Verstehe das mit den Motorola-Updates nicht

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Verstehe das mit den Motorola-Updates nicht im Motorola Defy Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
O

Oeffi

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

seit Tagen gibt es für die o2 und Vodafon DEFY-Besitzer eine neue Firmware, allerdings nicht für alle anderen DEFY-Besitzer.
Ich habe jetzt mal Motorola angeschrieben, wann die Besitzer mit einem Update rechnen können, die ihr DEFY nicht bei o2 oder Vodafon gekauft haben.

Antwort:
Code:
"Bitte finden Sie nachfolgend den Link zu unserer offiziellen Webseite:

[URL]https://supportforums.motorola.com/community/manager/softwareupgrades[/URL],

dies sollte Ihnen den aktuellsten Stand für Ihr Handy ankündigen."
SUPER, danke für die Antwort:thumbdn:

Eigentlich müsste es doch so sein, Motorola entwickelt für das DEFY eine neue FW, diese wird allen DEFY-Besitzern zur Verfügung gestellt. o2 und Vodafon nehmen diese Firmware und machen noch Änderungen rein, wie z.B. Firmensymbol.

Ist diese Vorgehensweise von mir falsch gedacht??
 
B

Barqu

Gast
Oeffi schrieb:
Ist diese Vorgehensweise von mir falsch gedacht??

Soweit ich das verstehe, siehst du es nicht falsch, du übersiehst nur, dass Vodafone und Co natürlich dumm da ständen, wenn ihre Kunden das Update später als andere bekämen, so dass sich auf Kundenseite Unmut und Abwanderung auftut. Das lässt sich umgehen, indem "Exklusivverträge" mit Motorola abgeschlossen werden, was bedeutet, dass Motorola das Update erst zum Zeitpunkt X bringt, auch wenn es schon vorher fertig sein mag.
Die Vodafone-Kunden bekommen ihr Update dadurch zwar absolut gesehen auch nicht früher, aber immerhin relativ.
 
TrippleT

TrippleT

Experte
Richtig, aber die provider shmucks haben mit vertrag 1€ bezahlt...ich 350€...

Sent from my MB525 using Tapatalk
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Hey Leute, schlimmer wäre doch wenn die freien Geräte das update gar nicht bekommen! Einfach Geduld haben. Kommt's halt erst nächste oder übernächste Woche. Mein defy läuft auch ohne update ziemlich gut.
Das einzige was ich mir vom update verspreche ist eine längere akkulaufzeit da einige brandet Besitzer ja geschrieben haben das es flüssiger(bin mit der momentanen Flüssigkeit bei aber schon sehr zufrieden) läuft.
Aber von meiner Seite ist das kein jammern, der defy Akku hält rund doppelt so lange wie der des Galaxy i7500 das ich vorher hatte.

Ich freu mich irgendwie mehr auf meine otterbox die gerade zu mir unterwegs ist.
 
H

helpless

Erfahrenes Mitglied
TrippleT schrieb:
die provider shmucks haben mit vertrag 1€ bezahlt...ich 350€...
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Motorola für ein "Vertragshandy" nur einen Euro bekommt?!
Dann wären wohl sämtliche Handy-Hersteller seit Jahren pleite.

Gruß.
 
O

Oeffi

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, ich habe mir extra kein Handy beim Provider gekauft, damit der mir nicht dazwischen steht, wenn der Hersteller was für das Fon raus bringt und ich sofort versorgt werde.
War wohl falsch gedacht von mir. Wie man es macht, man macht es verkehrt :-(
 
R

Robomat

Stammgast
helpless schrieb:
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Motorola für ein "Vertragshandy" nur einen Euro bekommt?!
Dann wären wohl sämtliche Handy-Hersteller seit Jahren pleite.
Wahrscheinlich hat jeder mitgekriegt, dass er nicht die Provider sondern den Endkunden meinte aber nur für alle Fälle spreche ich das mal an...

Mit (hoffentlich) nur einer Woche Verzögerung kann ich gut leben aber stimmt es, dass Motorola beim Update für deutsche Milestones kein glückliches Händchen bewiesen hat?
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
@Robomat
motorola nicht beim milestone
htc nicht beim tattoo
samsung nicht beim i7500, i5700, i5800
sony bei allen seinen geräten


das defy ist ein anderes gerät, vor allem hat dort motorola nicht am anfang krampfhaft versucht die neueste android drauf zu packen wie beim milestone(war ja das erste mit 2.0)

abgesehen davon das jedes rom, egal welcher hersteller, seine macken hat finde ich das defy eigentlich ziemlich gelungen.