Dynamischer IP-Pool

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Dynamischer IP-Pool im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
E

EricSanger125

Neues Mitglied
Hey Leute,

ich habe da eine Frage, es geht mir aber nur um eine Auskunft.

Mein Sony Xperia Z1 Compact hat eine Ip-Adresse aus dem privaten Pool, also 10.xxx.xxx.xxx (ich meine die, die in den Einstellungen des Smartphones gespeichert ist). Wenn ich aber meine Ip-Adresse im Internet abfrage bekomme ich manchmal eine andere - eine aus dem öffentlichen Pool von a1, aus dem 89.144.192.0 - 89.144.255.255 Adressbereich. Ich folgere daraus, dass a1 viele Endgeräte mit privaten IP-Adressen über NAT (oder NAPT?) über wenige öffentliche Ip-Adressen ins Internet schleust.

Ich habe da ein Projekt zur IP-Geolocation am Laufen, und das Problem, vor allem bei mobilen Geräten, ist, dass das ermitteln der Location nicht funktioniert, da ich immer die Location des bei RIPE registrierten, öffentlichen, dynamischen IP-Pools bekomme.

Nun endlich zu meiner Frage: Wird der dynamische IP-Pool von a1 intern noch einmal in verschiedene Bereiche, die nach Bundesländer gruppiert sind, aufgeteilt? Wenn ich wüsste, welche Ip-Bereiche des dynamischen Pools zu den jeweiligen Bundesländern gehören, könnte ich wenigstens den IP's die Bundesländer zuordnen.

LG
 
J

jet

Experte
EricSanger125 schrieb:
Mein Sony Xperia Z1 Compact hat eine Ip-Adresse aus dem privaten Pool, also 10.xxx.xxx.xxx (ich meine die, die in den Einstellungen des Smartphones gespeichert ist). Wenn ich aber meine Ip-Adresse im Internet abfrage bekomme ich manchmal eine andere - eine aus dem öffentlichen Pool von a1, aus dem 89.144.192.0 - 89.144.255.255 Adressbereich. Ich folgere daraus, dass a1 viele Endgeräte mit privaten IP-Adressen über NAT (oder NAPT?) über wenige öffentliche Ip-Adressen ins Internet schleust.
Das ist normal.

Ich habe da ein Projekt zur IP-Geolocation am Laufen, und das Problem, vor allem bei mobilen Geräten, ist, dass das ermitteln der Location nicht funktioniert, da ich immer die Location des bei RIPE registrierten, öffentlichen, dynamischen IP-Pools bekomme.
Im Internet geht es immer um öffentliche IP-Adressen.

Nun endlich zu meiner Frage: Wird der dynamische IP-Pool von a1 intern noch einmal in verschiedene Bereiche, die nach Bundesländer gruppiert sind, aufgeteilt? Wenn ich wüsste, welche Ip-Bereiche des dynamischen Pools zu den jeweiligen Bundesländern gehören, könnte ich wenigstens den IP's die Bundesländer zuordnen.
Das wird sich schwer rausfinden lassen.