Internet abschalten

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Internet abschalten im Motorola Milestone Forum im Bereich Motorola Forum.
K

kasimirkäseschmier

Neues Mitglied
hey leute ich hab mich grade erst reg und weiß nich ob ich jetzt hier richtig bin!ich habe mir heute ein motorola milestone geholt und bin begeistert nur leider hat es mir auch direkt meine prepaid karte leer gefressen 8€futsch
wie kann ich das internet ausstellen?und wie geht das ich nur dann ins ineternet gehe wenn ich das auch will?
oh je bitte schnelle hilfe
 
I

ixi

Experte
smoda oder apndroid im Markt suchen
 
habela31

habela31

Erfahrenes Mitglied
wenn du mal die sufu benutzt haettest, haettest du viel schneller die loesung bekommen.
 
x-squad

x-squad

Ambitioniertes Mitglied
Davon abgesehen ist ne Prepaid-Karte im MS nicht gerade das wahre :thumbdn:
 
habela31

habela31

Erfahrenes Mitglied
besser so prepaid, als mit vertrag ohne flatrate. da werden aus 8€ mal ganz schnell 2000€. :D
& wenn du ins' internet willst, dann ueber wlan zuhause.
 
E

elturko

Erfahrenes Mitglied
x-squad schrieb:
Davon abgesehen ist ne Prepaid-Karte im MS nicht gerade das wahre :thumbdn:
Auch Prepaid-Karten können mit einer Internet-Flat kombiniert werden. Unglaublich, aber wahr.
 
Souldream

Souldream

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist die Neuauflage von der geiz ist geil Gesellschaft. Ich kauf mir ein Smartphone weil es derzeit im Trend ist ist und jeder hat, dazu ne billige prepaid "Handy" Karte und fertig ist die Vergewaltigung am Smartphone.
 
S

Sheidy

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würd sagen jeder macht es mit seinem Smartphone so, wie er Lust hat, dann muss niemand von anderen bevormundet werden.
 
kochstudio

kochstudio

Fortgeschrittenes Mitglied
Souldream schrieb:
Das ist die Neuauflage von der geiz ist geil Gesellschaft. Ich kauf mir ein Smartphone weil es derzeit im Trend ist ist und jeder hat, dazu ne billige prepaid "Handy" Karte und fertig ist die Vergewaltigung am Smartphone.
Eine interessante Interpretation der wahren Sachverhalte.
Eher sehe ich Vergewaltigungen der Nutzer von Smartphonen durch geldgeile Provider.
1000ende Euros Roaminggebühren durch wenig MB-Traffic im Ausland waren früher keine Seltenheit.
Da ist Prepaid ja schon Notwehr.
Im Übrigen ist es nur ein anderes Bezahlmodell. Funktionen des Smartphones werden in keiner Weise beschnitten.
Ich hoffe dir bleiben Erfahrungen mit unverhofft hohen Handyrechnungen erspart.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Souldream schrieb:
Ich kauf mir ein Smartphone weil es derzeit im Trend ist ist und jeder hat, dazu ne billige prepaid "Handy" Karte und fertig ist die Vergewaltigung am Smartphone.
Das ist - meiner bescheidenen Meinung nach - schlichtweg Unsinn! :)

Wie "kochstudio" schon treffend anmerkt, ist Prepaid doch lediglich eine andere Variante des Bezahlens! Warum soll ich etwas im Voraus buchen, was ich eventuell gar nicht nutze? Ich zahle doch lieber genau das, was ich auch verbrauche...

Natürlich macht das "always online" einen (aber eben nur einen!) Reiz der Smartphones aus - aber es gibt genug Dinge, die ich auch ohne Online-Verbindung nutzen kann: zum Musik hören, zum spielen, als Organizer... Und online kann ich mit WLAN auch gehen! :rolleyes2:

@kasimir: Du kannst auch durchaus mit Bordmitteln das "mobile Netzwerk" deaktivieren, über die Einstellungen. Empfehlenswert ist aber auch das mit einem Klick bedienbare SMODA Widget, das ich gegenüber den "APN-Verbiegern" bevorzugen würde.
 
N

Nikon

Experte
Das ist die Neuauflage von der geiz ist geil Gesellschaft. Ich kauf mir ein Smartphone weil es derzeit im Trend ist ist und jeder hat, dazu ne billige prepaid "Handy" Karte und fertig ist die Vergewaltigung am Smartphone.
Solange es günstigere Tarife im selben Netz gibt wäre man ja schön blöd sich auf Knebelverträge einzulassen bei denen man für genau die identische Leistung mehr bezahlt.

Gegen eine schöne Prepaid mit 9-15 Cent die Minute und Internetflat gibts nur wenig zu sagen. Inwiefern ein Smartphone dabei vergewaltigt wird, weist wohl auch nur du allein.
 
Souldream

Souldream

Fortgeschrittenes Mitglied
Für jemand der Beruflich viel im Ausland unterwegs ist mag das zu treffen, für mich der nur zum Urlaub ins Ausland fährt kaum. Da bin ich weder mobil noch per internet erreichbar schließlich mach ich Urlaub, wers aber braucht rund um die Uhr um nach Huase zu funken und zu simsen bitteschön.
 
N

Nikon

Experte
Ok, der Bezug zu dem Thema kapiere ich nicht. Was hat das denn jetzt mit dem Ausland zu tun?
 
kochstudio

kochstudio

Fortgeschrittenes Mitglied
Souldream schrieb:
Für jemand der Beruflich viel im Ausland unterwegs ist mag das zu treffen, für mich der nur zum Urlaub ins Ausland fährt kaum. Da bin ich weder mobil noch per internet erreichbar schließlich mach ich Urlaub, wers aber braucht rund um die Uhr um nach Huase zu funken und zu simsen bitteschön.
Base z.B. hatte bis vor kurzem bei Datentraffic knapp 7€ je MB berechnet, inzwischen immer noch happige 2€ meines Wissens. Und das im Inland.
Ohne besonderen Mehrwert sind dem Threadstarter 8€ 'entwendet' worden.
Er kann froh sein Prepaid zu haben!
 
rauke

rauke

Experte
Mittlerweile sind Prepaid-Tarife einfach günstiger als Postpaid - egal ob beim Telefonieren oder beim Internet. Schaut euch doch mal ein wenig um: o2o vs. Lidl
15ct/Mit und 9ct/Min internet vs 9ct/Min 24ct/1MB mit 40€ Deckel.
Natürlich gibt es hier Leute, die der täglichen Manipulation durch die Medien verfallen sind und diese "Geiz-ist-Geil"-Propaganda glauben und meinen "was nichts kostet, taugt auch nichts". Aber das ist dann deren Einstellung. Am Ende werden die gleichen Bits durch die gleichen Leitungen geschoben, nur dass einige dafür mehr kassieren bei Postpaid.
So und nun zurück zum Topic :)

Das sicherste ist es, einfach auf dem gerootetem Stein Droidwall zu installieren. Da kannst du dann die Internet-Verbindung "richtig" trennen, da verbieten auf Systemebene.
 
M

MilestoneAlex

Erfahrenes Mitglied
Lion13 schrieb:
@kasimir: Du kannst auch durchaus mit Bordmitteln das "mobile Netzwerk" deaktivieren, über die Einstellungen. Empfehlenswert ist aber auch das mit einem Klick bedienbare SMODA Widget, das ich gegenüber den "APN-Verbiegern" bevorzugen würde.
Ich kann auch SMODA-SMODAWidget empfehlen, gerade wenn man die Datenverbindung immer nur kurz mal aktivieren möchte. Die Verbindung ist nämlich in 3 Sekunden da, im Gegensatz zu APNDroid, wo es mindestens 30 Sekunden dauert.
 
juvefan

juvefan

Erfahrenes Mitglied
Wenn ich meinen Senf auch noch dazu geben darf..
Mit der App Quick Settings kannste deinen Datenverkehr sowie WLAN etc..etc..
auch schnell an bzw. ausmachen.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
MilestoneAlex schrieb:
Ich kann auch SMODA-SMODAWidget empfehlen [...]
Das Problem mit dem SMODA Widget ist, das es auch gerne mal die Verbindung wieder aktiviert, wenn man z.B. den Stein in die Dockingstation stellt und umgekehrt (so das nicht inzwischen behoben wurde), daher habe ich den wieder runtergeworfen.
 
F

fant0mas

Experte
juvefan schrieb:
Wenn ich meinen Senf auch noch dazu geben darf..
Mit der App Quick Settings kannste deinen Datenverkehr sowie WLAN etc..etc..
auch schnell an bzw. ausmachen.
Dem stimme ich zu - beste App für so gut wie alle zusätzlichen Toggle-Funktionen. WLAN, GPS, etc.

Und seit Kurzem kann Quick Settings ebenfalls eine "Nicht-APN" Umschaltung vom Mobilen Netzwerk vornehmen (in den Settings unter "Anpassen" ggf. austauschen, gibt "Mobiles Netzwerk" 2x, einmal mit APN und einmal ohne.)