Unterschiede in der Displayhelligkeit

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Unterschiede in der Displayhelligkeit im Motorola Defy Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
RedGuy

RedGuy

Neues Mitglied
Habe mein schwarzes Defy im November gekauft, war einer der ersten Geräte. Bis jetzt war ich mit dem Defy zufrieden :thumbsup:
Diese Woche hat sich mein Bruder auch ein Defy geholt aber ein weißes. Ich muss feststellen das das weiße Defy doch besser verarbeitet ist als das schwarze aber ist kein großer unterschied - kann man mit leben.
Aber es bestehen große Unterschiede bei der Displayqualität. Das Defy von meinem Bruder hat einen viel besseren Display, es ist kontrastreicher und sehr viel heller (habe beide Handys auf die maximale Helligkeit gestellt) Ich frage mich jetzt ob das Phänomen, ROM abhängig ist (er hat noch 2.1 drauf ich schon 2.2) oder ob Motorola verschiedene Displays einbaut. Was meint ihr? :blink:
 
Jannek

Jannek

Fortgeschrittenes Mitglied
Nachdem ich Froyo drauf gepackt habe hatte ich auch das Gefühl, dass das Display dunkler ist. Sprich, die automatische Regulierung scheint insgesamt dunkler eingestellt zu sein. Ansonsten kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass bei neueren Modellen bessere Displays verbaut werden.
Vieleicht kommt es dir auch nur so vor ;)
 
RedGuy

RedGuy

Neues Mitglied
Mit der automatischen Helligkeitanpassung stimmt schon das unter Froyo stellt sich automatisch dunkler. Ich habe aber beide Defys auf maximale Beleuchtung gestellt und man koennte sehr gut erkennen das das Dispalay vom Defy von meinem Bruder viel heller ist.
 
Meikel_61

Meikel_61

Experte
Viel heller oder etwas heller, was sicherlich an der Toleranz liegen könnte?
Genauso verhält es sich mit der Verarbeitung, es gibt auch da Toleranzwerte.
 
F

Frasier

Fortgeschrittenes Mitglied
Unter Froyo scheint das Display generell dunkler zu sein - vielleicht berichten deshalb einige Leute von verbesserter Akkulaufzeit. Entweder bewusst so gemacht (Einstellung des Display-Treibers), oder eben nur deshalb, weil die Froyo-ROMs ja noch nicht die offiziellen für das Defy sind...

LG!
 
I

Ice =A=

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab seit einigen Tagen das Defy und gleich zu Anfang Android 2.2 draufgeflashed.
Im direkten Vergleich mit dem Gerät eines Freundes (Android 2.1) ist mein Display sowohl bei maximal eingestellter Helligkeit als auch mit dem Helligkeitssensor deutlich (sicher 20%) dunkler!
Ich kann aber leider nicht sicher sagen, ob es an Android 2.2 oder am Gerät selbst leigt...

Allgemein bin ich mit dem Handy bis jetzt aber sehr zufrieden! :)
 
I

Ice =A=

Fortgeschrittenes Mitglied
padawan911 schrieb:
Das ist bei allen Defy Froyos so. Aber da gibt es eine recht einfache Lösung, wenn man root hat.

https://www.android-hilfe.de/forum/...erte-maximale-bildschirmhelligkeit.95706.html

Lest einfach mal diesen kurzen Thread durch. Das geht auch bei den offiziellen Froyos aus Deutschland und Frankreich.
Hm, interessant!
Dann werde ich erst mal beim "alten" Android 2.1 bleiben und warten, ob sich an der Front was tut. Noch scheint die eine Software, die die Helligkeit wieder erhöhen kann, ja noch sehr unausgereift zu sein...

Immerhin gut zu wissen, dass mein Gerät kein Montagsmodell ist, sondern dass es wirklich am Software-Update liegt. Danke!
 
bitboy0

bitboy0

Lexikon
Kann das ledefy eigentlich empfehlen! Wenn man nicht sämtliche Funktionen haben will/braucht kann man das ja einzeln abwählen ...

gruß
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Experte
Das Phänomen kann ich bestätigen, Motorola verbaut unterschiedliche Displays. Das meiner Freundin hat zum Bsp. Nen minimalen Gelbstich. Beide von Amazon vor ca 4 Wochen gekauft, meins ist etwas besser vom schwarz/weiss Wert. Ebenfalls geht meins auch nen Tick heller.
Und btw beide Geräte haben noch Eclair drauf.

Gesendet über Tapatalk/Defy
 
S

Schattenmann

Neues Mitglied
Diesen Unterschied habe ich auch feststellen müssen. Die Defys haben 2.2.1 (V34.30.11GB)und 2.2.2V34.179.2.CEE) drauf. Ersteres ist bei mir heller. Bei dem älteren Gerät(zweites) fehlt einfach die max. Helligkeit. Es wirkt richtig flau im direktem Vergleich. Dies ist auch festzustellen, wenn ich beide Defy auf 0% stelle. Jedoch hatte ich mit dem älteren unter Eclair nicht den Eindruck, dass es flau ist. Wenngleich mir da der direkte Vergleich fehlte. Aber ich habe eine App, die rote Zahlen auf schwarz darstellen, und das kann ich nun nicht bei Sonne lesen (vorher ja).
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Experte
Schattenmann schrieb:
Diesen Unterschied habe ich auch feststellen müssen. Die Defys haben 2.2.1 (V34.30.11GB)und 2.2.2V34.179.2.CEE) drauf. .
Das das defy mit 2.2.2 nicht ganz so hell ist, ist aber normal ist ein Stromsparendes Feature von der Android Version Froyo 2.2.2.

Das lässt sich aber beheben mit: ledefy
Das Handy muss dafür aber gerootet sein, wobei kannst auch mal probieren ob es ohne geht. Einige Funktionen der App gingen auf meinem Galaxy S2 auch ohne root, nur war dort der Helligkeits Modus nicht zur Verfügung, von daher weiß ich nicht ob das vllt auch ohne geht.
Denke aber eher nicht, meine dabei wird tiefer im system ein Wert verändert der ohne root nicht funktionieren würde.
 
S

Schattenmann

Neues Mitglied
Das das defy mit 2.2.2 nicht ganz so hell ist, ist aber normal ist ein Stromsparendes Feature von der Android Version Froyo 2.2.2.
Das ist ja interessant. Danke für den Hinweis.
Da werde ich mir wohl lieber wieder 2.2.1 drauf machen als ledefy. Ich trau der Software nämlich auch nicht wirklich. Die Variante mit der Autostartdatei fand ich gut, ist mir aber zu fummelig.

Dabei wäre es für Moto doch so einfach gewesen alle Helligkeitswünsche zu berücksichtigen. Einfach der automatischen Helligkeit ein paar prozentuale Stufen zur Drosselung beifügen und der Nutzer kann selbst entscheiden.
 
R

Rotfuchs

Gast
Mit dem Cyanogenmod ist es auch so hell wie vorher.