1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Rookie19, 14.11.2017 #1
    Rookie19

    Rookie19 Threadstarter Android-Experte

    Ahoi!

    Ich habe ein sehr seltsames Problem. Normaler Weise kann man auf seinem Smartphone einen Hotspot aufmachen. Dabei geht dann der "externe User" über meine normale Leitung ins Internet. Ich habe jetzt zu einem anderen Anbieter gewechselt ("yesss!"; österr. Anbieter A1) und plötzlich brauche ich eine eigene Hotspot APN. Kann mir das wer erklären? Das ergibt de facto keinen Sinn. Wieso sollten andere User eine eigene Leitung haben, wenn sie über mein Gerät ins Internet gehen?
     
  2. Melkor, 15.11.2017 #2
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    "eigene Leitung"?
    Eher: manche Anbieter tun ja Hotspot separat abrechnen bzw. blocken (geht ja über Header/Modemstring etc.). Müsstest mal prüfen ;)
     
  3. Rookie19, 17.11.2017 #3
    Rookie19

    Rookie19 Threadstarter Android-Experte

    Wie extra abrechnen? Wer über meine Leitung surft ist doch egal. Ob ich jetzt nem Freund mein Handy in die Hand drücke und er auf meinem Gerät was ausm Internet sucht, oder ob er nur über meine Leitung was macht geht den Provider genau NICHTS an.
     
  4. Melkor, 20.11.2017 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Letztendlich einfach eine Option um die Leistung nochmals zu verkaufen...
    Aber bei yesss scheint da ja nichts in der Richtung zu laufen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Roaming in Frankreich- welche APN Mobilfunk, -technik und -tarife 06.06.2018
Was ist schneller? Handy-Hotspot oder SIM im Laptop? Mobilfunk, -technik und -tarife 25.02.2018
APN sms Einstellungen anfordern wie? (Netzclub) Mobilfunk, -technik und -tarife 22.01.2018
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.