Touchscreen spackt / Pseudo Eingaben

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Touchscreen spackt / Pseudo Eingaben im Motorola Milestone 4 / Droid 4 Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
J

jb7

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Droid 4 (Das VIdeo ist noch mit der Cyanogen Firmware von Februar (vermutlich cm-10.2.1) gelaufen), mittlerweile ist die neuste stable Cyanogen Firmware drauf.

Bei beiden (!) tritt dieser Fehler auf:
http://youtu.be/vXLd6cP4ehk

Manchmal hilft es das Display zu sperren, manchmal auch einfach nur warten.

Ich kann es nicht provozieren. Das Problem ist halt, das dadurch Leute angerufen werden oder Kauderwelsch verschickt wird. Klar nur dann wenn man es benutzt aber es nervt.

Jemand eine Idee wie man das beheben könnte:confused2:? Meine Mutter ist echt am verzweifeln mit dem Gerät, möchte aber auf jedenfall wieder ein Tastaturgerät.

Vielen Dank!
 
C

cuco

Experte
Schaffst du es noch eine Touchscreen-Test-App aus dem Store runterzuladen? Also einfach nur eine solche, die z.B. einen schwarzen Hintergrund anzeigt und dann farbig alle Touchscreen-Berührungen, so dass man sehen kann, wann wo getippt wird?

Das hat mir damals bei der Diagnose geholfen. Aber schon mal meine zwei Möglichkeiten:
1) Im Video hängt es am Ladekabel. Ich habe diesen Effekt mehr oder weniger stark an billigen Netzteilen, die zu viele Störungen ausgeben. Sobald ich das Kabel dann ausstecke, geht es wieder.
2) Der Touchscreen könnte auch einfach kaputt sein. Hatte ich auch schon. Ein etwas 1-2cm breiter Streifen zeigte in der Touchscreen-Test-App wie wild irgendwelche Berührungen an. Der Rest des Touchscreens war einwandfrei, aber in Kombination mit dem Streifen ließ sich das Handy ähnlich schlecht bedienen wie bei dir im Video. Da hat nur das Tauschen des Touchscreens geholfen.
 
J

jb7

Neues Mitglied
Danke für deine Antwort!
a) Netzteilprobleme treten sonst nicht auf.
b) Wie kann ich den Touchscreen resetten? Das mit der App teste ich gleich morgen.

Wie aufwändig ist der Tausch des Touchscreens?
 
C

cuco

Experte
Leider schon etwas nerviger, da man das komplette Handy dafür zerlegen muss. Der Touchscreen ist unglücklicherweise eines der letzten Teile, die man abnehmen kann.

Wenn du einen Touchscreen inkl. Housing sowie eine neue Kamerablende organisiert bekommst, ist es mit ein bisschen Werkzeug aber doch noch recht gut machbar, dauert halt nur ein bisschen. Du brauchst einen Schraubendreher Torx T5 und einen Torx T3, wobei letzterer von hoher Qualität sein sollte. Ich hab schon die billigen geschrottet, solches Feinwerkzeug muss vernünftig sein. Irgendein Werkzeug zum "Aushebeln" von geklebten Dingen hilft auch noch, das sollte nicht spitz sein.

Wenn du keine neue Kamerablende bekommst, benutz einen Haarföhn oder besser Heißluft-Gebläse/-Föhn zum Lösen der alten Blende, dann kannst du sie wieder verwenden.
Alternativ auch einfach mit etwas Gewalt und einem spitzen Werkzeug lösen, dann klebt sie danach aber nicht wieder und sieht hässlich aus ^^

Touchscreen ohne Housing macht die Sache deutlich nerviger. Den alten ohne Beschädigung des Housings aus dem alten Housing zu lösen braucht doch etwas Fingerspitzengefühl bei gleichzeitig doch einiges an Kraft. Dabei kann das Housing schnell brechen. Außerdem bekommt man nicht so leicht wirklich guten Kleber bzw. Klebeband zum Einkleben des neuen, da kann man aber eventuell das alte wieder verwenden.

Außerdem sollte man beim Tauch des Touchscreens aufpassen, den Ohrhörer nicht zu beschädigen. Und nicht vergessen, die kleine Gummidichtung wieder einzubauen, sonst kommt Staub rein. Und wenn der Touchscreen mit Housing gewechselt wird, den kleinen Magneten nicht vergessen umzubauen in den neuen, sonst erkennt das Handy nicht mehr, wann es aufgeschoben und wann zugeschoben ist.

Wegen der Ersatzteile wende dich mal an doublesnake.
 
J

jb7

Neues Mitglied
Die TOuchscreen ab funktioniert ohne Probleme (kann überall alles markieren).

Ich halte mal ausschau nach einem photonQ....
 
T

toastet

Neues Mitglied
Kram das nochmal hoch. Gab es eine Lösung des Problems?
Sieht bei mir recht ähnlich aus. Bei mir betrifft es dann zeitweise vorallem die unteren 4 Hardwaretasten und den Bereich direkt darüber von 4-5mm.
Ist jetzt mit der letzten CM11 Snapshot vom 26.06.2015, war aber mit der ca 1 Jahr älteren Vorversion auch schon. Daher hatte ich upgedatet in der Hoffnung es zu lösen. Nutze jetzt alternativ, wenn es mal wieder harkt, die App ButtonSavior um die 4 Tasten dann zu simulieren, damit gehts dann einwandfrei.
 
J

jb7

Neues Mitglied
Hallo,

ja das Problem tritt noch auf. Das Problem sind aber auch die Pseudo Eingaben, hilft da auch die App ButtonSavior?
Habe jetzt ein PhotonQ gekauft, aber auch da gibt es Probleme (wenn die Tastatur ausgezogen ist und Fotos/Videos verschickt werden, friert es ein).
Mitttlerweile glaube ich das Tastatur-Telefone einfach nicht funktioniern :(