Internet-Einwahl verhindern?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Internet-Einwahl verhindern? im Motorola Backflip Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
K

KiiNG_EdDii_

Neues Mitglied
Hey Leute,

ich hab seit heute das Motorola Backflip und es geht automatisch ins internet durch die sim karte -.- weiß jemand wie man das ausschaltet ?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

im Menü findest Du einen Punkt "mobiles Netzwerk". Wenn Du diesen öffnest, kannst Du unter " Paketdaten verwenden" den Haken rausnehmen.

Viele Grüße
Handymeister
 
K

KiiNG_EdDii_

Neues Mitglied
Bei mir gibts nur Datan-Roaming,Netzwerk auswahl,Betreiberauswahl, und Zugangspunkte
 
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
Wurde auch schon paar mal [OFFURL="https://www.android-hilfe.de/motorola-motus/73777-vom-internet-trennen.html"]hier[/OFFURL] behandelt!
 
K

KiiNG_EdDii_

Neues Mitglied
hat sich erledigt :)
 
N

NIcon

Fortgeschrittenes Mitglied
APNDroid ;)

Aber warum ein Internethandy wenn man damit nicht ins Internet geht? Ohne Internet kann man das Gerät ja kaum ausnutzen!
 
Wolfseye

Wolfseye

Stammgast
NIcon schrieb:
APNDroid ;)

Aber warum ein Internethandy wenn man damit nicht ins Internet geht? Ohne Internet kann man das Gerät ja kaum ausnutzen!
Hab in meinem Fall auch keine Internet Flatrate beim Handy, will ich auch garnicht. Ich brauche das Ding nicht geschäftlich. Mir reichts wenn ich entweder bei mir im Haus unterwegs bin und kein Bock wegen mails usw. extra an meinen PC jedesmal zu rennen, oder bei vielen Bekannten wo ich unterwegs bin, benutze ich das WLAN dort. Gibt auch genug kostenlose Hotspots wo man das kann.

Dauerhafte Internet Verbindung brauch ich keine, aber ich genieße die Connection dort wo ich kann. ;)
 
N

NIcon

Fortgeschrittenes Mitglied
Stimmt natürlich. Dauerhaft wäre auch ein grosser Akkukiller ;)

Meine Freundin regt sich jeden Tag auf das sie ihr HTC Magic Abends immer laden muss. Aber wenn 3G den ganzen Tag an ist, dann ist das kein Wunder :p
 
Metaphore

Metaphore

Neues Mitglied
NIcon schrieb:
Aber warum ein Internethandy wenn man damit nicht ins Internet geht? Ohne Internet kann man das Gerät ja kaum ausnutzen!
So richtig interessant wird's, wenn man ins Ausland reist ;)
 
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
@metaphore:

Da gibts keine Probleme! Wenn man Datenroaming ausgeschaltet hat, passiert gar nichts! Sobald ich über die Grenze fahre und das Handy ins ausländische Netz umbucht, ist die Datenverbindung gekappt!
 
Metaphore

Metaphore

Neues Mitglied
Ich hoffe es! Ich hatte mal ein Treo 650. In Dänemark wollte ich eine MMS verschicken. Hat aber nicht geklappt. Das Telefon hat es aber immer und immer weider probiert. Dabei wurde jedes mal ein 200kb Paket angefangen. Am Ende musste ich fast 200,- zahlen.
 
N

NIcon

Fortgeschrittenes Mitglied
Deine Interneteinwahl wird ja über die APN definiert. Wenn du jetzt im Ausland bist, dann kann er sich in die APN ja nicht mehr einwählen. Wenn du aber sichergehen willst, dann editiere die APN und lösch 2-3 Buchstaben aus der APN. Schon geht nichts mehr.

Allerdings kann es ja durchaus sein das sich dein Handy eine neue APN erstellt, dank des "neuem" Providers. Einfach mal auf die APN´s achten im Ausland.
 
Metaphore

Metaphore

Neues Mitglied
Ja - die Gefahr so einer Auto-Konfig-Nummer reicht mir schon aus, um auf die APN entfernen Methode zu vertrauen. Also ich habe Quick-Settings benutzt. Dort kann man sowohl die mobile Datenverbindung als auch die APNs an sich trennen. Roaming an sich muss ja ohnehin explizit aktiviert werden.

Aber das ganz ist heutzutage auch nicht mehr so das Drama. Kaum war ich in Dänemark habe ich auch schon eine Info-SMS von ePlus bekommen: 49Ct pro MB, 10KB-Taktung