1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. ThomasMiles, 18.12.2010 #1
    ThomasMiles

    ThomasMiles Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Guten Morgen die Damen und Heeren,
    ich lieg grad im Bett und bin auf ein völlig konfuses problem gestoßen..

    Wenn ich das handy auf mein bett an einer bestimmten stelle leg spackt der touchscreen und reagiert schlecht, unpräzise und merkt manche gesten nicht. Hab ich mit multitouch visualizer getestet.

    Wenn ich dann meine hand unter das handy leg und somit 2cm abstand zum bett herstelle, funktioniert es sofort ohne probleme. Auf dem nachtisch auch, in der luft sowieso. es spackt wirklich nur reproduzierbar wenn das handy auf der matrize liegt. Das habe ich nun bei meinem bett und dem bett meiner freundin reproduzieren können. Auf Kissen oder Matratze als Untergrund kommt der Touchscreen absolut nicht klar, auch bei gesten mit einem finger immer wieder aussetzer wo er keinen finger erkennt. Auch wenn man fester drückt um die nachgiebigkeit des untergrunds auszugleichen. Ich versteh das so garnicht...

    Ich frag mich ob mein model eine macke hat oder so, aber was soll das dann sein? Absolut unverständlich für mich. Vielleicht haben andere das auch, könnt ihr ja mal testen, am besten mit dem multitouch visualizer.

    Schönes wochenende allen
    Und schonmal danke

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2010
  2. Rennert, 18.12.2010 #2
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Ich denke das ist normal. Ist bei mir auch so. Der stein moechte eben liebevoll in die hand genommen werden;-)
    auf weicheren untergruenden reagiert das leider nicht so gut. In der dockingstation merkt man das auch.
     
  3. TriBoon, 18.12.2010 #3
    TriBoon

    TriBoon Android-Experte

    Ich konnte diese Problem noch nicht feststellen. Es liegt auch jeden Abend neben mir auf der Matraze und nimmmt alle Streicheleinheiten liebevoll und unverzüglich entgegen.

    Vllt mal nicht mir mehr, sondern weniger Druck bei den Gesten versuchen.
    Evtl liegt es ja daran, dass sich der Stein bei der Eingabe noch bewegt, was bei weniger Druck nicht passiert.

    Aber ich hab keine Ahnung, ist nu nen Versuch.
     
  4. sceada, 18.12.2010 #4
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Und ich hab schon gedacht ich bilde mir das nur ein im Halbschlaf wenn der Stein neben mir auf dem Bett liegt weil der Wecker dauernd klingelt und ich die Rechenaufgaben lösen will ;)
    Gut zu wissen dass das "normal" ist :)

    mfg, Christian
     
  5. Rennert, 18.12.2010 #5
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    War beim ms1 auch schon so. In der dockingstation reagierts nicht so gut, vorallem sachen wo man laenger druecken muss. Am meisten merke ich es wenns handy liegt und ich das sperrmuster zeichnen muss. Ansonsten reagierts weitesgehend normal. In der hand gibts keinerlei einschraenkungen.
     
  6. dodotech, 18.12.2010 #6
    dodotech

    dodotech Android-Lexikon

    Hier mal was grundlegendes, zum Verhalten in der Aufwachphase:

    Wenn der Stein im Dock steht, oder am Ladekabel hängt geht er nach guten 10-15 Min in den Deepsleep!! Dies macht er, damit nicht unnötig Akku verbraucht wird! Weckt man ihn wieder auf, braucht er halt gefühlte 2-3 sec länger, um aus dem Deepsleep wieder zu erwachen, und das system auf volllast zu bringen!

    Dies kann man aber auch nicht verändern, denn einige Systemprozesse, dioe im deepsleep auf ein minimum reduziert werden müssen nun auf anhieb wieder ihre volle Funktionalität bringen!
     
Du betrachtest das Thema "Lokal abhängiges Touchscreen-Problem" im Forum "Motorola Milestone 2 Forum",