Akku-Verbrauch mit Gingerbread

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku-Verbrauch mit Gingerbread im Motorola Atrix Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
A

Amorphis

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Gemeinde. Also ich habe in der letzten Zeit mal das eine oder andere Rom getestet(CM7, Aura, Orange, Alien usw) und muß sagen das der Akkuverbrauch so eigentlich nicht akzeptabel ist. Bei normaler Nutzung, sprich ein paar Telefonate u SMS und Surfen) hält der Akku maximal einen Tag. Habe dann zu Testzwecken mal wieder zurück auf`s Froyo geflasht und siehe da, der Akku hält locker 2 Tage bei der selben Nutzung!!! Wie kann das sein? Außerdem ist mir aufgefallen, daß bei den Verbrauchern meistens "Telefon inaktiv" an erster Stelle steht!:confused2: Wie sind Eure Erfahrungen damit bzw. hat jemand nen Tipp zur Abhilfe? Vielleicht wirds ja mit dem Motorola Update besser!!??:rolleyes2:
 
JonnyBlue

JonnyBlue

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze momentan CM7 Ba2tF mit dem UnifiedKernel1GHz von faux123 auf meinem Gerät. Mit Hilfe von Undervolting und einem Prozessortakt-Profil via SetCPU erreiche ich bei täglichem Gebrauch, wie telefonieren, SMS und WiFi, einen Laufzeit von mehr als 48 h. Solange hat Froyo nie bei mir durchgehalten und ich würde auch nie wieder das Stock-Rom flashen.

P.S.: Die Laufzeit wird durch das Stock 2.3.4 Update sicher nicht besser, da im Hintergrund soviel Prozesse (Motoblur und Andere) laufen, die man vielleicht gar nicht braucht, die aber trotzdem Strom verbrauchen. Da wird von Seitens Motorola nicht einfach mal so nen Update nachgeschickt, wohingegen Roms wie CM7 oder andere Custom-Roms darauf reagieren können und ein Update rausbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
wegus

wegus

Erfahrenes Mitglied
das wäre allerdings eine ganz peinliche Nummer und ein Grund für mich dann doch das selbst flashen anzufangen!
 
T

telefonistin

Fortgeschrittenes Mitglied
Das wäre für mich auch ein k.o.-Kriterium für Motorola-Geräte überhaupt. Hatte zuerst Defy, nun Atrix - gerade wegen Akku und guten GPS.

Amorphis:
Bei mir (Froyo original, nicht gerootet) ist das auch so: Akku-Verbrauch von "Telefon inaktiv" ist am stärksten. Aber das bedeutet nichts - wenn ich nicht telefoniere und spiele oder navigiere hält mein Akku trotzdem ca. 5 Tage. Nur wenn ich spiele oder lange über WLAN surfe wird Akku innerhalb 24 Stunden leer.
 
Zuletzt bearbeitet:
TrippleT

TrippleT

Experte
Amorphis schrieb:
Außerdem ist mir aufgefallen, daß bei den Verbrauchern meistens "Telefon inaktiv" an erster Stelle steht!:confused2:
Weisst du eigendlich was das bedeutet...???...aus diesem satz lese ich das du eigendlich garnicht verstehst was das ist...Telefon inaktiv ist doch selbsterklärend und bedeutet, einfach ausgedrückt, das es GUT ist...ich tippe mal auf über 90%...

Amorphis schrieb:
Vielleicht wirds ja mit dem Motorola Update besser!!??
Nein wird es nicht, denn das update wird schon seit geraumer zeit im rest der welt ausgeliefert, das für DE unterscheident sich NUR durch die integrierte "Bloatware", das basissystem ist exakt das selbe...es wird ja nicht für jedes land der erde ein eigenes GB programmiert...es wird nur anders "Bestückt", zusatzsoftware mäßig...

ps:
Mit stock GB und x.100er radio komme ich mit w-lan und mobile daten eingeschaltet auf ca. 50-55h...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

christian7301

Experte
Bei jedem Handy wird immer viel über den Akkuverbrauch diskutiert.
Es wird immer verglichen, obwohl jedes System völlig unterschiedlich zusammengesetzt ist.
Jeder hat andere Apps in Verwendung, andere Netzgegebenheiten usw.
Damals mit meinem Milestone musst ich noch jeden Tag aufladen.
Jetzt verwendet meine Freundin den Stein und ladet ihn alle 3-4 Tage auf.
Jetzt mit ähnlicher Systemzusammenstellung wie ich beim Milestone hatte, komme ich mit dem Atrix locker doppelt so lange aus.

Sollte der Verbrauch mit Gingerbread etwas höher sein, ist es mir auch egal.
Jeder möchte immer nur Vorteile haben und vergisst aber dass kaum ein Vorteil nicht auch einen Nachteil mitsichbringt.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
C

christian7301

Experte
Habe gestern nachmittag die neueste Central Europe geflasht.
Akkuverbrauch scheint bisher gleich wie mit Stock 2.2.2 zu sein.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
JonnyBlue schrieb:
Ich nutze momentan CM7 Ba2tF mit dem UnifiedKernel1GHz von faux123 auf meinem Gerät. Mit Hilfe von Undervolting und einem Prozessortakt-Profil via SetCPU...
Also nichts für normale Menschen.
:unsure:

erreiche ich bei täglichem Gebrauch, wie telefonieren, SMS und WiFi, einen Laufzeit von mehr als 48 h. Solange hat Froyo nie bei mir durchgehalten und ich würde auch nie wieder das Stock-Rom flashen.

P.S.: Die Laufzeit wird durch das Stock 2.3.4 Update sicher nicht besser, da im Hintergrund soviel Prozesse (Motoblur und Andere) laufen, die man vielleicht gar nicht braucht, die aber trotzdem Strom verbrauchen. Da wird von Seitens Motorola nicht einfach mal so nen Update nachgeschickt, wohingegen Roms wie CM7 oder andere Custom-Roms darauf reagieren können und ein Update rausbringen.
Da hätte ich ein paar Fragen wegen den Prozessen im Hintergrund:
Ein paar von den Prozessen kann ich doch deaktivieren/entfernen. Ich kann z.B. auf mein Motoblur Konto plus ständiges Update der "Sozialen Netzwerke" verzichten. Andere Prozesse wiederum lasse ich in Ruhe, weil sie nach einer gewissen Zeit doch wieder neu gestartet werden. Ist das so weit korrekt ?

Gibt sogar einen Heise Artikel dafür
Energiesparplan | heise mobil
und auch hier im Forum wird von der Motorola Community geholfen
https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-defy.162/der-akku-und-seine-verbraucher.83684.html

Empfohlen werden u.a. Tools wie
- apndroid (nur noch Telefon, 3G/Internet wird blockiert)
- widgetsoid (Einstellungen für Display, Wifi, 3G usw)
Ich denke, da kann ich nicht viel falsch machen.

Was ist aber mit Tools wie
- Watchdog (erst mal nur als Monitor Programm)
- Autorun Manager (um nicht-iterierende Tasks zu blockieren)
Wer kann die empfehlen ?

Siehe auch
Wird das RAM knapp? Von Taskkillern und anderen bösen Buben - Android Forum - AndroidPIT
Apps am automatischen Starten hindern - Android Forum - AndroidPIT

Ich frage u.a. deshalb nach, weil ich mein Atrix jetzt habe, aber unsicher bin, ob ich mit Froyo 2.2 arbeiten oder auf das Gingerbread 2.3.4 DACH Update waren soll.
 
T

telefonistin

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich mich nicht irre, die meisten Akku-Probleme wurden in v. 2.3.5 behoben:

2.3.5
Enhancements:

  • Battery Life and Power Efficiency Improvements.
Wir bekommen aber 2.3.4... Fazit...:mad2:
 
A

Amorphis

Fortgeschrittenes Mitglied
telefonistin schrieb:
Wir bekommen aber 2.3.4... Fazit...:mad2:
Naja ich hatte des 2.3.5 von CM drauf und da war der Akku Verbrauch auch nicht besser!!!:unsure:
 
M

mbaer

Fortgeschrittenes Mitglied
Gibt es noch mehr konkrete Erfahrungen bezüglich geändertem Akkuverbrauch nach dem Update von 2.2.2 zu 2.3.4 (ich meine nur die offizielle Firmware!)?

Bis jetzt sehe ich nur eine konkrete Aussage, dass der Akkuverbrauch gleich geblieben sein soll...
 
A

Albertini

Ambitioniertes Mitglied
mbaer schrieb:
Gibt es noch mehr konkrete Erfahrungen bezüglich geändertem Akkuverbrauch nach dem Update von 2.2.2 zu 2.3.4 (ich meine nur die offizielle Firmware!)?

Bis jetzt sehe ich nur eine konkrete Aussage, dass der Akkuverbrauch gleich geblieben sein soll...
ich hab heute nacht mit der central europe 2.3.4er 8% in 8h verloren. deckt sich in etwa mit den 2.2er verbrauchswerten.