1. Ditter, 21.09.2015 #1
    Ditter

    Ditter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich brauch noch mal etwas Hilfe.
    Ich möchte die Musik von meinem T6 an einen Analogen Verstärker weiter Leiten, die Kopfhörer Buchse ist dafür nicht so dolle.
    Es scheint so als wenn das mit einem BLUETOOTH AUDIO ADAPTER am einfachsten von statten geht.
    Ich glaube das ist eine generelle Technik, ich bleibe immer bei der Frage hängen wie ich das T6 dazu bringe als BLUETOOTH Player zu fungieren.
    Geht jedes Musikstück was ich mit dem T6 abspiele automatisch als BLUETOOTHS Signal raus??
     
  2. Verpeilter Neuling, 21.09.2015 #2
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Normalerweise ist es so (kenne das halt nur von Kopfhörern, ein Adapter sollte da nicht anders sein): Zuerst koppelst du. Danach kommt die Musik aus dem Kopfhörer. Kannst den Player ganz normal nutzen.

    Aber: Es gibt teilweise deutliche Unterschiede zwischen den BT-Geräten. Bei meinem Wiko und meinem (recht preiswerten) Kopfhörer (kann per Klinke oder BT angeschlossen werden) klingt die Musik über Klinke ein ganzes Stück besser als über BT. Die Musik ist irgendwie voller und klingt satter. Darum nutze ich den Kopfhörer dann mit Kabel, wenn dieses nicht stört. Ist es im Weg, dann wird halt BT genutzt. Ob das ein generelles Problem ist oder aus dem Zusammenspiel meiner Hardware resultiert, kann ich dir aber leider nicht sagen. Im Zweifel den BT-Adapter irgendwo bestellen, wo du sicher umtauschen kannst, falls der Klang nicht passt.
     
  3. Ditter, 21.09.2015 #3
    Ditter

    Ditter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich als Greenhorn... nach dem man erst mal weiß wonach nach man suchen soll. Bluetooth scheint wohl ein ganz eigenes Thema zu sein. So viel wie ich verstanden habe, ist guter Klang über Bluetooth nicht immer automatisch gegeben. Je hör der Standard ist 2.0-3.0-4.0 je besser können wohl auch die Ergebnisse werden was im Amp ankommt. Falls das fürs T6 zutrifft, unterstützt das T6 Bluetooth 4.0, hier im Link wird von CD Qualität geredet.

    Sure Electronics Bluetooth Audio Receiver 4.0 APT-X +EDR A2DP | Zubehör | Sure Electronics | Aktivmodule / DSP | Hobbyhifiladen. Alles für den Lautsprecherselbstbau.

    Es bleibt für mich aber immer noch die Frage offen, ab wann wird das T6 zum reinen sendenden Player, passiert das Automatisch nach dem Bluetooth im T6 aktiviert wurde?
    Ich finde Bluetooth Übertragung bei mir nur wenn ich ein Musikstück direkt im Speicherort anwähle, ich möchte die Datei aber nicht Senden/Kopieren sondern ja nur Abgespielt haben.
     
  4. Melkor, 21.09.2015 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Das ist falsch. Der Standard hat damit nichts zu tun. Sondern der verwendete Codec der nur in seiner minimalsten Form standardisiert ist (= SBC-Codec. In deinem Link ist übrigens angegeben, dass APT-X unterstützt wird, was das Maximum der beste gebräuchliche Codec wäre)
    Apt-X wird das T5 allerdings nicht unterstützen...

    Jepp, sobald beide Geräte sich verbinden werden alle Medienausgaben über BT geleitet (auch Sounds aus anderen Apps)

    Würde aber an deiner Stelle deutlich weniger ausgeben - entsprechende Empfänger bekommt man für 20€
     
  5. Ditter, 21.09.2015 #5
    Ditter

    Ditter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das hört sich ja schon mal gut an. Ich als ahnungsloser hatte fast angenommen dass das eventuell nur sehr viel teure Geräte können.
    Für mich ist die Übertragung per Bluetooth nur von nutzen wenn ich die Technisch Maximale Sound Qualität erzielen kann, ansonsten kann ich auch beim Kopfhörer Ausgang bleiben. Jetzt ist natürlich die Frage ob es unbedingt Apt-X sein muss. Na ja prinzipiell scheint das Abspielen von Musik wohl schon mal zu gehen.
    Ursprünglich hatte ich mal die Idee, einen Digital Analog Wandler an den USB Port vom T6 zu klemmen. Ich könnte mir aber gut vorstellen das im Play Betrieb vom Handy gar keine Tonsignale an den USB Port abgegeben werden. Das T6 ist ja bedingt OTG Tauglich, aber das oben genannte ist bestimmt wieder ein anderer Schuh.
     
  6. Melkor, 21.09.2015 #6
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Bluetooth bietet keine max. Qualität. Allein schon weil es bei allen genannten Codec bedeutet, dass die Musik nochmals decodiert und damit die Qualität nochmals verringert wird...

    Könnte gehen, aber nur mit viel Aufwand...

    Würde mich an deiner Stelle mal mit DLNA etc. beschäftigen. Also, dass deine Stereoanlage direkt auf die Musik auf dem Handy zugreifen kann (sofern es kein Spotify etc. ist). Alternativ gibt es genug Dongles und miniPCs die genauso viel kosten wie obiger Adapter, aber einen digitalen Ausgang haben und per Wlan/BT gesteuert werden können
     
  7. Ditter, 23.09.2015 #7
    Ditter

    Ditter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Es sollte halt alles recht einfach sein, und nach kurzer Info suche im Netz zeigt sich das eine Tonausgabe über USB zu einem DA Wandler generell wohl nicht so einfach zu sein scheint bzw. gar nicht geht.
    Sicher gibt es auch Bluetooth Audio Adapter für 20 Euro, nur dass was ich bis jetzt Lesen konnte gibt es bezüglich des Sounds wohl erhebliche Klangliche unterschiede und bei vielen Bluetooth Audio Adapter kann man wohl besser gleich beim Kabel bleiben.

    Bei mir muss ich das T6 fast voll aufdrehen, damit überhaupt per Kabel was am Verstärker ankommt. Und das was am Verstärker ankommt hört sich irgend wie mager an. Das T6 ist Sound mäßig eigentlich generell recht mau, na ja dafür kostet es halt auch nicht so viel.
     
  8. Melkor, 23.09.2015 #8
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Du solltest den Ausgangspegel beim T6 möglichst gering halten und den Verstärker eben dafür nutzen, das Eingangssignal max. zu verstärken
     
  9. Ditter, 23.09.2015 #9
    Ditter

    Ditter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das Eingangssignal für den Amp anpassen geht leider nicht, ich müsste auch dafür was externes Kaufen.
    Techniken von Gestern mit Geräten von Heute zu verkuppeln geht meist ja nur mit kleinen Umwegen.

    Ich habe gerade in diesem kleine Film gesehen, dass dort am Handy auch die Lautstärke für das Bluetooth
    Signal geregelt werden kann. Ist das Generell so oder ist das nur eine Spezielle APP auf seinem Handy?

    Mir wäre das lieber wenn da ein Konstantes Signal Bluetooth mäßig weiter geleitet wird.

    Ab Minute 6
     
  10. Melkor, 23.09.2015 #10
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Ist immer so, aber unabhängig vom Pegel für z.B. Klinkenausgang bzw. Lautsprecher ;)
     
  11. Ditter, 23.09.2015 #11
    Ditter

    Ditter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Also erst mal danke für eure Unterstützung.
    Nun kommt die Geschichte mit dem Bäumen und dem Wald.
    Mir ging es ja gar nicht unbedingt um eine Funk Übertragung, ich wollte nur diesen grottigen Sound über die Kopfhörerbuchse
    umgehen. jetzt kommt mir doch der Gedanke das Handy einfach am USB Port vom Tv Gerät an zu stöpseln. Mein Tv Gerät
    hängt ja schon mittels Toslink D/A Wandler an meinem Verstärker. Manchmal ist die Lösung so nahe, und ich mach hier den Hermann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Cynus T6 Treiber für Blutooth Win 7 - 64 Mobistel Cynus T6 Forum 10.08.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. .mobistal

Du betrachtest das Thema "Musikwiedergabe per Bluetooth beim Mobistal Cynus T6" im Forum "Mobistel Cynus T6 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.