Neustart nach 1-2 Tagen notwendig, da zu lahm?

M

mwalimu

Ambitioniertes Mitglied
Hi, auf meinem Backflip läuft die 2.1 Deblurred mit SetCPU 2.1.1a auf 595 / 320. Eigentlich wirklich sauber und flüssig.... Nur wird das Handy nach ca. 1 Tag langsam und nach 2 Tagen wirklich merklich langsamer. Ich hab schon alles versucht... keine Ahnung woran das liegt. Besonders das wechseln der Screens (Go launcher, Flip(simple), Blättergeschwindigkeit 50, Elastikeffekt 50) ruckelt...
Und wenn ich dann das Backflip neustarte ist alles wieder schnell..? Woran liegt das. Kann doch eigentlich nicht sein, dass ich das Ding dauernd neustarten muß... ist doch kein Windows drauf :biggrin:
Viele Grüße und schonmal vielen Dank im Voraus
 
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
Wäre möglich, dass zu viele Prozesse im Hintergrund laufen! Wie beendest Du Apps?
Durch drücken der Home Taste, dann laufen die Apps im Hintergrund weiter (was dann natürlich mit der Zeit das BF lahm werden lässt).
Oder beendest Du die Apps regulär, dann sind diese auch nicht mehr im Hintergrund aktiv.
 
M

mwalimu

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank für die rasendschnelle Antwort. Ich beende sie meist mit der Home Taste. Hatte das so verstanden, dass Android sich selber um das schließen von Anwendungen kümmert. Oder mische ich da jetzt verschiedene Themen?
Was genau bedeutet regulär beenden? Grüße
 
K

ka-tet48

Stammgast
Was genau bedeutet regulär beenden? Grüße
Die meisten programme beenden den aktivien dienst wenn man sie mit der Zurück-Taste verläßt.
Hast du denn Apps bzw widgets laufen die sich ständig aktualisieren wie wetter, nachrichten oder mail. Habe bei mir immer nur wenige widgets auf dem Screen so das auch wirklich kaum dienste im Hintergrund ständig laufen.
 
M

mwalimu

Ambitioniertes Mitglied
Ah, das mit der Zurück Taste ist ein guter Tip. Ich habe als Widget nur den business Kalender und gtasks aber jeweils 2 mal...
Das macht das sStem also lahm...
Ärgerlich, da ich gerade auf die beiden nur sehr ungern verzichten würde...
 
K

ka-tet48

Stammgast
kannst ja mal unter einstellungen-anwendungen-aktive dienste schauen was da alles so mitläuft. bei mir sind es geade mal 6 programme. aber kann mich auch nicht erinnern wieviele es beider android 2.1 waren. mit dem neuen cyanogen mod muss ich sagen rennt das handy jetzt schon seit ein paar tagen ohne ungewollte neustarts gut.
 
M

mwalimu

Ambitioniertes Mitglied
Hi, ich bleibe, da ja eigentlich alles gut läuft erstmal bei 2.1 und hab mir für den späten frühling 2.2 vorgenommen...eins nach dem anderen ;)
Das mit den ausgeführten Diensten war ein super Tipp... Vielen Dank!!! :thumbsup::thumbsup:
Hab einiges gefunden das weg konnte, einiges muß bleiben und ein paar kenne ich gar nicht:
  • Motoblur-Services: SyncStatusService
  • Richtlinien-Verwaltungsdienst: PolicyMgrService
  • Richtlinien-Verwaltungsdienst: RichClipboardService
  • Daten-Managerservice: DataManagerService
  • Akku-Manager: WIMonitorService
Kann davon was weg?
 
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
Davon würde ich nichts beenden! Ungewollte Neustarts können die folge sein. Aber Apps solltest wie ka-tet beschrieben hat, mit der Zurück Taste beenden. Dann sollte es auch keine Probleme mehr mit dem "lahmen" BF geben.

Gesendet von meinem MB300 mit der Android-Hilfe.de-App
 
M

mwalimu

Ambitioniertes Mitglied
Ihr seid super Leute! Vielen Dank!!!
Mit Euren Tips und noch ein wenig höher getacktet (633) schnurrt das BF nur so vor sich hin!
 
N

NIcon

Fortgeschrittenes Mitglied
Er hat doch ne Deblurred....
Kann er da nicht Motoblur-Services: SyncStatusService so oder so beenden?

Nur mal so als OT gefragt!
 
Q

Qualitycorns

Ambitioniertes Mitglied
Ich weiß is schon n weng älter das Thema aber:

Wie kriege ich denn unter 1.5 Cupcake raus was im Hintergrund sinnfrei weiterläuft und wie beende ich das ganze dann.

Wenn ich unter Anwendungen verwalten gucke und dann nach wird ausgeführt filtere werden trotzdem z.B. apps angezeigt die ich regulär mit der zurück taste beendet habe oder gibt es noch eine andere möglichkeit das raus zu finden??

danke schonmal!
 
Oben Unten