100% Systemauslastung

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 100% Systemauslastung im Motorola Defy+ Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
F

fboyde

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

hatte gestern, mittlerweile das 3. mal innerhalb der letzten Woche, das Phänomen
das mein Defy+ 100% Systemauslastung hatte.
Das Problem fing vor 4 Tagen damit an das verschiedene Apps immer mit fc abgeschmiert sind unmittelbar nachdem man Sie gestartet hat, unter anderem n-tv, android assistent, der Market usw. um nur einige zu nennen, hinzu kam noch das das ganze Defy+ total hakelig lief, und teilweise mehrere Sekunden brauchte um irgendwelche Sysapps zu öffnen.

Habe mir dann Usage timelines aus dem Market installiert, und habe damit dann sehen
können das ich permanent 100% CPU Auslastung habe.Also erstmal neu gestartet, hmm
immer noch unmittelbar nach dem Start 100% Auslastung.
Daran hats dann offenbar nicht gelegen.
Ok als nächstes mit setVsel die Spannung wieder erhöht, brachte aber leider nichts.
Bis dahin lief mein Defy+ seit Verkaufstart mit 300/22 600/43 900/48 und 1200/60 über mehrere Wochen absolut stabil.
Also wieder neu gestartet, im Recovery Cache und Dalvik Cache gewiped, brachte aber
ebenfalls keine Besserung.
Habe danach im Recovery einen full wipe gemacht, aber auch das brachte keine Veränderung,
erst nachdem ich mein nandroid backup wieder zurückgespielt habe gings dann wieder, zumindest bis gestern Abend!

Da ich gestern aber absolut keine Lust hatte das ganze System neu zu sichern und wiederherzustellen, habe ich mich dazu entschlossen ins Recovery zu booten und
dort habe ich dann im Custom Recovery lediglich das System wieder hergestellt,
was auch den gewünschten Erfolg brachte.

Die verantwortlichen Dienste, die für Vollauslastung gesorgt haben, waren bei mir :
Gerätestatistikdienst (com.motorola.devicestatistics)
Datenmanagerservice (com.motorola.android.datamanager)
Fota Dienst

Das Defy+ ist gerootet, übertacktet (zumindest bis vor 3Tagen),entblurred, läuft mit Stock Rom, und ist sonst absolut stabil.

Habe im ersten Moment an einen Hardwaredefekt gedacht, aber dann würde der System restore
ja keine Abhilfe schaffen, an ein generelles Android 2.3.4 Problem glaube ich auch nicht, es scheint eher so zu sein das es an Motorola liegt, da alle Prozesse die Probleme verursacht haben
Motorola eigene Systemprozesse sind.

Hat ausser mir noch jemand diese oder ähnliche Probleme beobachten können?

Gruß Frank
 
web-seb

web-seb

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, hatte ich auch mal. Ich habe es wegbekommen, indem ich es ausgeschaltet und die Batterie entfernt habe. (Das Defy+ läßt sich nicht komplett ausschalten, wie ich mit meinem Crash-Defy+ erfahren konnte. Es hat nämlich im ausgeschaltetem (heruntergefahrenem) Zustand einen Reboot durchgeführt und war dann wieder an.)

Deshalb war bei mir nach normalem aus- und anschalten der 1ghz-Hänger noch da. erst als ich die Batterie rausgemacht habe lief es wieder normal.
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Beim nächsten mal versucht mal den Prozess zu killen.

Terminal emulator>su, Enter>top, Enter>leiser und danach c>PID identifizieren>kill PID, Enter
 
K

karlmagnus

Neues Mitglied
Hallo, ich habe das gleiche Problem! Allerdings bin ich nicht so bewandert im rooten wie fboyde et al. und wäre für jeden Tip, wie man die Systemlast runter kriegt, sehr dankbar! Das seltsame bei mir ist, dass das erst vor ein paar Tagen plötzlich losgegangen ist. Da anscheinend die Prozesse von Motorola so problematisch sind, kann man die eventuell abschalten?
 
D

der2of6

Ambitioniertes Mitglied
Also ich schließe mich dem an. Ich hatte es jetzt auch schon mal, das das Ding dauerhaft auf 100% war und der Task Manager mir aber nicht sagen konnte, wer der Schuldige ist.

An Top hab ich natürlich nicht gedacht. Ein Reboot hat die sache aber wieder beseitigt
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Einstellungen>Anwendungen>Entwicklung>USB debugging aktiveren. Hilft in diesem fall zwar eher wenig aber so beugt man anderen Problemen vor die auch unnötig systemlast produzieren.
 
D

dymas

Fortgeschrittenes Mitglied
es gibt im defyforum auch schon mehrere threads dazu. das liegt wahrscheinlich an der sdkarte. hatte das selbe und habs wegbekommen indem ich die sdkarte im defy formatiert habe. cachewipe kann auch helfen und usbdebugging aus und wieder einschalten.