Moto G 2014 kann ja 42,2 mbit lohnt dann LTE Tarif

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto G 2014 kann ja 42,2 mbit lohnt dann LTE Tarif im Motorola Moto G (2014) Forum im Bereich Motorola Forum.
G

gestiefelter_köter

Neues Mitglied
Hallo

Lohnt es sich oder eher gefragt geht es überhaupt ..... wenn ich einen LTE Tarif bis 50mbit habe oder eher buche ....wie schnell ist dann das Moto G 2014 ? Nutz es automatisch seine eigene maximale 42,2 mbit Geschwindigkeit oder ist es dann weniger.

Oder brauche ich dann zwingend ein LTE Handy ? Die 42,2 mbit würden mir auch reichen wenn ich mir dann den Kauf eines neuen Handys sparen kann.

Gruß

Kai
 
dux

dux

Erfahrenes Mitglied
Da das Moto G 2014 LTE nicht unterstützt, kannst du das LTE-Netz bzw. die LTE-Frequenzen nicht nutzen. Auch wenn du einen LTE-Tarif buchst, wirst du bei deinem Anbieter nur die von ihm maximal verfügbare UMTS/HSDPA-Geschwindigkeit erreichen können. In der Regel liegt die zwischen 7,2 Mbit und 21,1 Mbit.

Bin mittlerweile auch auf einen DeutschlandSIM LTE-Tarif umgestiegen, weil der mir im Moment das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet, auch wenn ich (noch) kein LTE nutzen kann. Das geht leider erst mit einem neuen Handy.
 
G

gestiefelter_köter

Neues Mitglied
Bei Deutschlandsim bin ich auch zur Zeit auch Allnet Flat 2GB mit 14,4mbit. Was hast du dann trotz LTE Tarif für eine Geschwindigkeit ?
 
Zuletzt bearbeitet:
dux

dux

Erfahrenes Mitglied
Gerade mal getestet, im Gebäude, 4 von 5 Balken: 7,5 Mbit Download / 0,5 Mbit Upload

in meiner Preisliste von meinem LTE Tarif (ComputerBild Allnet Tarif, 1 GB LTE mit max. 21,1 Mbit, 12,95€) steht leider keine genau Angabe, wie hoch die UMTS-Geschwindigkeit maximal sein kann. Bei den aktuellen nicht-LTE-Tarifen gibt es ja auch nur max. 7,2 Mbit. Von daher könnte das schon passen.



Nachtrag:

Voraussetzung für Datenverbindungen im LTE-Netz ist ein LTE-fähiges Endgerät, welches die Frequenzen 800 MHz und 2.600 MHz unterstützt. Wenn das LTE-Netz nicht
verfügbar ist, oder das Endgerät LTE nicht unterstützt sind Datenverbindungen im UMTS- oder GPRS-Netz möglich. Im UMTS- oder GPRS-Netz sind Datenverbindungen mit
der Maximalgeschwindigkeit des jeweiligen Netzes möglich, maximal jedoch mit der Geschwindigkeit, die im LTE-Netz erreicht werden kann.


Kurios, dann müsste man ja theoretisch trotzdem höhere Datenübertragungsraten erreichen können. Aber selbst wenn 21,1 Mbit theoretisch möglich sind, auf die Geschwindigkeit kommt man ja dann doch eher selten.

Wende dich doch am besten mal an den DtSim Support
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gstras

Fortgeschrittenes Mitglied
Beim LTE-Netz geht es ja auch um bessere Verfügbarkeit und sogar bessere Akkulaufzeiten, weil das LTE-Netz - wie ich gelesen habe - schneller zur Verfügung steht und weniger Strom benötigt.