Quadrant Benchmark läuft nicht

B

borizb

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

ich hab mir grad die Free Version vom Quadrant aus dem Marketplace
runtergeladen und die läuft nicht wirklich. Tja, was gibts da noch zu sagen...
aja, 2x lief sie, einmal ist sie bei der Hälfte abgesoffen und einmal als der
Ergebnisbildschirm kam. Jetzt startet das Programm an sich zwar aber der
Benchmark läuft nicht mehr an. Was nun, was tun?

Kann das bitte jemand gegentesten der Zeit und Lust dazu hat?
 
T

TriBoon

Erfahrenes Mitglied
Also bei mir läuft es durch, einmal jedenfalls.

Quadrant ist aber nach vieler Meinung nicht zu gebrauchen, weil dort unter anderen die Geschwindigkeit der Speicherkarte mit in die Punktzahl eingeht.
Daher lässt sich schwer sagen, ob ein System mit höherer Punktzahl wirklich besser ist.
Probier mal GPUBench (kann man auch mit Iphones vergleichen, wenn mans braucht) und Neocore als Benchmarks.
 
B

borizb

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke für den Tip. Neocore hab ich jetzt mal laufen lassen, aber das ehrlich gesagt recht
deprimierend als ich meine Ergebnisse verglichen hab. Ich komm auf 40,5fps und einige
kommen mit dem 200MHz langsameren Defy auf 46 (von den SGS und DesireHD will ich
noch gar nicht reden, die ham 50%(!) mehr Performance. Wärs möglich dass das mal
jemand bei sich laufen lässt und schaut was er da rausbekommt an Punkten weil ich find
das etwas wenig. Versteht mich nicht falsch, aber ich hab so langsam nen Verdacht...
 
T

TriBoon

Erfahrenes Mitglied
Das liegt weniger an der CPU als an dem Grafikchip und der kann durch aus bei CPU-schwächeren Geräten schneller sein.

Ich komm übigens nur auf 26 FPS
 
B

borizb

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Klingt schlüssig, das SGS und i9000s haben den 535 bzw 540 drin und wir nur den 530er.
Aber dass das sooo viel an der Performance macht?
Das dürfte wohl auch der Grund sein warum der PSX4Droid langsamer als bei der Konkurrenz läuft.
 
T

TriBoon

Erfahrenes Mitglied
laut tabelle, hat der 540 doppelt so viel leistung wie der 535, und der doppelt so viel wie der 530.
 
B

borizb

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ok, fein, dann bleibt mir nichts anderes übrig zu bedauern dass Motorola in nem aktuellen
450€ Smartphone einen Grafikchip verbaut der nur 50% der Leistung der Konkurrenz hat ;)
Das DesireZ hat nen Adreno 205 drin, der soll noch mehr aufm Kasten haben.
 
D

DerMiguel

Erfahrenes Mitglied
Dachte die Konkurrenz wie Galaxy S und Desire HD ham ne CPU mit integrierter GPU. Und das die Kombination eigene CPU + eigene GPU da vorteile hat.
Bin ich da jetzt völlig falsch informiert?
 
A

AndroidFan4Ever

Gast
Mein Defy kommt auf 27.
Somit wird die gleiche GPU wie im Stein 2 verwendet worden sein.
 
T

TriBoon

Erfahrenes Mitglied
Nach nen Neustart komme ich auch auf 40 fps.

Der Grafikchip ist auch bei uns integriert. Kann sein, dass er auf manchen CPUs besser und schneller arbeitet, aber die haben auf jeden Fall auch die großen Brüder verbaut.
 
B

borizb

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke fürs Feedback, dann decken sich die Zahlen also, wenn wir alle ca 41fps
bekommen. Dennoch wunderts mich dass das Defy so schlecht abschneidet,
rein rechnerisch (vorausgesetzt Cpu macht ein drittel, Gpu zwei drittel der
Performance aus) müsste es irgendwo im Bereich 37\38 fps rangieren.
Geht man von nem 50\50 Verhältnis aus, müssten es immer noch 35 sein.
Vielleicht mal rebooten und nochmal durchlaufen lassen?
 
Oben Unten