Defy stürzt im 5-Minuten-Takt ab mit SIM-Kartentyp N5

H

h3llf1ghtr

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich habe seit heute mein Defy und bin eig froh das es gut läuft, bis auch ein kleines problem, undzwar stürzt es im 5mintakt und startet automatisch neu -.-* ich hoffe irgendjemand kann mir weiter helfen
 
thrillseeker

thrillseeker

Fortgeschrittenes Mitglied
also es gibt keine einstellung die so einen effekt verursacht.
manche berichten von wackelnden akkus, ein wackeldner akku könnte die energiezufuhr unterbrechen, was einen neustart hervorrufen könnte, doch das halt ich für unwahrscheinlich.
sieht für mich stark nach einem hardwaredefekt aus, um ein softwareproblem auszuschließen mach einen reset, also auf werkseinstellungen zurücksetzen.
 
M

mabe83

Ambitioniertes Mitglied
So wie du das beschreibst würde ich nicht davon reden das es gut läuft.

An deiner Stelle würde ich folgendes versuchen:

- Handy herunterfahren und Akku herausnehmen und wieder einstecken (kalt neu starten)
- Handy herunterfahren und SD-Card entfernen. Im Zweifelsfall auch einmal die SIM-Card entfernen. Und natürlich jeweils ohne die Cards hochfahren.
- Prüfen ob schädliche Apps installiert wurden (eher unwahrscheinlich, aber überprüfen schadet ja nicht)
- Wird das Handy im Akkubetrieb ungewöhnlich warm?

In welchen Situationen startet das Defy neu? Auch dann wenn Du es still liegen lässt?
 
UWdus

UWdus

Experte
Du hast nicht zufällig so einen Auto-TaskKiller installiert, der dir evtl. irgend einen Systemprozess wegknallt?
 
H

h3llf1ghtr

Neues Mitglied
Threadstarter
Einen Taskkiller hab ich mir nicht installiert nur so normale soziale apps und so (icq, facebook, co)

Das handy macht es wann es, es will egal ob ich es in der hand habe und bediene oder einfach nur daliegt.

werde jetzt noch mal die tipps mit dem akku entfernen testen. (Nein handy wird nicht ungewühnlich warm auch nciht während es an der strippe hängt)
 
Woodstock

Woodstock

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn Du das Gerät erst seit einem Tag hast, der Fehler von Anfang an auftritt und Du noch keine "komischen Sachen" damit veranstaltet hast, würde ich vermuten, dass es sich um einen Produktionsfehler handelt.
Ich würde mal folgendes ausprobieren:
Zurück zum Händler damit und Nachbesserung einfordern!

Gruß
Woodstock
 
J

JoergG

Neues Mitglied
Ich hatte das Problem auch. Bei mir lag es an der SIM-Karte. Mit der neuen SIM-Karte funktioniert es seit Tagen stabil.

Gruß, Jörg.
 
M

mkdefy

Neues Mitglied
Hallo,
habe auch das Problem das das Defy von ab und zu einfach neu bootet - also Neustart aber dann keinen erneute Eingabe der SIM-Pin notwendig ist.
Mal nach 10 Minuten ab Einschalten manchaml erst nach 1 Stunde.
Tritt auf wenn es einfach "so daliegt" und auch wenn man etwas macht.
Habe keine zusätzlichen Apps installiert und auch sonst keine Änderungen vorgenommen - nur Inbetriebnahme, mit Motoblur Account und Corporate Sync mit Exchange ...
Habe auch schon SD-Karte entfernt - keine Änderung ...

Was bei mir aber auch Auftritt ist, das das Defy auch immer wieder das Mobilfunk-Netz verliert, also Feldstärkeanzeige weg und rotes Kreuz da.
Kommt manchmal nach ner Minute wieder, manchmal muss man Flugmodus an/aus machen ... paar Minuten später erfolgt meistens wieder Reboot.

Gruss,
mkdefy
 
M

mabe83

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe bisher nur bei anderen Smartphones gelesen das es Probleme mit der SIM-Card geben kann. Hat was mit der Spannungsversorgung der Card zu tun.

Ich würde es zuerst an dieser Stelle versuchen. Also SIM raus und Handy hochfahren. Eine Weile lang damit herumspielen und schaun ob die alten Symptome auftreten. Wenn ja, dann zurück zu Motorola bzw. dem Verkäufer schicken. Wenn ohne SIM alles sauber läuft, dann den Vertreiber kontaktieren und eine andere SIM (falls möglich) anfordern.

Konkret hatte ich diesen Fall schon mit einem HTC Wildfire. Allerdings löste sich das Problem von alleine.
Das Handy lief ohne SIM-Card einwandfrei. Nach dem erstmal Einlegen der SIM-Card funktionierte so einiges nicht mehr. Sogar das WLAN spielte verrückt. Also Akku raus, SIM raus, Akku rein, hochgefahren - alles super. Akku wieder raus, SIM rein, Akku rein, wieder hochgefahren. Voila, alles super wie von Zauberhand. Bis heute.

In anderen Fällen wird berichtet das die SIM Card gewechselt werden musste und es dann mit der neuen Karte funktionierte.

Das heißt aber nicht das es beim Defy auch so ist! Also nicht verzagen, wenn das nichts bringt!
 
M

mkdefy

Neues Mitglied
Hallo,
SIM Karte tauschen war gute Idee, aber Problem noch nicht gelöst :sad:

Habe Defy gekauft, ohne Branding, Simlock.
Dann neuen Telekom (TMobile) Vertrag und dazu SIM Karte (gross mit kleinem Chip) bekommen. Damit habe ich Probleme :
Sporadisch Netz weg und Reboots ...

Mein Defy funktioniert problemlos mit einer SIM Karte (schon was älter, grosse Karte, grosser Chip) von SimplyTel.

Habe Telekom Hotline angerufen, die sagten wenn es geht am besten in T-Punkt gehen und SIM-Karte tauschen.
Hab ich gemacht. neue SIM-Karte bekommen, so eine wo man eine Minikarte rausbrechen kann.
Damit nur noch Boot-Loop :mad:

Hab jetzt auch mal mit einer O2 SIM Karte (grosser Chip) probiert und läuft jetzt seit 30 min ohne Probleme ...

Defy kaputt ??

Sonst noch jemand mit Telekom SIM Karte unterwegs ?

Gruss
mkdefy
 
M

mabe83

Ambitioniertes Mitglied
Ich befürchte das ist kein Problem des Defy. Außer das Defy kann tatsächlich mit bestimmten Typen von SIMs nicht umgehen. Aber das würde ich mal ausschließen, denn dann hätte Motorola seine Hausaufgaben nicht gemacht und ein extrem großes Problem.

Es gibt drei Verschiedene SIM Varianten. Wenn es interessiert:
Full-size ISO/IEC 7810:2003, ID-1
Mini-SIM ISO/IEC 7810:2003, ID-000
Micro-SIM ETSI TS 102 221 V9.0.0, Mini-UICC

Auch im englischen Wiki Artikel nachzulesen:
Subscriber Identity Module - Wikipedia, the free encyclopedia

Diese arbeiten mit unterschiedlichen Spannungen. Das Problem ist, wenn die Hersteller der SIM-Karten (Achtung, dein Provider ist nicht der Hersteller), nicht den Richtlinien folgen, kann es bei manchen Geräten zu Problemen kommen.

Ich kann dazu leider nicht mehr sagen, da ich mich zu wenig auskenne. Ich weiß aber das es mal in der Vergangenheit eine Reihe von "schlechten" SIM-Cards gab. Diese werden trotzdem von den Netzbetreibern verwendet, da die meisten Handys merkwürderweise damit kein Problem haben.

Ich an deiner Stelle würde noch einmal zu t-mobile gehen und das Problem genauer schildern. Vielleicht geben sie dir eine "ganz andere" Karte, mit der es dann funktioniert.

Theoretisch wäre das ein Vertragsrücktrittsgrund, wenn sie dir keine gescheite SIM geben können. Oder du gehst den anderen Weg und gibst dein Defy zurück. Die Rückgabe kannst du dann jedoch nicht mit der SIM begründen (vermute ich).
 
M

mkdefy

Neues Mitglied
Habe ja mit Telekom Hotline telefoniert und genau geschildert das das Handy mit anderen Karten funktioniert.
Die, sehr verständnisvolle, Hotline Mitarbeiterin sagte das sie deshalb (funkioniert mit anderen Karten) einen kostenlosen Kartentausch veranlässt - obwohl sie glaubt es liegt nicht an der SIM und es deshalb eigentlich nicht kostenlos wäre.
Sie meinte Sie kann sie zuschicken oder ich kann in einem T-Punkt direkt eine abholen und freischalten lassen - hab ich ja dann gemacht.
Laut Hotline und T-Punkt gibt es nur noch die neueren mit kleinem Chip auf der Karte, teilweise halt mit der Möglichkeit die Minisim rauszubrechen.

60 min Test mit O2 Karte problemlos.
Jetzt Test mit Vodafone (1&1) Karte - seit 15 min problemlos

PS: Mit beiden Karten deutlich besserer Empfang des Defy als mit den "alten" Handys (QTEK Startrek, TMobile SDA bzw SonyEricson T68i), scheint von der Empfangsleistung also nicht schlecht zu sein.
Hätte ich ja doch zu O2 oder Vodafone gehen können, hab Telekom da ich bisher nur damit vernünftigem Empfang rund ums Haus hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
DeHub

DeHub

Stammgast
Also ich hab auch O2 drin und 0 Probleme! Das mit dem guten Empfang wundert mich nicht. Das Ding hat nen SAR-Wert von 1,18 ;-)
 
M

mabe83

Ambitioniertes Mitglied
Nun ja, sehr interessant. Wäre gut zu wissen ob das Defy generell Probleme mit den Mini SIMs hat oder ob es sich dabei auf die von einem Provider beschränkt.
 
M

mabe83

Ambitioniertes Mitglied
Das habe ich gar nicht gewusst. Danke für die Info. Das ist in der Tat sehr hoch, zwar immernoch 0,82 unter dem höchsten zulässigen Wert. Aber selbst mit 1,18 bekommt man keinen blauen Engel mehr ;-) Man bedenke das die meisten Handys ca. ein Drittel weniger aufweisen.

Also ich hab auch O2 drin und 0 Probleme! Das mit dem guten Empfang wundert mich nicht. Das Ding hat nen SAR-Wert von 1,18 ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
DeHub

DeHub

Stammgast
Das habe ich gar nicht gewusst. Danke für die Info. Das ist in der Tat sehr hoch, zwar immernoch 0,82 unter dem höchsten zulässigen Wert. Aber selbst mit 1,18 bekommt man keinen blauen Engel mehr ;-) Man bedenke das die meisten Handys ca. ein Drittel weniger aufweisen.
Naja ich bin Nokia gewohnt, die schmücken sich da auch nicht gerade mit Ruhm ;-)
 
M

mkdefy

Neues Mitglied
@JoergG:
Welchen Provider hast du denn, auch Telekom (T-Mobile) ?
Wenn ja würde mich interessieren wie die neue SIM aussieht mit der es funktioniert.

@h3llf1ghtr:
Konntest du mal testen ob es auch an der SIM-Karte lag ?
Hast du evtl. auch Telekom ?

Gruss,
mkdefy
 
pOOB73

pOOB73

Lexikon
Nun ja, sehr interessant. Wäre gut zu wissen ob das Defy generell Probleme mit den Mini SIMs hat oder ob es sich dabei auf die von einem Provider beschränkt.
Tritt meines Wissens nach nur bei T-Mobile mit einem bestimmten Simcard Typ auf.
 
J

JoergG

Neues Mitglied
@JoergG:
Welchen Provider hast du denn, auch Telekom (T-Mobile) ?
Wenn ja würde mich interessieren wie die neue SIM aussieht mit der es funktioniert.

@h3llf1ghtr:
Konntest du mal testen ob es auch an der SIM-Karte lag ?
Hast du evtl. auch Telekom ?

Gruss,
mkdefy
Die SIM-Karte ist von T-Mobile. Die nicht funktionierende war eine normale, die neue, welche funktioniert, ist eine mit integrierter Mini-SIM-Karte.

Gruß, Jörg.
 
M

mkdefy

Neues Mitglied
Die SIM-Karte ist von T-Mobile. Die nicht funktionierende war eine normale, die neue, welche funktioniert, ist eine mit integrierter Mini-SIM-Karte.

Gruß, Jörg.
Ich hatte als erste eine "normale" - allerdings mit kleinen Chip - und dann im Austausch eine wo man die MiniSim rausbrechen kann.
Mit der ersten lief das Defy zumindest mal so 20 - 30 Minuten stabil.
Mit der zweiten treten die Reboots so nach 30 sec bis 2 Minuten auf ...

Auch an @pOOB73
Ist es vielleicht hilfreich Foto's der SIM's zu posten ?
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
P Motorola Defy Forum 0
Similar threads
Defy hat Startprobleme
Oben Unten