Cynus T2 Faster GPS fix

A

alfalke

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

nachdem es mit dem T1 und auch mit meinem neuen T2 immer lange gedauert hat, einen GPS Fix zu bekommen (im Vergleich zu meinem HTC EVO 3D das ich vorher hatte) bin ich nun auf etwas gestoßen.

Unter diesem Link findet Ihr eine angebotene Lösung:
GPS Fix for Micromax A110 enables Faster Lock - Droidiser | Android + Tech

Die Ähnlichkeit des Micromax A110 und des T2 sind ja hier schon thematisiert worden.

Probiert die unter dem Link beschriebene Lösung aus.

Sie funktioniert einwandfrei auf dem T2.

Mein GPS Fix ist nun wirklich deutlich schneller geworden!

Viele Grüße
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
Ciarda

Ciarda

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Alex!

Man benötigt man aber ein gerootetes Cynus, oder?

Bin mal gespannt auf deinen Langzeittest und ob es so bleibt - hoffe man hört noch was dbzgl. :thumbup:
 
A

alfalke

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
@Ciarda

Ja, gerootet muss es sein.
Bis jetzt hat sich an der guten Performance nichts geändert und es blieb so.

Gruß
Alex
 
D

dat-Andy

Experte
Nachdem ich heute zum ersten mal mit meinem T2 und Sygic arbeiten wollte, war ich doch sehr erschreckt über das GPS.

Hab nun auch mal den Fix hier verwendet, klappt nun deutlich besser.
 
RoArg

RoArg

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

letztes WE hat mein Mann sich auch das T2 geholt.
Das T1 gefiel ihm, hat er auch ein halbes Jahr genutzt, aber die Größe vom T2 hat ihm besser gefallen.

Mich hat total geärgert, daß beim T2 die gleichen Probleme mit dem GPS bestehen wie beim T1.
Also hab ich mich auch gleich hingesetzt und es gerootet und GPS Fix installiert.

Nun läuft es ganz gut, aber kein Vergleich zu meinem Samsung...

Trotzdem ist das T2 ein Top Handy :)

Grüße
R.
 
omah

omah

Experte
GPS ist gar kein Problem hier. Ich hatte gleich Osmand auf mein T2 installiert und unter freiem Himmel gestartet, GPS eingeschaltet. Das erste Mal dauerte es etwa eine Viertelstunde (weil in Asien hergestellt und dortige Voreinstellungen). So mußte das T2 alle weltweit vorhandenen Satelliten bzw. deren Empfangbarkeit abfragen und dann die empfangbaren speichern, was insgesamt maximal 18 Minuten dauert.

Seit dem ersten Mal dauert es bei mir nur 10 bis 15 Sekunden bis ich GPS-Empfang habe, der Stand wird anscheinend geräteintern gespeichert. Auch im Auto, auch in engen Straßen, im Wald oder auf Alleen geht es bestens. So guten GPS-Empfang hatten meine bisherigen Handys nicht.

Nach kurzer Zeit habe ich anstelle von Osmand nun Mapfactor Navigator: Weltweite Karten von Openstreetmap kostenlos downloaden oder auf Wunsch TomTom-Karten gegen Gebühr.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Neufi

Ambitioniertes Mitglied
Mein T2 ist nicht gerootet. Beim ersten Mal hat es über eine viertel Std. gedauert. Und auch danach dauerte es oft noch an die 10 min. bis zum ersten Fix, und der war auch noch sehr ungenau, zeigte mir meinen Standort mitten in einem Feld, das ich nicht mal identifizieren konnte.
Ich habe mir dann die kostenlose app "GPS STATUS" installiert, und jetzt dauert es max. 2 min. und der Fix ist da. Dann die App beenden und die vorinstallierte Naviapp aufrufen, der Fix ist dann sofort da. Die Genauigkeit ist dann fast auf den Meter genau.
Mit den 1 bis 2min. kann ich gut leben.
 
Antinoos

Antinoos

Erfahrenes Mitglied
Die App GPS Status macht letztlich nur das, was auch der GPS-Fix auf dem "nackten" Smartphone macht: Es lädt sich die "GPS-Xtra-Daten" (sog. A-GPS: Assisted Global Positioning System ), so daß der eingebaute GPS Receiver schon "weiß", welche Satelliten er suchen muß und nicht erst den mit laaaangsamen Bitraten übertragenen "Almanach" - sozusagen den "Fahrplan" der Satelliten - langwierig aus dem All nachladen braucht.

So wie ich's mitbekommen habe, ist diese Methode mit GPS Status (bzw. der ganz ähnlichen App "GPS Test") jedoch nicht "reset-sicher". Deshalb ist dieser Fix hier besser, weil da so wie ich es sehe, die Daten wirklich immer im Flashspeicher bleiben, bzw. sie sofort automagisch übers Net aktualisiert werden, wenn nach Reboot das erste Mal GPS verwendet wird.
 
alich

alich

Fortgeschrittenes Mitglied
"automagisch" find ich bezaubernd :smile:
 
derU

derU

Stammgast
Ich habe ehrlich gesagt, noch nie Schwierigkeiten mit GPS an meinem T2 gehabt!

Bei der ersten Inbetriebnahme, noch unter ICS, habe ich es mir unter freiem Himmel mal ne viertel Stunde gemütlich gemacht, gewartet, GPS Empfang bekommen und noch mal ein paar Minuten in Google Maps herum gespielt. Von diesem Zeitpunkt an, habe ich nach dem Start von Google Maps oder Navigon, innerhalb von höchstens einer Minute GPS Empfang!

Nun unter Jelly Bean, hatte ich es ebenso gemacht und GPS braucht höchstens max. 30 Sekunden bis zum Empfang!

Ich habe weder "gerootet", noch verwende ich eine zusätzliche App für einen schnelleren GPS Fix, nur eben die Bordmittel, wie A-GPS und GPS-EPO!

Wichtig oder entscheidend war wohl der erste, einwandfreie Empfang der entsprechenden GPS Daten!?!

Gruß

Uwe

Gesendet von meinem Cynus T2
--------------------------------
Und Bedanken benötigt nur einen Klick
 
MLuettich

MLuettich

Ambitioniertes Mitglied
Kann ich auch nur bestätigen, das erste mal dauert ewig,
aber danach eigentlich recht flott.
 
Antinoos

Antinoos

Erfahrenes Mitglied
@derU: Hmmmm, ja kann sein, daß da noch ein Unterschied zwischen der Firmware v5 und v7 mit ICS war. Denn bei v5 waren die nach ca. 20 min "eeeeeeeeeeeeendlich" mal aus dem All(!!) gesaugten Almanach-Daten nach einem Reboot wieder weg. Also diese Prozedur nochmal von vorn... (Hier in der Großstadt mit durch Häuserwände versperrten Blick auf den Himmel dauert der Download des GPS-Almanachs auch "im Freien" sogar eher noch länger als "nur" 1/4 Stunde...)

In der Firmware v7 (und das dürften die meisten der in der BRD verkauften Geräte sein...) wurde der Almanach dann wohl wirklich gespeichert. :thumbup: Das habe ich nie richtig ausprobiert, weil ich gleich nach dem Flashen der v7 diese gerootet und den GPS-Fix eingespielt habe (zusammen mit AdFree - was ja via der hosts-Datei im selben directory /system/etc die Werbeschleudern abschaltet :cool2: )

Auf jeden Fall aber macht der Fix noch was anderes als "nur" die AGPS-Daten aus dem Internet zu holen: Es werden ergänzend diverse Parameter des GPS-Empfängermoduls umgestellt, die im Auslieferungszustand fehlen. Okay, okay, in der modifizierten gps.conf stehen viele Kommentare drin - aber die ist über 4000 byte lang, das "Original" von Mobistel demgegenüber nur ca. 200 byte. Noch Fragen?! Da fehlt einfach eine Menge wichtiger Parameter!! :mad:
 
derU

derU

Stammgast
Das mag ja auch alles so sein, dass es mehr Parameter usw. gibt, aber letztendlich funktioniert es bei mir ja einwandfrei, ohne das ich "Root" und andere Dinge benötige!

Also was sollen mir die ausführlicheren Parameter für einen Vorteil bringen?

Gesendet von meinem Cynus T2
--------------------------------
Und Bedanken benötigt nur einen Klick
 
H

hardwaremaster

Erfahrenes Mitglied
Parameter können 'ne Menge ändern (wenn der Kernel dies auch unterstützt - in diesem Fall eigentlich schon).
 
derU

derU

Stammgast
hardwaremaster schrieb:
Parameter können 'ne Menge ändern .........
Ganz toll, aber was habe ich denn nun davon, bzw. was bringt mir das, Vorteile?

Wie schon geschrieben, funktioniert mein GPS sehr Gut und das ohne jegliche Änderung am T2, also kein Root oder sonstige Hilfs-App's! Auto einsteigen, Handy in den Halter geschoben, Navi gestartet, Ziel eingeben und schon geht es ohne Verzögerung los. Was lässt sich daran noch verbessern?

Also, was soll sich denn durch die vermehrten Parameter verändern oder noch verbessern, und kommen noch irgendwelche sinnvolle Funktionen hinzu???


Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk 2
------------------------------------------------
Und Bedanken benötigt nur einen Klick
 
D

dat-Andy

Experte
Ich kann nur von meinem T2 Sprechen, welches vor dem FIX überhaupt keine Anstalten machte, GPS Daten anzuzeigen, auch nicht nach mehreren Stunden unter freiem Himmel und warten auf den 1. Status.

Erst nach dem einspielen des Fix ist es halbwegs erträglich, hat jedoch oft einen 'Nachhänger' so das mein Standort bei Bewegungen mit Fahrzeugen (Auto, Fahrrad) so ca. 3-400 m nachläuft.

Von "optimalem" GPS bin ich da sehr weit entfernt.
 
N

Neufi

Ambitioniertes Mitglied
Ich würde dir raten, versuch es doch einfach mal mit der app GPS Status, ( es ist das gelbe icon mit einer Sat-Schüssel 1,02 MB ).
Nach dem letzten update macht man nur google maps oder navi auf, und GPS Status schaltet sich automatisch dazu, und jetzt kommt es sehr schnell zu einem Fix der auch noch sehr genau ist. Ich habe bisher noch nie irgendwelche Nachhänger oder Aussetzer beim Fahren gehabt. Mein GPS ist wirklich um 95% schneller und genauer geworden.
Einfach testen, kostet ja nichts!
 
Antinoos

Antinoos

Erfahrenes Mitglied
@dat-Andy: Das klingt jetzt aber nach Hardwaredefekt! Hatte mein Kumpel auch - und da half das Update der gps.conf natürlich nix. Hat das T2 nach einem Unroot umgetauscht. Ohne das Update (also das "nackte" Austauschgerät): 1. GPS-Fix nach ca. 15 min; mit gepatchter gps.conf nach wenigen Sekunden; und zwar OHNE sonstige Tools...

@Neufi: Stimmt, für Leute ohne Root ist Deine Lösung die beste! :) ABER: Das klappt z.B. bei "exotischen" Anwendungen nicht, und zwar m.W. z.B. bei der internen Kamera, die wohl ganz hardwarenah auf den GPS-Modul zugreift. Naviprogramme etc. kennen aber das bei VIELEN Androiden bestehende Problem mit GPS und bilden ihrerseits intern den Fix nach. Der Vorteil bei der App GPS Status ist, daß die einen residenten (pwrmanent im Hintergrund laufenden) Service bereitstellt. Bei "GPS Test" ist das nur temporär, dort muß man also ohne das Update der zentralen gps.conf den Navi sofort(!) nach diesem Tool starten (solange das also noch im RAM läuft), damit er den "beatehenden" GPS-Fix mit nutzen kann.
 
N

nelsonthebri

Neues Mitglied
Nachdem ich mir mal die gps-conf in meinem Sony xperia active mit super gps-fix angesehen habe, da stehen nur 4 Zeilen drin, habe ich die gps.conf in meinem Mobi wie folgt geändert:

http://dl.dropbox.com/u/14616864/gps.conf.7z

Hat bei mir den erwünschten Erfolg gehabt.
 
M

mxpower

Neues Mitglied
Ich habe überhaupt kein gps.conf auf meinem T2 mit Jelly Bean. Dafür habe ich aber den GPS EPO Assistenten in den Standort-Diensten eingeschaltet, der berechnet für 1 Monat die Standorte der GPS Satelliten.
Ein Fix dauert im Freien ca 15 Sekunden.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
Gunitmember Mobistel Cynus T2 Forum 3
Oben Unten