1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. robinkrumm, 04.10.2011 #1
    robinkrumm

    robinkrumm Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    bräuchte mal Erfahrungen von euch:


    Mein Defy war schon zweimal bei DAT zur Reparatur, mit der jetzigen könnte ich also eine Kaufrückgängigmachung beantragen.


    Der aktuelle Schaden ist jedoch ein Glasbruch, Handy in der Dusche aus Hüfthöhe wohl doof aufgekommen, Glas gebrochen.


    Habe mir jetzt schon ein neues Display bestellt..meine Frage:


    Selber Tauschen = Garantieverlust?
    Display gebrochen= ohnehin schon ein Garantieverlust?
    Einschicken -> reparieren die mir das und zu was für Kosten ca.?
     
  2. ABBolle, 04.10.2011 #2
    ABBolle

    ABBolle Android-Experte

    Selber tauschen = Garantieverlust! Wie immer, wenn man ein Elektronikgerät öffnet.

    Und wenn du es einschickst, werden sie es dir bestimmt reparieren, allerdings musst du die Kosten selber zahlen, da es kein Garantiefall ist. Welche kosten da auf dich zukommen, weiß ich nicht. Kannst ja mal dat_repair hier im Forum anschreiben und dort direkt nachfragen.
     
  3. schnuelf, 04.10.2011 #3
    schnuelf

    schnuelf Erfahrener Benutzer

    Ohne dir jetzt in die Parade zu fahren seh ich das ähnlich wie mein Vorredner.
    Displaybruch ist kein Garantiefall und dazu kommt noch.
    Wandlung, also Geld zurück geht nur bei 3mal der Selben Beanstandung

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
Du betrachtest das Thema "Beschädigtes Display - Garantiefall?" im Forum "Motorola Defy Forum",