen Firmware habe ich also Lösung 1 genommen.

Erste Erfahrungen mit einer 1080p Firmware:
Tatsächlich kommt die X5 beim Abspielen von 1080p Files doch schon beängstigend an ihrel leistungstechnischen Grenzen. Die CPU wirbelt dann meist so um die 85->100%
Um das nun etwas abzumildern, sollten möglichst alle nicht unbedingt benötigten Apps unter "Einstellungen/Apps/alle"(ganz rechts - durchscrollen) gefreezd werden.
Ich habe dann um das Letzte aus der X5 rauszuholen noch nachfolgende Schritte unternommen:

* Gerät gerooted (Files dazu gibt es im Netz oder über die div. schon gerooteten Firmwares)
* "CWM-Recovery.zip" aufgespielt (Files dazu gibt es im Netz)
* "XBMC.apk" Multimendia App installiert (Free im Netz unter XBMC.og)
* "TriksterMod.apk" installiert ( CPU Taktung u. IO-Buffer-Einstellung )
* "DolphinBrowser.apk" Browser installiert
* "AFWALL+.apk" (Firewall) installiert
* "SD-Maid.apk" installiert (hilft beim Auswischen überflüssigen Datenmülls)
* "Auto_Start.apk" installiert ( startet jede App nach dem Booten und das auch ohne Rootrechte!!!)
* "Reboot.apk" installiert ( rebootet auf Knopfdruck ins Recovery)
* "Busybox free" installiert ( wird von TricksterMod benötigt)
* "External_keyboard_helper.apk" installiert ( ändert die ext. USB-Tastaturbelegung von US auf DE!!)
* " XPosed-Installer" u. "XPrivacy" für die Rechtevergabe installiert (etwas mehr Kontrolle!)
Per "Trickster Mod" dann die CPU Governors auf "performance" stellen und den Geräte IO-Buffer auf 1024Kb gestellt.
Die Autostart.app startet dann XBMC nachdem die X5 auf der Oberfläche angekommen ist. Das erspart mir den Doppelklick!:rolleyes2:

Nach diesem Tuning läuft meine X5 nun im Bereich von ~65% CPU-Auslastung beim Streamen unter XBMC.
Gemessen an der kl. Anschaffungssumme und den Möglichkeiten der X5 bin ich voll zufrieden!

Tip am Rande:
.
Der optische Digitalausgang funktioniert sobald man unter Einstellungen/Töne die Soundkarte auf diesen Ausgang umgeschaltet hat.

Das sind alles Veränderungen die den sofortigen Verlust der Garantie zur Folge haben könnten und die nur von kundigen Usern nachvollzogen werden sollten!
Also Nachahmung auf eigenes Risiko!!!


BTW: Gut möglich, dass einige dieser Tips auch auf einer NEO X7 Vorteile bringen.:biggrin:

Edit: aktualisiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
festus7

festus7

Fortgeschrittenes Mitglied
Phasenspringer schrieb:
... die kl. Schwester der X7 ...
Wenn Du magst, kannst Du auch gern Beiträge auf minix7.wordpress.com zu deinem Gerät schreiben. Bei Interesse schicke mir eine PM.
 
P

Phasenspringer

Gast
@festus7

Danke für das freundliche Angebot! Aber nur hier fühle ich mich richtig Zuhause :tongue:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Phasenspringer

Gast
Projekt: ändere den (zu großen) Mauszeiger

Vorgehensweise: Die Datei "pointer_arrow.png" in der "framework.apk" muß dazu ausgetauscht werden! Sie ist zu finden unter /system/framework/framework-res.apk und innerhalb dieser Datei im Ordner "res/drawable-mdpi".
Für den direkten Austausch habe ich die "TotalCommander" app benutzt, die die Datei als Ordner öffnen kann. Nach Austausch der "pointer_arrow.png" Datei durch einen mir besser zusagenden Zeiger habe ich die neu entstandene "framework.apk" mit der "Solid-Explorer" app in den Zielordner verschoben. Der Solid-Explorer war der einzige Filebrowser mit dem das auf Anhieb möglich war. Hängt vermutlich wohl an der Rechtevergabe.

Wichtig:
Es muss die UID und GID von Framework-res.apk nach der Änderung auf "0 - root" zurückgesetzt werden. Auch der Schreibschutz sollte auf "RWX" für den Besitzer und jeweils "R" für Gruppe und Welt geändert werden.

Wirkung: Nach einem Reboot habe ich nun einen neuen und vor allem kleineren und roten Mauszeiger.:thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

likesoul

Neues Mitglied
Ich habe gerade gesehen, dass der Ursprungsautor als GAST gemeldet ist.
Daher gehe ich davon aus, dass er nicht mehr für Rückfragen zur Verfügung steht.
Frage, ist noch jemand vorhanden, der auf dieser Box ein custom rom mit Erfolg (insbesondere Auflösung und Keyboardunterstützung) durchgeführt hat?

souli
 
robertlemke4

robertlemke4

Neues Mitglied
Mit Ursprungsautor meinst du Phasenspringer? Hier ist Robert Lemke aka festus7 (ehem.). Was genau willst Du denn wissen? Habe eine Minix X7 und soviel Unterschiede sind da nicht zu machen.
 
L

likesoul

Neues Mitglied
Hi, nett, dass du dich meldest.
ich habe mir die x5 mini gekauft.
Dann als erstes festgestellt, dass die keyboardunterstützung mit meiner externen Tastatur (Targa mk20) nicht so funktioniert, wie es sollte.
- kein scrollen
- kein deutsches keyboardlayout.

Ferner leider eine nicht hd Auflösung.

Da hatte ich mich mit Conrad, die es mir im shop verkauft hatten in Verbindung gesetzt.
Zusage bekommen, auch mit dem Versuch custom rom, nehmen die das Gerät im Zweifel zurück.

Also ausprobieren.
Nun arbeite ich durchweg mit Linux (nur ein Rechner hat Win, jedoch ewig nicht mehr an gewesen) und such nun jemand, der mir hier ein wenig Unterstützung geben kann.
- alternatives rom empfehlen,
- möglichst eine anleitung geben, wie ich das drauf bekomme
- ggf. tipps für Laien, wie zu optimieren wäre.

Vorweg, mein englisch ist absolut unbrauchbar.
Und mit meinen 55 hab ich keine Lust mehr, dies zu ändern ;-)

Ich hab zwar die Anleitung oben gelesen, jedoch nicht wirklich verstanden.
Android Handy hab ich zwar, (von Kind aufs Auge gedrückt bekommen), jedoch ohne irgendwelche besondere Apps oder so.
Sprich, ich telefoniere lediglich. Ab und an mal ein Foto und gut is.

Die Box sollte nur die Neuanschaffung eines TV verhindern.
sprich, Maxdome Netflix und Konsorten ausprobieren können.
Die beste aller Ehefrauen - meine - wird sicher noch Skypen wollen.
(Enkelkinder schauen)

Nun, was noch.....
Die box hatte ich ausgewählt, weil LAN - nicht wlan- sowie eigenständige Audio Ausgabe brauchte.

Wäre also nett, wenn hier ein wenig Hilfestellung zu finden wäre.
 
T

tabs0815

Neues Mitglied
Hallo,
kennt sich hier noch jemand mit der Minix x5 aus?
Ich habe im Netz, in einem Forum, für die Minix x5 Android 4.4.2 Kitkat gefunden.

http://www.minixforum.com/threads/x5-kitkat-v2-2-0-community-edition.4030/

Leider ist mein Englisch nicht so super, deshalb verstehe ich nur die Hälfte.
Hat das System schon jemand ausprobiert? Wenn ja, wie hat das Überspielen funktioniert und wie läuft das System insgesamt?

Gruß und Dank
tabs0815
 
G

gueschmid

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

das Update musst du mit dem RKflashtool machen. Dazu sollte es Anleitungen auf YOUTUBE geben. Dazu ist das ROM im Offiziellen MINIX-Forum, das kannst du sicher nehmen. Das gibs auch für X7 etc.

Ich hab keine Minix hab also auch nichts ausprobiert.