5G Akku Verbrauch

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 5G Akku Verbrauch im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
H

Hussein1989

Neues Mitglied
Guten Tag
Was sind eure Erfahrungen mit 5G wie hoch ist der Akku verbrauch mit euren Smartphone oder wie viel mehr denkt ihr wird mehr vebraucht gegenüber 4G?
Ich mag mich noch erinnern als 4G neu auf dem Markt gekommen ist war damals der Akku verbrauch gegenüber 3G oder HSDAP+ auch um einiges höher.
 
A

Abramovic

Ikone
Das hängt von der Signalstärke und dem Datenverbrauch zusammen.

5G ist ja bei uns im Grunde nur 4G.
 
H

Hussein1989

Neues Mitglied
Da haben wir anscheinend noch Glück immerhin erreichte ich im Speedtest 661 mb das war wirklich schon krass.
Und der Ausbau ist bei Swisscom und Sunrise hier in der Schweiz schon weit fortgeschritten.
 
A

Abramovic

Ikone
N78 sind auch 1000 Mbit/s kein Problem aber du hast keinerlei Verwendung dafür, da du mit dem Speed über 80 MB pro Sekunde laden kannst. Für Netflix in 1080p benötigst du nur 25 Mbit/s und wichtig wäre Upload (für Cloud) und PING, da du hier einen Unterschied erkennen kannst.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@Abramovic
Du hast sicherlich Recht mit 4G+, aber 5G ist trotzdem etwas komplexer (MIMO + bessere Komprimierung). Sprich, da geht auch ordentlich noch Akku für die Signalentrauschung usw. rein. Da waren in der Vergangenheit dann auch die Verbesserungen beim Stromverbrauch zu finden, weil die Chipsätze das immer besser auffangen konnten
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Vodafone hat 2018 prophezeit dass 5G die Akkulaufzeit verlängern wird, bis 1 Monat sollte möglich sein 😁
Mit einem in der täglichen Nutzung deutlich reduzierten Akku-Verbrauch wäre eine Schwachstellen der aktuellen Mobilfunkfunktechnologie behoben. Eine intelligentere Konnektivität zu den verwendeten Mobilfunkmasten sollte die Laufzeit ebenfalls deutlich verlängern und theoretisch Laufzeiten bis zu einem Monat ermöglichen.
Längere Akkulaufzeit durch 5G

Die Realität sah, zumindest Ende letzten Jahres, anders aus:
Auch, dass in Sachen Akkulaufzeit noch immer Optimierungsbedarf herrscht, sollten 5G-Nutzer wissen. Während der Testung konnten wir über alle Geräte hinweg einer größere Akkubelastung im 5G-Netz verzeichnen. Der Verlust kann erheblich ausfallen. So erreicht das Huawei P40 Lite 5G lediglich 61 Prozent und das Galaxy S20 Ultra sogar nur 54 Prozent der LTE-Laufzeit. Besser macht es das Huawei P40 Pro, das auf 87 Prozent kommt.
Das Problem mit der 5G-Technik | BurdaForward
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Chefingenieur schrieb:
Längere Akkulaufzeit durch 5G
Ist halt IoT-Anwendungen und da sehr wahrscheinlich nur 5G-only (auch LTE-only ist deutlich besser als 3G-only)
Chefingenieur schrieb:
Das Problem mit der 5G-Technik
Man darf halt nicht vergessen: Ein normales 5G-Smartphone funkt derzeit in 4 Netzen gleichzeitig: GSM, UMTS, LTE und 5G. Es muss dafür in allen Netzen Kontakt mit dem Masten halten, es muss die Signale verstärken/entrauschen...kostet alles Leistung und Akku
 
Ähnliche Themen - 5G Akku Verbrauch Antworten Datum
4