TKom sein Geld wert

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TKom sein Geld wert im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

SE Xperia

Ambitioniertes Mitglied
Hallo

die Tarife von Telekom sind schon recht teuer.... ist die TKom dieses Geld wert?


Mir geht es eigentlich um Telefonieren in alle Netze und Internet
 
PurpleHaze

PurpleHaze

Guru
Ich hab seit Jahren nur noch Telekom über Mobilcom oder Klarmobil für Spotpreise. 12,99€ Allnet Flat mit 2GB Internet Flat. Ich hab mit keinem Netz so top Empfang wie mit der Telekom,.
 
S

styyx

Experte
Für mich ist es das Geld nicht wert. Zu teuer und dafür nicht gut genug. Vodafone hat das beste P/L Verhältnis.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@PurpleHaze
Dafür ist kein LTE enthalten und damit ist das D1 Netz bestenfalls Mittelmaß - meiner Meinung nach.

@SE Xperia
Die Frage kann höchstens allgemein beantwortet werden und da kannst du höchstens die Netzteste zur Hand nehmen. Solltest du viel reisen, dann würde ich wahrscheinlich durchaus zur Telekom greifen, wenn du an Festdefinierten Punkte hauptsächlich bist, würde ich einfach mal das Netz testen ;)
 
PurpleHaze

PurpleHaze

Guru
Dafür hab ich überall Empfang wo z.B. Vodafone Kunden keinerlei Netz haben und LTE ist völlig überbewertet in meinen Augen bzw. brauch ich es einfach nicht. Das bissl was ich mal nicht im WLan surfe reicht mir HSDPA völlig aus.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
PurpleHaze schrieb:
mir HSDPA völlig aus
In den Städten stimmt das, aber auf dem Land hatte ich oft die Wahl zwischen EDGE und LTE ;). Ähnliches bei Vodafone...
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Nee, meine Erfahrungen sind da auch völlig anders! Ich bin fast nur ländlich unterwegs, da ist man mit Vodafon verraten und verkauft was Datenverkehr anbelangt (zumindest ohne LTE, mit kann ich es nicht beurteilen). tkom ist flächendeckend wirklich am besten ausgebaut, ich kriege fast immer und überall mehr als Edge (LTE-Vertrag habe ich nicht). Vordem war auch ePlus stark auf dem Land, aber das wird ja derzeit systematisch kaputt gemacht. LTE wegen der Frequenz nicht mehr existent, und O2 hatte noch nie großartig LTE auf dem Lande.
Somit liegt für meine Lebensräume doch wieder tkom vorn.
 
F

Felsenbirne

Gast
Der Themen-Ersteller wollte gute Erreichbarkeit für Telefonie! Da ist die Telekom die beste Wahl.
Ich habe die Diskussionen bezüglich LTE immer wieder gerne gelesen.... jedoch ist das immer vom jeweiligen Ort und dem Gerät abhängig!
Denn Vodafone ist mit UMTS unterentwickelt und bei LTE nicht überall empfangbar!

Aber wie gesagt! Es ging dem Themen-Ersteller zuerst um die Telefonie und dann wohl um Internet.

Ich für meinen Teil kann weder auf das D1-Netz noch auf das D2-Netz besondere Schwerpunkte legen. Meine Telefonie-Karte ist eine Penny-Mobil-SIM D1-Netz mit dem netten Smart-Basic-Tarif incl. 300MB/10kb-Taktung Daten im 3G-Netz, was gut ausgebaut ist. Die 2. SIM im Dual-SIM-Gerät ist eine echte Vodafone Prepaid im D2-Netz mit Datenoption incl. ungedrosseltem Highspeed-4G-LTE bis 500MB/10kb-Taktung. Damit bin ich in beiden Welten gut unterwegs und Telefonica mit o2 hat leider verloren im Wettstreit um einen guten SIM-Platz, Gelle!

Ansonsten kostet Telefonie bei D1 u. D2 9ct/Min. Man hat den Überblick, keine Vertragsbindung und Laufzeit und kann wechseln sobald ein Anbieter wieder mal Preishürden nach unten durchbricht. Flexibel halt!

Mein Gerät ist ein Ulefone Armor mit sehr guten Empfangseigenschaften in 2G, 3G und 4G. Die ASU-Werte sind immer in einem guten grünen Bereich wo andere Phones bereits schwächeln.

Als Prepaid-Nutzer bleiben bei mir die Kosten im Rahmen und die Welt ohne LTE spielt sich im WLan ab.
Man nutzt die Technik so, wie sie den bestmöglichen finanziellen Nutzen bietet. WLan Zuhause ist so ein Beispiel!

Die Suche nach LTE ist wohl auch eine Suche nach der Zeit! Denn man darf davon ausgehen, daß sogar Prepaid-Anbieter im D1-Netz nicht immer 4G-Verweigerer sein werden. Deshalb gilt: Abwarten und Tee trinken! Wer hätte darauf gewettet, daß Vodafone selbst Callya-Prepaid-Tarife incl. 4G-LTE im Jahre 2016 anbietet?

Die Frage, welches Netz das allerbeste ist wird niemals befriedigend geklärt werden können. Es gibt Leute, die sitzen Zuhause und haben kein Vodafone und deshalb ist D2 der "letzte Dreck"! Es gibt Leute, die sitzen Zuhause und haben kein Telekom und deshalb ist D1 sowieso unbrauchbar und überteuert. Foren sind ein Querschnitt durch alle Schichten, Empfangsbereiche und einseitigem Denken. Mit einem guten Dual-SIM-Gerät kann man sich dieser Diskussion entledigen und immer nur positives über alle Netze berichten.... denn eines wird wohl immer funktionieren!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

SE Xperia

Ambitioniertes Mitglied
Es ging um beides. Telefonie und Internet.
 
S

styyx

Experte
Telefonie geht mit jedem Anbieter. Ich bin immer wieder erstaunt, wie "schlecht" die Telekom als Anbieter des besten Netzes doch so ist.
 
PurpleHaze

PurpleHaze

Guru
Nope, Telefonie ist z.B. bei meinem Vater zu Hause mit Vodafone nicht möglich. Ein Ort ca. 4km von Dresden entfernt und sogar außerhalb des Elbtals. Ich, mit Telekom kann bei ihm ohne Probleme telefonieren.
Selbiges auf einigen Landstraßen, mit Vodafone null Empfang (konnte nichtmal den ADAC anrufen damals) Telekom voller Empfang an derselben Stelle. Also für mich kommt nichts anderes mehr in Frage. Ausserdem ist die Netzwartung bei Vodafone gleich null, Insider behaupten sogar das Vodafone sich über kurz oder lang vom deutschen Markt zurück zieht.
 
H

hellmichel

Gast
Telekom ist einfach zu teuer für die Leistung. Ich bin jetzt seit ein paar Monaten bei Drillisch und kann mich nicht beklagen. Ich habe noch genauso viel Netz wie bei der Telekom. Zumindest da wo ich es gebraucht habe, war ich immer erreichbar.
Zudem habe ich 3 GB Daten, Flat in alle Netze und noch zusätzlich 1GB EU Flat.
Und das für 9,90 €
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SE Xperia

Ambitioniertes Mitglied
Eu Flat werden ja ab Juni alle haben.
 
H

hellmichel

Gast
Aber nicht für 9,90€
 
Ähnliche Themen - TKom sein Geld wert Antworten Datum
23