Bildschirmsperre lässt sich nicht mehr deaktivieren

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bildschirmsperre lässt sich nicht mehr deaktivieren im Motorola Moto G (2014) Forum im Bereich Motorola Forum.
J

Jah17

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,
als ich gestern in den Einstellungen unter "Drathlos & Netzwerke" auf "VPN" geklickt und gedankenlos im Popup auf ok gegangen bin, musste ich ein Sperrmuster einrichten. Was ich dann auch getan habe.
Als ich einige Stunden später unter "Sicherheit" das Muster wieder deaktivieren wollte, war das nicht mehr möglich.

Könnt ihr mir weiterhelfen wie ich die Bildschirmsperre wieder deaktivieren kann? Natürlich ohne zu resetten.

Vielen Dank schon mal.
 

Anhänge

ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Da musst Du nichts "resetten".

Wenn Du ein VPN (Virtual Private Network) eingerichtet hast, verlangt dieses zum entsperren des Telefons immer eine Pin/Muster.
Macht ja auch irgendwie Sinn, oder?

Von daher, wenn Du das VPN nicht brauchst und kein Speermuster möchtest, dieses halt wieder löschen.
Evtl. muss danach die Display-Sperre neu eingerichtet werden.
 
J

Jah17

Ambitioniertes Mitglied
Okay gut danke. Und wie deaktiviere ich das VPN?
Habe mich ein bisschen durch die Einstellungen gewühlt, aber nichts gefunden.
 
ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Extra mal für Dich - unter KitKat 4.4.4 - ein VPN (Profil) erstellt und wieder gelöscht.

Löschen geht so: Einstellungen -> Drahtlos und Netzwerke -> Mehr -> VPN -> länger auf das VPN-Profil tapsen -> Profil löschen.

Danach dann noch unter: Einstellung -> Sicherheit -> Display-Sperre -> PIN eingeben und mit "OK" bestätigen.
Jetzt kannst Du eine neue Methode zum Entsperren wählen, z.B. Wischen.

Ob das unter Lollipop genauso funzt, entzieht sich natürlich meiner Kenntnis.
 
J

Jah17

Ambitioniertes Mitglied
Habe mir grad auf doof irgendein Profil erstellt und das wie von dir beschrieben gelöscht.
Hat leider nichts geholfen kann meine Bildschirmsperre immernoch nicht deaktivieren...
 
ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Sorry, als Nutzer von KitKat kann ich da wohl leider nicht mehr weiterhelfen.

Aber eine Frage hätte ich da noch: Hast Du irgendeine App installiert, welche sich beim Erstellen des VPN mit in diese "Pin-Geschichte" eingeklinkt haben könnte?
 
J

Jah17

Ambitioniertes Mitglied
Mhh nein egentlich nicht.
 
ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Ich habe einmal ein wenig gestöbert.

Also, bei einem VPN wird grundsätzlich eine PIN/Password abgefragt, in dieser Frage sind sich alle einig.
Aber es gibt noch andere Möglichkeiten, welche direkt oder auch indirekt mit deinem Problem zusammenhängen könnten.
Von daher auch meine Frage in Post #6.

Zusätzliche Gründe/Tipps die ich gefunden habe:
Unter Einstellung -> Sicherheit -> Anmeldedaten löschen (geht falls nicht ausgegraut).
Unter Einstellung -> Sicherheit -> Geräteadministratoren (diese zum Test deaktivieren).
Unter Einstellung -> Sicherheit -> Vertrauenw. Anmeldedaten -> (System? eher nicht) -> Nutzer (das/die Zertifikate deaktivieren, diese könnten z.B. von einer Universität oder einem öffentlichen WLAN stammen.

Nach jedem Punkt dann versuchen, die Sperre wieder zu entfernen.
Falls ein Punkt gefunzt hat, schrittweise wieder aktivieren. Ausser beim ersten Punkt natürlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jah17

Ambitioniertes Mitglied
Danke für den Tip aber habe mein Handy heute resettet :D