SanDisk SD-Karte zu langsam?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SanDisk SD-Karte zu langsam? im Motorola Moto G (LTE) (2. Generation) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
D

DjangoOne

Neues Mitglied
Hallo,

zu Weihnachten gabs ein neues Telefon für meine Frau... eben ein Moto G LTE 2014... alles wunderbar :)

Ich habe gleich noch eine "SanDisk Ultra microSDHC 32GB" dazu geholt.

Bereits bei der Anmeldung der Karte kam mir die Meldung, "Die Karte sei zu langsam" seltsam vor. Ich habe sie dann aber doch als internen Speicher formatiert und Daten darauf kopieren lassen. Die Meldung lies mir aber keine Ruhe, drum installierte ich "Disk Speed / Performance Test" aus dem App-Store. Das Ergebnis ist recht ernüchternd: 15MB/s lesen und 3,7 MB/s schreiben.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dieser Kombi? Es ist wohl so, dass nicht alle Karten problemlos mit dem Telefon zusammenarbeiten. Gibts 'ne eindeutige Empfehlung für eine Speicherkarte mit guten Leistungswerten?

Ich will jetzt nicht planlos andere Speicherkarten kaufen, drum würde ich mich freuen, wenn mir jemand aus dem Forum einen hilfreichen Tip geben könnte.

Grüße, Django
 
R

Rootuser

Experte
Liest sich als wenn auf dem Moto G schon Android 6.0 installiert wäre.
Habe meine Karte auch als intern formatiert, aber vorher habe ich mich mit dem Thema etwas beschäftigt. Für das Moto X Style gibt's auf XDA einen Thread, der sich mit dieser Thematik beschäftigt. Daraufhin habe ich mir die schnellste derzeit verfügbare Karte gegönnt. Mit dem Moto X Force ist das 1:1 übertragbar gewesen.

Samsung 64GB Pro+ (wichtig ist das plus), damit erreiche ich Werte, die dem internen Speicher kaum nachstehen. Die Karte ist nicht billig, mir ist auch nun klar warum. Besonders die Werte für Random Read und Random Write sind auf ähnlichem Niveau. Meine Test-App war "AndroBench". Der Test einer weiteren Karte von Transcend auch mit 64GB bescheinigte dagegen sehr langsame Werte. Speicherkarten sind somit nicht wirklich identisch, da gibt es sehr große Performanceunterschiede. Nach der Formatierung als internen Speicher wird die Karte nicht mehr von der Test-App einzeln erkannt,,,den Test zum Vergleich muss man also vorher machen.
 
D

DjangoOne

Neues Mitglied
... sorry, ich vergaß leider die wichtige Info: Ja, es ist Android 6.0.1 drauf. Nach den positiven Erfahrungen mit CM13 auf meinem Nexus 7 und OnePlus One, habe ich die Version auch gleich auf das Moto G gebracht.

Du bestätigst also, dass das Moto (oder ist es eher Android 6?) sehr wählerisch ist, was den Speicherkartentyp betrifft. Normalerweise sollte man ja annehmen können, dass so eine, wie ich benutze auch ok ist.

Vielen Dank Dir :)
 
R

Rootuser

Experte
Das hat nichts mit dem Moto zu tun, auch nicht mit Android 6, sondern mit der Performance der eingelegten SD-Karte. Die Funktion, eine SD-Karte als internen Speicher zu integrieren ist nicht schlecht, aber die Hardware muss auch mitspielen. Daher kommt auch die Meldung, dass die Karte evtl. zu langsam ist. Klar, spielt auch die Hardware im Moto G eine Rolle (das ist nun mal auch kein Ferrari), aber meistens limitieren die eingelegten (billigen) Karten.
 
D

Danieldiel

Neues Mitglied
Es liegt an Android 6! Ich habe exakt die gleiche Karte und ich hatte dass Problem unter Android 6 ( war eine CM 13 Nightly ) auch. Ich bin mir eigentlich sicher, dass bei dir eine nightly läuft, denn Android 6 von Google gibt es noch nicht offiziell für unser Handy. Schau mal nach: Einstellungen - Über das Telefon! Ob dort CyanogenMod steht. Am besten du nimmst CM 12.1 Snapshot. Da besteht das Problem nicht.
 
R

Rootuser

Experte
Dieses "Problem" gibt es natürlich erst ab Android 6 (und auch alles andere was darauf aufsetzt), da es vorher NIE eine Option dafür gegeben hat die SD-Karte als intern zu formatieren. :) Wenn man die Karte eh nur als ext. Medienspeicher nutzt kann man das ignorieren. Android 6 gibt es für das Moto G (2014) LTE noch nicht offiziell...bis auf einen evtl. SOAK-Test...kann aber nicht mehr allzu lang dauern. Wenn man einmal auf der 6er Version ist, möchte man ungern zurück zum 5.1.1er oder CM 12.1 wo es eine solche Option wie unter Android 6 noch nicht gegeben hat.
 
D

DjangoOne

Neues Mitglied
Ich hatte deinen Eingangssatz in der ersten Antwort so verstanden, als hätte es was mit Android 6 zu tun.

Ok, das heißt also, dass die verwendete SanDisk nicht zu den geeigneten SD-Karten zählt. Vielleicht hat ja wer mit anderen Speicherkarten gute Erfahrungen gemacht? Ich würde mich über weitere Empfehlungen freuen.

Meine Frau hat mit ihrem neuen, ersten Smartphone eh erstmal genug zu tun; es eilt also nicht, aber ich weiß Bescheid :)
 
R

Rootuser

Experte
"HighSpeed", Turbo Ultra etc. heißen die ja fast alle, hat nur mit der Realität selten was gemeinsam.
Ich hatte mir damals weil ich auch Performance-Einbußen befürchtet hatte, etwas schlau gemacht. Siehe hier im Thread weiter oben. Damals wurde die "Samsung 64GB Pro+" (nicht EVO, EVO+ oder PRO, sondern PRO+) in einigen Speedtests als schnellste Karte definiert. Daher hab ich mir auch so eine geholt. Kann nichts Negatives darüber schreiben, läuft immer noch super.