SAR-Wert & connect-Faktor

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SAR-Wert & connect-Faktor im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
R

RobertaMaschine

Gast
connect hat eine neue Tabelle online, die zweite 2017 :) ! Leider wird die alte jedes Mal ersetzt, das heißt man hat immer nur die aktuellen Modelle in der Bewertung greifbar.

Wer sich für das Thema interessiert hier ein paar Links zum Lesen:

Studien über die gesundheitsschädliche Handystrahlung

Strahlungsarme Handys: Bestenliste - connect


Bisher noch unklar und nicht klar ist, wie sich die vielen zunehmenden Strahlungen von Sendemasten auswirken. Hier bleibt abzuwarten, ob eine Schädlichkeit noch nachgewiesen wird.

Aber in Zeiten in denen Krebs noch immer nicht zu 100 % heilbar ist und Chemotherapie an Körper und Psyche wirkt denke ich kann jeder selbst versuchen vorzubeugen.
 

Anhänge

  • strahlungsbestenliste-connect-2017-01.pdf
    1,2 MB Aufrufe: 260
  • strahungsbestenliste-2017-02.pdf
    1,2 MB Aufrufe: 304
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Zentrum der Gesundheit als Quelle zu führen, finde ich nicht zielführend. Das ist sehr ... problematisch (Link geht zu einem pdf des Verbraucherschutzes).
Eine Reduzierung der Strahlendosis wahrscheinlich nicht, aber mich würde es nicht wundern wenn da einige Studien in der Form nicht existieren oder widerlegt sind
 
R

RobertaMaschine

Gast
Oh es gibt schon die vierte. Hat jemand die 03/2017 zufällig?

Das Wileyfox Swift ist immer noch das mit den besten Werten mit DUAL-Sim und wechselbarem Akku, wobei mir persönlich nur der wechselbare Akku wichtig ist.
 

Anhänge

  • strahlungsbestenliste-connect-2017-04.pdf
    567,8 KB Aufrufe: 257
R

RobertaMaschine

Gast
So, damit wären wir schon bei 05/2017. Prima, hier wird nicht geschlafen.
 

Anhänge

  • strahlungsbestenliste-connect-2017-05.pdf
    594,6 KB Aufrufe: 954
F

Felsenbirne

Gast
PS: Ganz unten steht dann auch, wie die Werte zu interpretieren sind.

Die Handyhersteller veröffentlichen zur Einordnung
der Strahlenemission eines Handys dessen
SAR-Wert, der nach einem europaweit einheitlichen
Standard gemessen wird. Doch der SARWert
ist nur die halbe Wahrheit. Wichtig ist auch
die effektive SendVeleistung,
die für die Kommunikation
mit der Basisstation zur
erfügung steht
und nicht vom Kopf absorbiert wird oder durch ein
schlecht konstruiertes Handy verloren geht. Denn
weist das Mobiltelefon
schlechte Sendeeigenschaften
auf, wird es vom Handynetz angewiesen,
in eine höhere Sendeleistungsstufe zu
wechseln, und strahlt stärker. Aus diesem Grund
misst das connect-Labor die effektive Sendeleistung:
Die Handys werden an einem künstlichen
Kopf montiert, anschließend wird in der Hochfrequenzkabine
ein Gespräch aufgebaut. Aus SARWert
und Sendeleistung
errechnen die Ingenieure
den Strahlungsfaktor. Werte unter Null kennzeichnen
überdurchschnittlich strahlungsarme
Handys, über Null liegen die überdurchschnittlich
starken Strahler. Es gilt: Je negativer der Wert,
desto strahlungsärmer ist das Gerät. Ein Smartphone
mit einem normierten Strahlungsfaktor
von -0,7 strahlt also unter normalen Bedingungen
halb so viel Leistung Richtung Kopf wie eines
mit -0,35.
 
R

RobertaMaschine

Gast
> Gericht erkennt Tumor durch Handy-Strahlung als Berufskrankheit an

Der erste Fall vor Gericht ist durch; hier erkennt das Gericht einen Tumor aufgrund von berufsbedingt häufiger Handynutzung an. Das dürfte nicht der einzige Fall bleiben und hoffentlich regt es (gerade Vieltelefonierer ohne Headset) zum Nachdenken an. Ein Tumor ist keine Erkältung, die dann einfach wieder verschwindet ...
 
R

RobertaMaschine

Gast
connect Strahlungsarme Handys 06/2017
 

Anhänge

  • strahlungsbl-connect-2017-06.pdf
    592,2 KB Aufrufe: 171
S

Strayer

Gast
08/17
 

Anhänge

  • strahlungsbestenliste-connect-2017-08.pdf
    1,5 MB Aufrufe: 167
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Es gibt scheinbar keinen allgemeinen Thread zu SAR. Daher dachte ich man könnte sich hier zum Thema etwas genauer Austauschen, unabhängig von bestimmten Geräten.
Vielleicht finden sich auch ein paar Experten zu dem Thema hier ein die das Ganze für uns genauer aufschlüsseln können.
Auch wenn ich mich schon ein wenig mehr mit dem Thema befast habe, findet man keine detaillierten Informationen im Netz. Wer misst alles die Werte eines Modells, mit welchen Abständen und wie viele Messungen werden pro Gerät durchgeführt, sind die Messmethoden immer gleich genormt, wieso hat ein Gerät nach US-Messungen höhere Werte, während ein anderes Geräte niedrigere Werte hat, usw. usw.

Was mich aktuell dazu interessiert, ist die Frage mit den Abweichungen USA/Europa. Während etwa das OnePlus 5 in der EU und den USA etwa die gleichen Werte erreicht OnePlus 5 - SAR-Werte, hat das Galaxy S7 am Kopf etwa völlig abweichende Werte Samsung Galaxy S7 Exynos - SAR-Werte.
Wie kommt sowas zustande? Kann man den SAR Werten überhaupt trauen, oder sind die völlig unverlässlich?
 
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Ja gut... Da war ich beim suchen zu blöd bzw. hab nicht genau geguckt. Dann könnte ein Mod das ja verschieben und ich ändere das dort entsprechend ab?!