Internetlösung für die ganze Familie im Auslandsurlaub

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Internetlösung für die ganze Familie im Auslandsurlaub im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Hobbygamer27

Hobbygamer27

Stammgast
Hallo Community.

Ich habe eigendlich zwei Problemstellungen, welche aber zusammen gehören.

Mitte Juli steht der alljährliche Spanien Urlaub an und Internet ist immer unverzichtbarer.
So habe ich schon letztes Jahr bei orange ES eine 1gb Prepaid Flat Sim gekauft.
Meine Schwester wollte ständig Internet haben, aber irgendwie hat das weiterleiten mit meinem damaligen S3 nicht funktioniert - Zuhause aber schon mit Aldi Talk.
Ich folgerte daraus, dass der Mobilfunkbetreiber sehr wohl sehen kann ob du dein Internet teilst oder nur dein Gerät das nutzt.
Das war aber jetzt erstmal nicht die Fragestellung, ich freue mich aber trotzdem über konstruktive Ratschläge diesbezüglich.
Die eigentliche Fragestellung ging in Richtung Mobiles Internet zu WLAN Router der auch mit Akku laufen kann.
Hintergrund ist folgender: Ich mache dort unten Radtouren zu weiter entfernten Stränden und falls ich Verfahrens oder nach Attraktionen etc suchen möchte, hätte ich gerne das Internet dabei.
Zur Navigation möchte ich außerdem ein nicht so wertvolles Smartphone wie mein Note2 kaufen, was auch gerne geklaut werden kann (Hauptsache der Router wird nicht aus der Tasche geklaut).

Also im Endeffekt suche ich auf Antworten zu folgenden Fragen:
1. Was kann das sein mit der Routing Sperre?
2. Welchen derartigen Router kann man empfehlen?
3. Welches Smartphone ist billig, kann aber vielleicht so gerade navigieren?
4. Eine günstige 5gb Flat.

Entschuldigt meine Textformatierung, es ist auf Tapatalk geschrieben.
Wenn ich im falschen unterforum bin, entschuldigt genauso.

Mit freundlichen Grüßen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
1. Der Router etc. überträgt z.b. den ModemString zur Einwahl mit. Fällt auch in andererweise auf (z.B. unterschiedliche Browserdaten etc.). Dank DPI kein Problem
2. Ich würde immer zu einem billigen/alten/gebrauchten Android/Nokia Asha Gerät raten: Vorteil meist gleich teuer, weitreichender verwendbar, Akku stärker
3. Kann quasi jedes Smartphone - aber da erstell doch einen neuen Thread in der allgemeinen Kaufberatung dazu. Bitte dort noch den Preis und Größe nennen ;)
4. Welches Land? Spanien? Oder was?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Mal ein anderer Vorschlag statt deiner 2-Geräte-Lösung: Was hälst du von einem Dual-SIM Smartphone? Sollte günstiger sein als der mobile Router und ein Billigsmartphone bzw. zwei Billigsmartphones.
Ich habe aktuell das Wiko Darknight (mit rund 200 Euro zu teuer für dein Vorhaben) und mache damit gelegentlich genau das, was du auch vorhast: Meine Haupt-SIM (für Telefon und Co) ist als SIM1 eingesetzt. SIM2 dient nur für's Internet. Da man beide SIMs gleichzeitig nutzen kann ist es möglich, dass ich mit SIM2 einen mobilen Hotspot aufmache und trotzdem auf SIM1 erreichbar bin. Könntest also im Prinzip genau das gleiche machen. In SIM1 deine eigene SIM einsetzen und in SIM2 die ausländische Prepaid-Internet-SIM.

Da Dual-SIM im Moment hier nicht so verbreitet sind, hättest du da nicht die gigantische Auswahl. Da China-Importe länger dauern und oft das GPS auf Asien optimiert ist, würde ich dann fast zur französischen Firma Wiko raten. Geräte die da auf Grund des Preises interessant sein könnten sind:

Cink Slim 2 (~110€, 4 Zoll): Wiko Cink Slim 2 Dual-SIM Smartphone schwarz: Amazon.de Achtung! Es gibt noch ein Cink Slim (ohne 2), das zum fast gleichen Preis mit Android 4.1.1 und wohl nicht gefixtem Heartbleed-Bug verkauft wird und zudem etwas schlechtere Hardware hat.

Fizz (~90€, 4 Zoll): Wiko Fizz | Geizhals Deutschland

Bloom (~140€, 4,7 Zoll): Wiko Bloom | Geizhals Deutschland

Falls wirklich der Preis an erster Stelle steht, wäre noch das Ozzy eine Option - von dem würde ich aber persönlich auf Grund des kleinen Displays (3,5 Zoll) mit schlechter Auflösung und nur 262.144 Farben (statt 16 Mio. bei den anderen) Abstand nehmen. Falls es dich trotzdem für ~65€ interessiert: Wiko Ozzy | Geizhals Deutschland

Edit: Wenn du viel und lange unterwegs bist, dann könnte bei Dauerbetrieb dem mobilen Router / Smartphone-Hotspot der Strom ausgehen. Powerbanks kosten nicht mehr die Welt und könnten da weiterhelfen. Ich selbst habe mir vor einer Weile die hier geholt und nutze sie, wenn ich länger unterwegs bin: Poweradd™ Pilot E 5000mAh Tragbares Ladegerät: Amazon.de. Damit kann mein Darknight (2000 mAh-Akku) 2x voll laden. Die Powerbank selbst kann ich mit dem Wiko-Netzteil problemlos wieder aufladen, sobald eine Steckdose verfügbar ist. Finde ich zum Preis von 13€ voll ok.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hobbygamer27

Hobbygamer27

Stammgast
Also zu 1:
Ich glaube eher, dass es sich um ein Mac Adressen Problem handelt.

Zu 2 und 3:
Das dachte ich mir auch schon, am besten schon direkt ein Android Notfall Smartphone kaufen und das dann auch für meine Ausflüge mit dem Fahrrad fahren und morgens und abends eben als Router für die Anderen.
Schließlich werde ich ja der Depp sein, der die Flat bezahlt, von daher bin ich da dann auch der Chef und es muss dann halt zeitweilig auf WLAN verzichtet werden.

Zu 4:
Ja Spanien, das steht aber in meinem Stadtpost.
Vielleicht ein alternativer Anbieter. Orange hat nicht so die Sahne geliefert letztes Jahr.
Für LTE zahlt man in Spanien noch drauf und ein günstiges Ersatz Smartphone für den Urlaub wird wohl auch kein LTE haben.
Also mindestens 1gb Flat prepaid.
 
Hobbygamer27

Hobbygamer27

Stammgast
@Verpeilter Neuling:
Mein Note2 bleibt im Urlaub im Betrieb, wie sonst auch, da brauche ich kein Dualsim.

@Melkor
Ja werd ich machen.

@Alle Anderen
Entweder ich Kauf mir für unterwegs ein Akkupack, oder vielleicht doch eine Solarlösung.
Aus Erfahrung weiss ich, dass die Sonne dort sehr viel effektiver scheint als bei uns:
In Spanien bin ich so abgehärtet, dass ich mit 5er Sonnencreme fahre - normale deutsche steigen bei 50 ein.
Ich bin so ein kleiner Öko: Kennt da jemand was gutes?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@hobbygamer
Versteh ich das richtig - du hast zusätzlich zum Note 2 noch vor ein Navi-Smartphone zu kaufen und mitzuschleppen?

solarlösung ist natürlich auch keine schlechte Idee - halt "teurer" und nicht so universell wie eine Powerbank. Die Frage ist zudem: Tagsüber wirst du fahren (nehme ich an), dann musst du die Solarpanels auch irgendwie aufm Rücken oder so haben ;)
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Sorry, dann hatte ich diesen Teil falsch verstanden:
Hobbygamer27 schrieb:
Zur Navigation möchte ich außerdem ein nicht so wertvolles Smartphone wie mein Note2 kaufen, was auch gerne geklaut werden kann
Ich dachte, dass das Note zu Hause bleibt und du als Ersatz ein Navi-Smartphone und nen mobilen Router mitnehmen willst. Wenn das Note mitkommt, dann ist der Router echt nicht nötig - sonst wären es ja auch drei Geräte. Jedes Andriod-Smartphone ab 2.x kann nen mobilen Hotspot erstellen und GPS haben die meisten auch drin. Dann besorg dir einfach ein günstiges Gerät mit möglichst hellem Display - Sonne in Spanien und Lesbarkeit des Displays stellen nämlich gewisse Probleme dar. Dann wäre vielleicht dasLG Optimus L3 II E430 (LG Optimus L3 II E430 | Geizhals Deutschland) eine Möglichkeit. Es kostet unter 60€ und wird hier für sein helles, in der Sonne ablesbares Display und das schnelle GPS (sogar in Räumen) gelobt: Test LG Optimus E430 L3 II Smartphone - Notebookcheck.com. Damit würde es ja eigentlich genau deinen Anforderungen entsprechen, falls dir das Display nicht zu klein ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hobbygamer27

Hobbygamer27

Stammgast
Ne ne schon richtig, das Note bleibt zuhause, das brauch ich ja am Strand nicht.
Dann nehme ich das billo Android Phone mit und für die Stunden (von 11 bis 18 Uhr) hat dann halt zuhause keiner mehr Netz.
Das ist mir egal, weil ich die Kosten ja trage.

@Melkor
Rucksack ist ja eh ein Muss bei so einem Ausflug, da lass ich mir was einfallen.
Gibt ja Powerbank Solar Kombis bei Ebay und Amazon.
 
Zuletzt bearbeitet: