CYNUS T1 Dual SIM Konfiguration

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere CYNUS T1 Dual SIM Konfiguration im Mobistel Cynus T1 Forum im Bereich Mobistel Forum.
D

dbtr

Neues Mitglied
Hallo Gemeinde,
ich bin neu hier und - möglicherweise - für den ganzen Handy Kram schon zu alt.

Es geht um folgendes: Ich habe meiner Tochter ein T1 geschenkt. Zum Geburtstag wollte ich ihr eine Telefon/Internet Flatrate bei blau.de schenken.

Durch meine eigene Dummheit (die Nummern sind ähnlich) habe ich die Flatrate auf MEIN Handy (auch von blau.de) gebucht. Ist eher ein Notfall Gerät für's Auto.

blau.de weigert sich, die Flatrate auf ihr Handy umzubuchen.

Nun hat meine Tochter IHRE Handy-Nr. mit einer (bereits vorhandenen) SMS Flat (die Nummer will sie behalten).

Ich würde ihr MEINE SIM-Karte (nun mit Tel & Internet Flat) geben, wie gesagt, ich brauch so was nicht wirklich.

Wie kann ich (kann ich es überhaupt?) das Telefon so einstellen, dass:

a) sie auf IHRE alten Nummer angerufen werden kann UND damit SMS senden kann

b) ALLE ausgehenden Telefonate & Internet über die ander SIM abgewickelt werden.

Wie gesagt, ich bin nicht gerade firm mit solchen Sachen, habe mir aber das gesamte Forum durchgelesen & nichts gefunden.

Falls mir jemand helfen könnte, wör's schön.

Bedanke mich schon mal im Voraus.

Gruss aus Berlin
Alexander




.
 
D

Dexter24

Neues Mitglied
So würde ich es machen:
Karten wir folgt einstecken: Datenkarte (SIM1) für Internetflat und Telefon in oberen Schacht, Telefonkarte für SMS (SIM2) in unteren Schacht.

Dann in der Software:
Einstellungen > SIM-Verwaltung > Standard-SIM > Sprachanruf = SIM1 wählen, Videoanruf = SIM1, SMS/MMS = SIM2, Datenverbindung = SIM1.

Damit die Datenkarte mit UMTS läuft:
Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Mehr... > Mobile Netzwerke > 3G-Dienst > 3G Aktivieren > SIM1

Das Problem auf lange Sicht dürfte allerdings sein, das Deine Tochter, wenn sie auf SIM1 raustelefoniert, auch dort Rückrufe bekommt und früher oder später natürlich auch die SMS ihrer Freunde. SIM2 läuft sich somit langsam tot. Wenn sie auf SIM1 keine Rufnummer mit überträgt, um die Nummer zu verbergen, könnte es sein, das manche Leute nicht ans Telefon gehen bei unbekannten Anrufen. Auf SIM2 ist sie natürlich erreichbar, dazu in den Einstellungen: Drahtlos & Netzwerke > Mehr... > GPRS Transferpräf. = Anruf bevorzugt anklicken.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dbtr

Neues Mitglied
hallo dexter 24,

erst einmal recht herzlichen Dank. :thumbsup:

Wenn ich das also richtig verstanden habe, kann man für JEDEN EINZELNEN Dienst eine der SIM-Karten auswählen, das hört sich gut an.

Ich versuche mal das so einzustellen in den nächsten Tagen, hoffe ich krieg das gebacken. /Nicht dass das Telefon es sich dann anders überlegt und die Internet Sachen über die Karte für die SMS abwickeln möchte - das würde teuer!/.

Klar, die Sache mit der alten Nummer wird sich dann irgendwann totlaufen, aber so kann man ja einen fliessenden Übergang hinkriegen.

Hach, wird schon schiefgehen!

Nochmals recht herzlichen Dank für die Hilfe.

Ich werde dann Bericht erstatten, ob's gut funktioniert.
Anderenfalls werde ich halt meine Zeit im Schuldenturm absitzen. :winki:

Schöne Festtage & einen guten Rutsch
Alexander
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dexter24

Neues Mitglied
Yepp, Du kannst jeden Dienst für jede Karte explizit auswählen. Normalerweise sollte das Hnady dies auch so machen.
Ich habe eine geringfügig andere Konfiguration, würde aber rein theoretisch auch Gefahr laufen, über SIM2 teueren Datenverkehr abzuwickeln:

SIM1 ist eine "Netzclub" Karte OHNE jegliches Guthaben, beim "Netzclub" gibts die Internetflat für lau. Abgehende Telefonanrufe sind also mangels Guthaben über SIM1 niemals möglich.
SIM2 sind immer wechselnde Karten, die ich mit Guthaben (meist 5 oder 10 EUR) für kleines Geld z.B. bei Ebay, für 1 oder 2 EUR kaufe. Die Dinger werden raus abtelefoniert und, wenn sie leer sind, entsorgt.

Reguläre Anrufe auf meiner allgemein bekannten Nummer empfange ich auf einem Einfach-Handy mit Bluetooth (wg. Auto-Freisprecheinrichtung) . So erspare ich mir das ständige mitschleppen von dem großen Smartphone, z.B. an Strand, beim Joggen oder einkaufen etc., denn das kleine Telefon passt natürlich in jede Hosentasche, ganz im Gegensatz zum Cynus.

Schöne Feiertage!
 
B

blubbaster

Neues Mitglied
Dexter24 schrieb:
So würde ich es machen:
Karten wir folgt einstecken: Datenkarte (SIM1) für Internetflat und Telefon in oberen Schacht, Telefonkarte für SMS (SIM2) in unteren Schacht.
Hallo,
gibts einige Unterschiede, wenn ich die InternetSim in den unteren Schacht drinne habe? Ich hatte schon überall gesucht, in welchen Schacht welche Karte reinkommt...hatte jedoch nichts gefunden. Ich habe nun meine Telefon uns SMS Sim Karte oben drinne und unten die InternetSIM, bisher habe ich auch nichts negatives bei der Kombination gemerkt, oder ist dies falsch?


Gruß
 
D

Dexter24

Neues Mitglied
Nein, im Prinzip ist es egal, in welchem Schacht welche Karte drinsteckt, hauptsache Du ordnest den 3G Dienst der Karte zu, welche für den Internetzugang gedacht ist. (Konfiguration 3G Dienst siehe oben)