Mobilfunkstandard 3,5G

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mobilfunkstandard 3,5G im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
F

franktd

Neues Mitglied
Hallo,

in meinem Z1C habe ich schon lange eine SIM-Karte von Klarmobil im D1-Netz. Bis gestern hatte ich einen Tarif (Surftarif/ Die Datenrate war mit 7,2 MBit/s begrenzt), da hatte ich zu Hause auf dem Display oben ein LTE-Zeichen als Standard. Der LTE-Mast ist in sichtbarer Weite. Die Empfangsstärke war 3-4.
Seit heute habe ich einen neuen Tarif (SmartFlat) mit einer Datenrate von 21,6 MBit/s. In der Anzeige kommt aber nur H+ oder 3G. Mir kommt es auch langsamer vor.
Leider kann ich mir auf die Sache keinen richtigen Reim machen, warum das LTE nicht mehr auftaucht.
Kurios ist, dass ich keinen LTE-Tarif habe, aber es mir trotzdem angezeigt wurde, das ich im LTE-Netz war.

Meine Vermutung:
Kann das mit dem Tarif zu tun haben, da es ein Surf-Tarif für ein Tablet war?
Jetzt ist es ein Smartphone-Tarif, der das LTE nicht mehr "sieht".

Meine Beobachtung bezüglich des Symbols. Es wechselt zwischen H+ und 3G. Ist das normal? Zieht der auf H+ hoch, wenn Datenverkehr ansteht und geht dann wieder zurück auf 3G?
Was sollte man als Standard eintragen? Im Menü spricht man ja von verschiedenen Netzwerktypen.
nur WCDMA / nur GSM / WCDMA (bevorzugt)/ GSM / LTE (bevorzugt) /WCDMA/GSM

Die Datenrate von max. 7,2 Mbit/s ist beim Standard HSDPA+
Die Datenrate von max. 21,6 Mbit/s ist beim Standard HSPA

Es wäre toll, wenn mir das jemand erklären könnte, was ich falsch mache.

Vielen Dank für eure Mühe im Voraus.

Gruß franktd
 
F

franktd

Neues Mitglied
Hallo,

habe nun heraus gefunden, dass es doch am Tarif liegen muss.
Bei dem Surf-Spar-Tarif gilt: ZITAT: "Und das besondere dabei ist: Im Vergleich zu früheren derartigen Angeboten ist die SIM-Karte dieses Mal auch im LTE-Netz der Telekom nutzbar. Die maximale Surfgeschwindigkeit bleibt allerdings auf 7,2 MBit/s beschränkt."

Überlege nun stark wieder zurück zu wechseln (Widerrufsrecht), da ich lieber 7,2 MBit/s stabil auch von LTE-Masten hätte, anstatt ab und an die 21.6 MBit/s mit dem häufigen Rückfall auf UMTS oder EDGE (Datenrate ja bekannt!!!).

Was meint ihr?

Gruß franktd
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Du hattest vorher auch schon kein echtes LTE. Du warst nur desshalb im LTE Netz eingebucht, weil es für den Provider besser nutzbar ist.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@Aaskereija
Nö, das war ein Fehler der Providerplattform. Hat man ja auch lange Zeit bei Congstar gehabt ;)

@franktd
Kannst mal versuchen, würde aber nicht davon ausgehen, da eben in der Zwischenzeit die Telekom das besser im Griff hat und du vllt. dann eben auch gleich auf die neue Plattform umgezogen wirst (und damit 7,2Mbit/s UMTS hast)
Gib auf jeden Fall Rückmeldung ob es wieder klappt
 
F

franktd

Neues Mitglied
Hallo,

danke für eure Beiträge.

Bin mittlerweile der festen Meinung, dass es am Tarif liegt. Werde mir das noch eine Weile anschauen + testen und dann doch wieder den Tarif wechseln. Habe ja ein Widerrufsrecht.

Hier bei uns im ländlichen Raum sind die Masten mit HSPA (+) nicht flächendeckend verteilt. Der Mast, wo ich jetzt "drauf" bin, ist 2372 m entfernt. Der LTE-Mast ist nur 700-800 m entfernt.
In Großstädten z.b. ist ja LTE schon stabil vorhanden. HSPA eben nicht, da fällt man in die langsame EDGE-Ebene. Das gefällt mir eben nicht.

Habt ihr auch noch eine Antwort auf meine Fragen?
franktd schrieb:
Meine Beobachtung bezüglich des Symbols. Es wechselt zwischen H+ und 3G. Ist das normal? Zieht der auf H+ hoch, wenn Datenverkehr ansteht und geht dann wieder zurück auf 3G?
Gruß franktd
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Jepp, macht die Telekom und Vodafone ganz gerne. Muss gestehen, dass ich auch nicht so richtig verstehe warum
 
F

franktd

Neues Mitglied
Hallo,

danke für deine Antwort.

Wird wohl so eine Art Standby sein. Sofern das Hoch- und Runterstufen funktioniert, würde ich das akzeptieren.

Wenn man schön flächendeckend das HSPA hätte, dann wäre ja alles bestens, aber dem ist eben nicht so.

Denke auch, dass man zukünftig eher die LTE-Sache ausbauen wird, als die HSPA-Geschichte.
Was meint ihr?

Gruß franktd
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Wird eher LTE ausgebaut. UMTS und seine Ausbaustufen dürften kaum noch wirklich neu aufgebaut werden
 
F

franktd

Neues Mitglied
Hallo,

danke für alle Antworten. Melde mich wieder, wenn ich zurück gewechselt habe ....

Gruß franktd
 
F

franktd

Neues Mitglied
Hallo,

habe nun temporär wieder zurück in den alten Surf-Spar- Tarif gewechselt, aber leider nicht wieder den Zugang zum gedrosselten LTE erhalten. Schade....:sad::unsure:
Es war wohl doch ein damaliges Versehen, den ich mich dem Tarifwechsel eingebüßt hatte. Sei es drum. Da kann man nicht darauf pochen.

Demzufolge habe ich nun wieder ab 01.04.2017 den billigeren Smartphone-Tarif geordert.

Danke nochmal an alle, die mir geantwortet hatten.

Gruß franktd