1. Edv-Opa, 05.07.2013 #1
    Edv-Opa

    Edv-Opa Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Freunde,
    habe im Frühjahr mein 1.Smartphone gekauft: Mobistel Cynus T2. Es wurde im Internet lobend erwähnt. Ich wollte im Auslandsurlaub Internet + Kamera haben.
    Bei meinem kürzlichen Kroatienurlaub hat fast alles funktioniert, nur das GPS hat mich enttäuscht. Es sucht lange nach Satelliten und findet oft keine. Auf dem Meer hat es völlig versagt, war praktisch unbrauchbar. Selbst mein früheres kleines Hand-GPS-Gerät hat besser funktioniert! Im Auto funktioniert alles auf Anhieb. Wieso geht das auf dem Smartphone nicht? Ist das Programm nur eine Attrappe? Gibt es bessere zum Installieren?
    Meistens empfiehlt mir das Gerät, zusätzlich WLAN u.a. einzuschalten. Das hilft auch manchmal; aber nicht auf dem Meer. M.E. dient WLAN nur der Genauigkeitsverbesserung, wenn die Satelliten ungünstig stehen. Aber grundsätzlich sollten hauptsächlich die GPS-Satelliten zur Positionsbestimmung benutzt werden.
    In einer dt.Großstadt konnte ich anfangs mal mein Hotel mit Google Maps finden. Jetzt gelingt es mir - auf dem Land - nicht mehr.
    Gruß!
    Friedrich
     
  2. teetasse, 05.07.2013 #2
    teetasse

    teetasse Erfahrener Benutzer

    Also um schnell ein GPS signal zu finden nutze ich eine APP namens androiTS GPS damit finde ich das signal in max 15sekunden. Danach starte ich parallel meine navi-software.


    Gesendet von meinem Cynus T2 mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. skipper11, 06.07.2013 #3
    skipper11

    skipper11 Fortgeschrittenes Mitglied

    Grosser Beliebtheit im erfreuen sich auch:

    GPS Status und GPS Test.
     
  4. Edv-Opa, 06.07.2013 #4
    Edv-Opa

    Edv-Opa Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Interessant, was es so alles gibt!
    Aber weil die Standortermittlung anfangs mal funktionierte, könnte inzwischen 1 Virus tätig sein. Das werde ich als Erstes mal testen - mit Avast Mobile.
    1.Mit zusätzlichen Apps bin ich vorsichtig.
    2.SAT-Check halte ich für überflüssig; denn vom Auto-Navi weiß ich, daß praktisch überall genügend Satelliten sichtbar sind - auch im Ausland.
    Gruß!
    Friedrich
     
  5. Edv-Opa, 08.07.2013 #5
    Edv-Opa

    Edv-Opa Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Bin jetzt 1 Schritt weiter - oder 2.
    1.Der Virenscanner hat kein Problem gefunden.
    2.Habe mal die Abschaltzeit auf 30' verlängert. Nach vielen Min. war das GPS-Signal da und meine Position in Google Maps genauer dargestellt. Es funktioniert also prinzipiell; aber das dauert zu lange für Wegverfolgung in Bewegung. Werde das weiter testen, wenn ich wieder Zeit habe. Es wäre evtl. denkbar, daß die anschließende lfd. Triangulation schnell genug arbeitet!?
    Gruß!
    Friedrich
     
  6. diral, 08.07.2013 #6
    diral

    diral Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich benutze die App GPS Test:

    - GPS und Datenverbindung EIN
    - GPS Test starten
    - Dort in Settings Clear A-GPS und dann Update A-GPS
    - Dann in GPS Test auf Hauptbildschirm und warten

    Auf diese Weise kriege ich praktisch immer <15s einen Fix.

    Offenbar muss das GPS mit aktuellen A-GPS Daten (geeignet?) gestartet werden um schnell einen Fix zu bekommen. Dann warte ich noch etwas damit die Genauigkeit ca. < 60m ist und wechsele zu Maps, Navi ...

    Google Maps usw. machen das nicht so und der Fix dauert und dauert.
    [​IMG] [​IMG]
     
  7. Antinoos, 09.07.2013 #7
    Antinoos

    Antinoos Fortgeschrittenes Mitglied

    Unter ICS(!) gibt es für gerootete Geräte noch den "GPS Fix Patch" .... mal hier im Forum suchen. Habe ich im Einsatz. Auch ohne parallel zu startende Zusatz-App autonomer Satelliten-Fix im Häusermeer von Berlin in max. 20 sek.... :)
     
  8. Felix33, 07.08.2013 #8
    Felix33

    Felix33 Neuer Benutzer

    Ich habe mit JB v17 genau das Problem:


    GPS wurde ein, zwei Mal nach langer Zeit gefunden, ohne W Lan aktiviert zu haben wohlgemerkt.

    Habe auch schon im Engineering Menü auf ON gestellt und dann wurden tatsächlich, aber nur beim ersten Mal, Satelliten angezeigt bzw ein Signal gefunden.

    Sonst wird jedoch kein Signal gefunden. D.h. es gibt dieses Problem hauptsächlch bei JB?

    :confused2:
     
  9. Antinoos, 07.08.2013 #9
    Antinoos

    Antinoos Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja. Genauer formuliert: Schon die Hardware des GPS-Empfängers ist beim T2 eher suboptimal (dafür ist der GSM-/UMTS-Mobilfunkteil hf-mäßig top!). Aber unter ICS kann man die gepatchte /system/etc/gps.conf einspielen, die dann durch optimierte Parameter wenigstens noch das beste aus der wenig empfindlichen GPS-Hardware herauskitzelt. :thumbsup:

    Unter JB klappt das nicht! Da geht nur der Notbehelf über die im Hintergrund laufende App "GPS Status".
     
  10. Yomogi, 07.08.2013 #10
    Yomogi

    Yomogi Android-Guru

    Also ich habe hier mit TomTom mobile (v.1.2) innerhalb von max. 30 Sek. immer GPS... (Da braucht mein PDA mit IGO8 mind. fünf mal länger dafür...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2013
  11. Felix33, 07.08.2013 #11
    Felix33

    Felix33 Neuer Benutzer


    Also ich überlege doch noch die letzte Chance zu ergreifen und von meinem Umtauschrecht Gebrauch zu machen...oder:

    könnte ich nochmal ICS draufspielen nachdem ich bereits JB drauf hatte?

    Falls ja, wärst Du in der Lage mir zu helfen die "gepatchte /system/etc/gps.conf einspielen," mitsamt optimierter Parameter einzuspielen?

    Danke im Voraus!
     
  12. diral, 08.08.2013 #12
    diral

    diral Android-Hilfe.de Mitglied

    Unter ICS und JB habe ich mit folgender Vorgehensweise mit dem GPS keinerlei Probleme:

    - Ich benutze die App GPS Test

    - GPS und Datenverbindung EIN
    - GPS Test starten
    - Dort in Settings Clear A-GPS und dann Update A-GPS
    - Dann in GPS Test auf Hauptbildschirm und warten

    Auf diese Weise kriege ich praktisch immer <15s einen Fix.

    Offenbar muss das GPS mit aktuellen A-GPS Daten (geeignet?) gestartet werden um schnell einen Fix zu bekommen. Dann warte ich noch etwas damit die Genauigkeit ca. < 60m ist und wechsele zu Maps, Navi ...

    Google Maps usw. machen das nicht so und der Fix dauert und dauert.
     
  13. Antinoos, 08.08.2013 #13
    Antinoos

    Antinoos Fortgeschrittenes Mitglied

    Gute(!) Naviprogramme arbeiten auch so, daß sie sich an den Systemschnittstellen von Android "vorbeimogeln" und den GPS-Empfänger direkt ansprechen.

    Der Patch wird nur für "Standard-Apps" gebraucht, die allein auf die "Android-Bordmittel" setzen: z.B Google Maps oder die Kamera und so....
     
  14. skipper11, 09.08.2013 #14
    skipper11

    skipper11 Fortgeschrittenes Mitglied

    @Antinoos:

    Wo finde ich denn die die gepatchte gps.conf? :confused2:
     
  15. Trend43, 09.08.2013 #15
    Trend43

    Trend43 Android-Lexikon

    Mit der App 'Faster GPS' kannst du die gps.conf selbst patchen. Benötigt aber Root.
     
  16. Antinoos, 11.08.2013 #16
    Antinoos

    Antinoos Fortgeschrittenes Mitglied

    Für die "generische" gps.conf empfehle ich die Suchfunktion .... zu der gibt's hierzuforum schon massig Threads... :cool2:

    Ich habe jedoch letztens noch was besseres gefunden. :thumbup: Und zwar als ich für einen Kumpel sein T2 aufpäppelte, das einen noch schlechteren GPS-Empfänger als meines hatte (ich hätte das Teil garantiert zum Händler zurückgebracht; in seinem Fall ging das aber nicht, da Second-Hand-Kauf). Die GPS-Empfänger im Cynus T2 sind qualitativ wirklich sehr "durchwachsen" ... sprich, sie sind schon im Durchschnitt vergleichsweise unempfindlich/langsam und haben vor allem noch starke geräteindividuelle Unterschiede, d.h. es gibt auch böse Ausreißer nach unten. (Das ist übrigens einer der übelsten Nachteile dieses ansonsten sehr guten Dual-SIM-Gerätes - "irgendwo" gilt eben doch immer: "You get what you pay for." ...) :cursing:

    Dabei fiel mir ein, daß mein Zweit-Smartphone Alcatel OT995 einen traumhaften GPS-Empfänger hat. Okay, einerseits sicher bessere "Grund-Hardware" und wohl vor allem bessere Antenne, aber ich habe einfach mal die gps.conf aus meinem Custom-ROM dieses Gerätes mit der "generisch optimierten" verglichen und diverse Differenzen gefunden. Also habe ich die kurzentschlossen im T2 des besagten Kumpels getestet - und was soll ich sagen?! Top! Der GPS-Fix ging jetzt nochmals deutlich fixer als vorher mit der "generisch optimierten" Konfigurationsdatei. Daraufhin habe ich sie ebenfalls bei mir im T2 eingesetzt, und auch hier: merklich schnellerer GPS-Fix! :thumbsup:

    Zu finden im Anhang. :cool2: Wie gesagt: "geklaut" aus diesem Custom-ROM: xda-developers - View Single Post - Alcatel OT-995 a.k.a Ultra or Sapphire HD

    Wie geht's?!

    1) Das Gerät muß noch unter ICS 4.0.4 laufen - bei JB hier abbrechen und sich weiter über das schlechte GPS-Modul ärgern... :thumbdown:
    2) Root zwingend erforderlich!
    3) Mit einem rootfähigen Dateimanager (Benutzt hier etwa jemand nicht den Total Commander?! Ja, echt? Selber schuld... :flapper: ) /system als RW mounten.
    4) Bestehende Datei /system/etc/gps.conf in gps.conf.bak umbenennen.
    5) gps.conf aus dem Archiv im Anhang unter /system/etc/ ablegen.
    6) /system wieder read-only mounten.
    7) Gerät rebooten.
    8) Sich freuen, wie toll GPS jetzt läuft! :thumbsup:

    HTH & HAND!
     

    Anhänge:

    skipper11 bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. gps.conf.bak

Du betrachtest das Thema "GPS schlecht" im Forum "Mobistel Cynus T2 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.