Rufnummermitnahme innerhalb O2

Royma

Royma

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

meine Frau hat ihren (ur)alten Laufzeitvertrag bei O2 gekündigt, die Portierung ist beantragen, und möchte sich nach Ablauf des Vertrages eine Prepaid-Karte von O2 (O2 Basic) holen.

Im Shop hat man nun zu uns gesagt, das eine Rufnummermitnahme innerhalb O2 nicht möglich sei.
Stimmt das jetzt wirklich oder gäbe es noch eine andere Möglichkeit, bei O2 zu bleiben und die alte Rufnummer mitzunehmen?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
 
S

styyx

Stammgast
Stimmt, die Aussage ist richtig.

Du kannst doch einfach in den Prepaid "Vertrag" wechseln.
 
Royma

Royma

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Das ich das kann ist mir schon klar.
Aber die alte Rufnummer will meine Frau unbedingt behalten.
Und das scheint ja nicht zu gehen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Royma schrieb:
Aber die alte Rufnummer will meine Frau unbedingt behalten.
Und das scheint ja nicht zu gehen.
Dürfte gehen: Rufnummernfreigabe (gekündigter O2-Vertrag) zur Rufnummernübernahme (O2 Prepaid) | O₂ Community

Aber ich würde die Hotline anrufen und fragen, ob es nicht möglich ist wie bei der Konkurrenz, die Karte als Prepaid weiterzuführen. Würde mich schwer wundern wenn es nicht gehen würde (keine neue Karte usw.).

apropos: keine ahnung was du bei Prepaid buchen willst, aber evtl. würde ich Wechsel oder Vertragsverlängerung anstreben, bevor ich den uninteressanten Loop Tarif nehmen würde
 
Royma

Royma

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@Melkor, Danke für den Link.

Ein Garant dafür, ob es tatsächlich immer noch so funktioniert, ist es leider aber nicht.

Die Differenz von Prepaid zu einer Vertragsverlängerung, ist so marginal, das meine Frau sich dann doch lieber für eine Verlängerung entscheiden wird.
Etwaige Probleme werden auch gleich so aus dem Weg gegangen.

Nichtsdestotrotz, ist Prepaid für Leute, die unterwegs nicht viel telefonieren und surfen wollen, eine gute und günstige Alternative zum Laufzeitvertrag.
 
S

styyx

Stammgast
Natürlich kannst du innerhalb der Tarife (egal ob Post/Prepaid) die Rufnummer mitnehmen. Nur eben nicht portieren, da eine Portierung nur unter Anbietern geht.

Was du vorhast ist eine ganz normale Umstellung des Tarifes.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Royma schrieb:
zu einer Vertragsverlängerung, ist so marginal,
Kommt drauf an: die Referenz ist Aldi Talk (7,99€/4 Wochen für Allnet und 1,5GB) bei Prepaid oder ein Drillisch akt. Aktionstarif (monatlich kündbar, Allnet + 1GB ab 4,99€)
Letzteres bietet dir o2 evtl. als VVL an (o2 special, Allnet+1GB Datenflat für 4,99€ bei 24 Monate Laufzeit)
 
trashflash

trashflash

Fortgeschrittenes Mitglied
Royma schrieb:
eine Prepaid-Karte von O2 (O2 Basic) holen
Der Prepaidtarif "O2 my Prepaid Basic" kostet 1,99€ pro 4 Wochen und beinhaltet 150 MB Datenvolumen, Gespräche pro Minute und SMS jeweils 9 cent.

Da ist eigentlich der Prepaidtarif "O2 my Prepaid 9 Cent" die bessere Wahl: Minuten und SMS Kosten auch jeweils 9 cent, aber für 2,99€ kann man 400 MB dazubuchen.

Man muss nur aufpassen: ohne gebuchter Datenoption wird dann automatisch die Tagesflat zu 99 cent gebucht, wenn das Smartphone ins Internet geht.
Aber das kann man ja verhindern, indem die Option "Data Pack S (400 MB) für 2,99 € / 4 Wochen" gewählt oder die mobilen Daten ausgestellt werden.
 
Royma

Royma

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

Wir haben uns jetzt für eine Vertragsverlängerung entschieden.
Der neue Vertrag heißt: O2 Blue All-In extra

Grüße
 
Oben Unten