1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. psp_otto, 29.03.2012 #1
    psp_otto

    psp_otto Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leute

    nachdem ich heute mit einem Freund sein Backflip auf 2.3 geflasht hab, rebootet sein Handy andauernd. Es startet und nach 10 Sekunden rebootet es wieder. In der Anleitung zum Flashen steht, dass manche Probleme hatten, als sie die Werte bei SWAP und EXT2 auf ihren Standardwerten gelassen haben. Wäre es möglich, dass bei mir das Gegenteil passiert?
    Oder hättet ihr Ideen woran das noch liegen kann? WÄre auch nett wenn einer hier mal einen vernünftigen cm Mod mit Link drunterposten könnte, kenne mich da nicht so aus und wir sind uns hier nicht sicher ob wir überhaupt einen vernünftigen haben.

    Danke im Voraus ;)
    psp_otto
     
  2. Moskito10, 29.03.2012 #2
    Moskito10

    Moskito10 Android-Experte

  3. psp_otto, 02.04.2012 #3
    psp_otto

    psp_otto Threadstarter Neuer Benutzer

    Als wir das erste mal diese Rom geflasht haben, haben wir GApps vergessen. Da lief die Software, jedoch war der Market und so verständlicherweise nicht da.
    Dann haben wir es nochmal geflasht mit GApps und siehe da, es läuft wieder nicht. Es stürzt immer wieder zu dem Ladedingens da von Cyanogen ab.
     
  4. Holzi001, 02.04.2012 #4
    Holzi001

    Holzi001 Moderator Mitarbeiter

    Flash mal ohne Gapps, starte das Bf und warte mal ein paar Minuten bis es wirklich komplett hochgefahren ist. Dann ins Recovery booten und gapps flashen (nichts anderes, sondern einfach nur die gapps)! Dann den Cache und den Dalvik Cache wipen (nur diese beiden, nichts anderes). Danach Bf rebooten!
     
Du betrachtest das Thema "Nach Flash auf 2.3 ständige Reboots" im Forum "Motorola Backflip Forum",