Defy mit Blutooth GPS-Empfänger

R

rater2

Neues Mitglied
Threadstarter
Gibt es schon Leute, die ihr Motophone mit einem "externen" GPS Empfänger benutzen?

Ich habe bisher 3 Programme dafür ausprobiert. Das klappt machmal und hin und wieder kann ich die Verbindung nicht hinbekommen. Woran es wohl liegen kann, vermag ich nicht zu erkennen.

Ich appeliere jetzt an euere Erfahrung...
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oeffi

Fortgeschrittenes Mitglied
Folgender Text stammt aus einem anderen Thread!





Zitat:
Zitat von Oeffi
Sorry, mal eine andere Frage. Du hast was von externer GPS.-Maus geschrieben, kannst du mir dazu Daten nennen?

Thx


Klaro! Ich war zunächst mit dem iPod cachen und der hat keinen GPS-Empfänger... also musste Zubehör her:
GNS kündigt Bluetooth GPS-Empfänger für iPhone / iPod Touch an | pocketnavigation.de

Nun kann ich die Maus an beiden Geräten betreiben. Mann gut, dass ich zwei Geräte habe, da mein Defy ja nun eingeschickt und sicher ein paar Wochen weg sein wird.
Sollten wir weiter übers GPS reden wollen, könnten wir ja einen neuen Fred eröffnen.

Beste Grüße
Sesselathlet
 
P

pulleman

Stammgast
Warum sollte man einen externen dem eingebauten vorziehen?
 
R

rater2

Neues Mitglied
Threadstarter
pulleman schrieb:
Warum sollte man einen externen dem eingebauten vorziehen?
Aus 2 guten Gründen:

1) Meine GPS-Maus ist schneller und sicherer bei Verbindung zu Satelliten.
2) Meine GPS-Maus kann 24 Stunden ohne aufzuladen gebraucht werden. (Bei "gebraucht" meie ich keinen Standby-Modus, da kann sie mehrere Wochen angeschaltet bleiben) Dementsprechend verlängern wir die Laufzeit des Smartphones.
 
DennisBoe

DennisBoe

Stammgast
Und eine bedampfte Frontscheibe beim Auto könnte auch den Empfang des internen Empfängers schwächen - einen externen kann man hingegen durch das Kabel einfach woanders platzieren.
 
O

Oeffi

Fortgeschrittenes Mitglied
rater2 schrieb:
Aus 2 guten Gründen:

1) Meine GPS-Maus ist schneller und sicherer bei Verbindung zu Satelliten.
2) Meine GPS-Maus kann 24 Stunden ohne aufzuladen gebraucht werden. (Bei "gebraucht" meie ich keinen Standby-Modus, da kann sie mehrere Wochen angeschaltet bleiben) Dementsprechend verlängern wir die Laufzeit des Smartphones.
Welche nutzt du?
 
P

pulleman

Stammgast
rater2 schrieb:
Aus 2 guten Gründen:

1) Meine GPS-Maus ist schneller und sicherer bei Verbindung zu Satelliten.
2) Meine GPS-Maus kann 24 Stunden ohne aufzuladen gebraucht werden. (Bei "gebraucht" meie ich keinen Standby-Modus, da kann sie mehrere Wochen angeschaltet bleiben) Dementsprechend verlängern wir die Laufzeit des Smartphones.
1) dementiere ich :) also ich kann dem DEFY bzgl. Empfangsleistung nichts schlechtes nachsagen, auch nicht im vergleich zu holux oder Win Mäuschen

2) würde ich gerne besser verstehen. Klar läuft die Maus länger, aber das DEFY wenn es per BT gekoppelt ist doch nicht? Und wenn es dann eh nicht permanent verbunden ist, wo ist der Sinn? Dann kann man doch beides getrennt laufen lassen.der fix über AGPS ist doch recht fix.......


Grüße
Pulle
 
L

Lagdieb

Fortgeschrittenes Mitglied
kann ich nur bestätigen.
Mein fix dauert in der regel 15-30 sekunden.
E ssei denn ich wechsel den kontinent ohne es dem defy zu sagen. ;)
Und der empfang ist spitze. Meist klemmt das defy als navi vor dem schaltknüppel, also “unter“ der mittelkonsole, trotzdem einwandfreier empfang...
 
R

rater2

Neues Mitglied
Threadstarter
R

rater2

Neues Mitglied
Threadstarter
pulleman schrieb:
1) dementiere ich :) also ich kann dem DEFY bzgl. Empfangsleistung nichts schlechtes nachsagen, auch nicht im vergleich zu holux oder Win Mäuschen

2) würde ich gerne besser verstehen. Klar läuft die Maus länger, aber das DEFY wenn es per BT gekoppelt ist doch nicht? Und wenn es dann eh nicht permanent verbunden ist, wo ist der Sinn? Dann kann man doch beides getrennt laufen lassen.der fix über AGPS ist doch recht fix.......


Grüße
Pulle
1) Das kann ich auch bestätigen, aber leider nicht für meine Wohngegend
2) Klar braucht man Akkuleistung für Bluetoothverbindungen. Der interne GPS-Empfänger frisst deutlich mehr.
 
carafaja

carafaja

Fortgeschrittenes Mitglied
Mich würde in diesem Zusammenhang auch interessieren, ob bei der Nutzung einer externen BT-GPS-Maus das interne GPS abgeschaltet bleiben kann, wenn man beispielsweise Google Maps öffnet. Ansonsten wäre das geplante Unterfangen auch ja irgendwie kontraproduktiv, oder?

Gruß

carafaja
 
Skyliner

Skyliner

Moderator
Teammitglied
Das hängt dann davon ab, ob die App die man mit der GPS Maus nutzen möchte, dann auch externes GPS unterstützt ;)

Ob z.B. Google Maps externes GPS unterstützt weiß ich jetzt gar nicht :confused:
 
J

jobisoft

Neues Mitglied
Hallo,

mich interessiert in diesem Zusammenhang, ob die Kamera-App, die ja über den internen GPS Geodaten an die Bilder anfügen kann, dies auch mit einem externen GPS-Empänger (GPS-Maus) kann.

Die Überlegung ist, um den Akku zu schonen, eben eine externe GPS-Maus mit auf die Wanderung zu nehmen und den internen GPS zu deaktivieren (bluetooth weit weniger schlimm als gps)

Danke
John

P.S.: Befinde mich noch in der Entscheidungsphase, ob es ein Defy werden soll, oder nicht.
 
H

henkholland

Erfahrenes Mitglied
Ein zweites Accu fur die Defy ist vielleicht einfacher?
 
bitboy0

bitboy0

Lexikon
Der eingebaute GPS vom Defy ist schon sehr gut! Aber im Auto , vor allem wenn man unter Brücken durch fährt oder durch enge Täler, neben Hochhäusern usw ist meine SIRF-III-Maus nicht so schnell verwirrt!

Ich benutze "Bluetooth GPS Mouse" ...
Damit wird die Maus gekoppelt und das Programm schreibt die Position über die Debug-Schnittstelle in's System! Das funktioniert ganz gut wenn die Anwendung nicht drauf besteht unbedingt das interne GPS aktiviert haben zu wollen!



gruß
 
A

Akki

Erfahrenes Mitglied
bitboy0 hat mir das Leben gerettet :D
So kann ich bei der Fahrt in den Urlaub so tun, als würde mein Defy mitten in Ungarn und Serbien einen fix in 5Sekunden bekommen :D
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
P Motorola Defy Forum 0
Similar threads
Defy hat Startprobleme
Oben Unten