#OPMOSH - Neuer Versuch: Petition für ungelockte Bootloader

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere #OPMOSH - Neuer Versuch: Petition für ungelockte Bootloader im Motorola Defy+ Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
C

cloogshizer

Erfahrenes Mitglied
Aslolo

Aslolo

Experte
Find ich Super...
Schon mitgemacht ;D
 
ronson3

ronson3

Erfahrenes Mitglied
Dito, moto kann sich auf fb schon nimmer vor einträgen retten

Sent from my MB525 using Tapatalk
 
D

dymas

Fortgeschrittenes Mitglied
Weshalb sollte sich ein privatwirtschaftliches Unternehmen durch ein demokratisches Mittel beeinflussen lassen?

Ihr müsst doch nix bei Motorola kaufen. Das ist so ziemlich das einzige "Druckmittel" das der Käufer hat.
 
ronson3

ronson3

Erfahrenes Mitglied
Versuch macht klug, warum ich bei moto kaufe: fürs defy und atrix gibts keine alternative

Sent from my MB525 using Tapatalk
 
K

kephra

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin dymas,

dymas schrieb:
Weshalb sollte sich ein privatwirtschaftliches Unternehmen durch ein demokratisches Mittel beeinflussen lassen?

Ihr müsst doch nix bei Motorola kaufen. Das ist so ziemlich das einzige "Druckmittel" das der Käufer hat.
Bei Motorola ist sowieso die Frage wie es weitergeht, wenn erstmal Google der Besitzer ist. Naheliegend ist dass dann die ganze Handy-Sparte eingestampft wird, und Google nur die Patente nutzt. Wenn Motorola weiter Handy's baut, macht Google seinen Android-Kunden konkurenz. Das wäre so als wenn M$ anfinge PC's zu verkaufen. Mit Glück wird Google den Bootloader öffnen. Aber an das "dont be evil" des grossen Bruders glaub ich schon lang nicht mehr.

Ich fürchte die einzige demokratische Methode Motorola zu zwingen den Bootloader freizuschalten ist:
- Bestellt ein Motorola im Versandhandel.
- Packt es aus, und achtet dabei auf eure Butter oder Nutellafinger, so dass die Verpappung leichten Schaden nimmt.
- Schickt es gleich am selben Tag zurück, mit der Begründung dass sich kein eigener Kernel installieren lässt.

Wenn die Versandhänder anfangen die Moto's duzendweise zu remitieren, dann muss Motorola nachdenken. Vorher passiert nichts.

ciao,Kephra
 
D

Defy1337

Gast
Ja, es ist wirklich schade, dass es zum Defy+ keine Alternative gibt.

Wenn es solche Hardware auch von Samsung, HTC usw. gäbe, hätte ich diesem Laden mit den geschlossenen Bootloadern, Blur-Scheisse, null Ahnung von ihrer eigenen Software und null Support schon lange den Rücken gekehrt.
 
Aslolo

Aslolo

Experte
Dito :/
 
Aslolo

Aslolo

Experte
Push!
Wird wohl nichts mehr, oder?
 
cosmos321

cosmos321

Experte
So hab eben auch unterschrieben, da ich ein Defy+ 2.3.6 User bin :bored: oder ist das jetzt bereits zu spät? Besser zu spät als nie!!!