Speicherkarte wird nicht mehr erkannt

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte wird nicht mehr erkannt im Motorola Moto G (LTE) (2. Generation) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
T

tänsche

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich brauch mal eure Hilfe:
Habe das Moto g2 und das tut soweit auch noch. Habe schon länger das Betriebssystem Marshmallow drauf. Irgendwann ging damit meine alte SD-Karte kaputt - die war auch schon etwas älter und ihr war nicht mehr zu helfen. Habe dann eine neue gekauft (von Samsung) und als internen Speicher verwendet. Sie wurde am Anfang schon sehr selten mal nicht erkannt. Jetzt wird sie immer nur für ein paar Sekunden erkannt. Würde das Handy gerne zurücksetzen.wollte davor aber eine Datensicherung machen - das geht aber nicht :( könnt ihr mir da helfen? Danke schon mal!
 
Steaven

Steaven

Stammgast
Du solltest wenn eine sehr schnelle Samsung SD Karte kaufen. Deine Daten vom Handy kannst Du über Dein Google Konto sichern. Ich persönlich nutze MyPhone Explorer. MyPhoneExplorer
http://www.chip.de/downloads/MyPhoneExplorer_16402327.html
Damit sicherst Du selbst Telefonnummern usw.

Ich würde die SD Karte erstmal am PC formatieren. Dann erneut in Dein Handy einlegen. Beim Neustart sollte sie dann auch erkannt werden. Wie schon geschrieben, brauchst Du eine SD Karte mit schneller Schreib- und Lesegeschwindigkeit. Sonst wirst Du Probleme haben, wenn eine langsame SD Karte als interner Speicher genutzt werden soll.
 
T

tänsche

Neues Mitglied
Danke schon mal für deine Antwort. Ich dachte eigentlich, dass ich extra eine schnelle gekauft habe, aber gut, dann wohl nicht :)

Gibt es die Möglichkeit, dass ich die aktuellen Daten von der Karte noch sichern kann? MyPhoneExplorer funktioniert in dem Fall nicht, weil er ja die Speicherkarte nicht erkennt...
 
O

ooo

Lexikon
Wenn die SD Card intern formatiert ist und dabei automatisch verschlüsselt wurde, kann man die Inhalte nur wegsichern (über USB mit dem Windows-/Linux-Dateimanager am Rechner), wenn sie sich im Phone befindet und dort funktioniert.
___

MyPhoneExplorer sollte trotzdem Daten (wie z. B. Anrufliste, SMS/MMS, Kontakte, Photos, falls im "echten" internen Speicher = nicht auf der SD Card) sichern können, die sich *nicht* auf der SD Card befinden.
___

Eine (sehr) schnelle SD Card zu kaufen ist bei diesem Phone unnötig, da der Controller des SD Card Slots (im Phone) langsam ist.
Mit einem Ferrari (schnelle SD Card) steht man genauso schnell im Stau auf der Straße (Controller bzw. Daten-/Steuer-Bus im Phone), wie mit einem Traktor ... Der limitierende Faktor ist das Phone.

(Deswegen bekommt man auch oft mit relativ schnellen SD Cards die Meldung "Ihre SD Card ist sehr langsam", wenn diese beim intern Formatieren getestet wird. - Es ist der Controller des Phones als Verursacher, nicht die SD Card ...)
___

Und nicht vergessen:
Motorola schreibt explizit "microSD Cards bis zu 32 GB" - größere Karten können fehlerfrei funktionieren, müssen es aber nicht ...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ehcm

Erfahrenes Mitglied
Hatte vor längere Zeit auch Probleme mit dem Moto G und einer 128 SD (zugegeben, sehr übertrieben) . Sie funktionierte zwar, hat sich jedoch ab und zu ausgeworfen. Diese war aber eine neuere von Samsung! Hab die SD nun durch eine 32 GB Version ersetzt und seitdem keine Probleme. Die 128SD ist nun im Tablet und läuft einwandfrei.

Mit einer SD mit 32 GB komme ich persönlich gut aus.
Hab die SD mit dem Tipp aus einem anderen Thread per ADB aufgeteilt um diversen Apps Speicherplatz auf der SD zu geben die durch die werkseitige Limitation vom Smartphone wohl verwehrt wird.
 
juckendes_Auge

juckendes_Auge

Stammgast
Hallo,
ich hatte für 2 Monate eine SanDisk Ultra 32GB drin und von Anfang an, mit dem internen Speicher migriert. Schon vor ein paar Wochen hatte ich mal Probleme, dass die ausgeworfen wurde. Das hing aber mit Threema zusammen. Die hatten eine neue Version rausgebracht, die nicht mehr auf den externen Speicher ausgelagert werden darf.
Gestern ist mein Smartphone dann das erste mal runter gefahren, da ich es nicht rechtzeitig aufladen konnte. Nach dem laden (was ich im ausgeschalteten Zustand des Smartphones gemacht habe) habe ich dann das Smartphone heute eingeschaltet und seitdem die Probleme das sporadisch die microSD Karte ausgewofen wurde. Immer wenn was auf die microSD geschrieben wurde.
Ist die SanDisk Ultra 32GB zu langsam?

Angaben laut SanDisk Seite:
Kapazität 32 GB

Lesegeschwindigkeit bis zu 80MB/s

Formfaktor microSDXC

Videogeschwindigkeit C10

SD Adapter Yes

Wasserdicht, temperaturbeständig, stoßsicher und röntgensicher5
Class 10 für Full HD-Video (1920x1080)2

Quelle:
SanDisk Ultra microSD für das Smartphone

Welche microSD Karte (64GB) kann mir den empfohlen werden? Also bei wem klappt das interne migrieren der microSD Karte mit 64GB Speicher ohne Probleme?

Viele Grüße

juck.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Auf Grund der Probleme die ein paar mit SanDisk haben, habe ich mich für Samsung (64 GB) entschieden...
Aber jetzt wo du es ansprichst, vielleicht habe ich auch Probleme mit meiner zweiten... Mit der transcent,... seit dem dieses Moto aufgrund Akku-leer aus war... Andererseits ist die Karte schon Jahre alt... Hatte ich schon im Defy...
(Beide Karten habe ich ohne Probleme partitioniert, die transcent (32 GB) ist also westlich später als die Partitionierung ..."mal" ausgestiegen...)
 
juckendes_Auge

juckendes_Auge

Stammgast
Hallo,
ich habe mal Motorola gefragt, was für eine Speicherkarte ich mir kaufen sollte. Class 10 kam dann dabei raus. Die habe ich ja, jedoch angeblich ist diese zu langsam. Ich habe dann nochmal gefragt und auch gesagt, dass das Motorola Moto G2 LTE (XT1072) wegen langsamer microSD Karte meckert.
Die Antwort füge ich als Zitat ein:

[Zitat]
Sehr geehrter Herr N., vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ihre SD-Karte von San Disk sollte ohne Probleme in Ihrem Moto G 2 LTE funktionieren.

Eine Empfehlung für eine bestimmte Marke können wir leider nicht geben.

Der Techniker hat uns mitgeteilt, dass die Meldung, dass die Karte zu langsam ist, bei allen Karten auftritt. Dies ist ein Fehler, der durch ein weiteres Update behoben wird.

Wenn es Probleme mit der SD-Karte gibt, empfehlen wir diese noch einmal zu formattieren oder temporär eine andere Karte im Handy auszuprobieren.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, empfehlen wir das Handy in die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Bitte beachten Sie, dass beim Zurücksetzen alle intern gespeicherten Daten verloren gehen. Bitte sichern Sie zuerst Ihre Daten und folgen dann dieser Anleitung:

1. Berühren Sie Menü auf Ihrem Startbildschirm.
2. Berühren Sie Einstellungen.
3. Berühren Sie Sichern und zurücksetzen.
4. Berühren Sie Auf Werkszustand zurück.
5. Berühren Sie Telefon zurücksetzen.

Falls Sie noch weitere Hilfe oder Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns wieder mit Ihrer Bearbeitungsnummer zu kontaktieren.

Möchten Sie mit einem unserer erfahrenen Mitarbeiter sprechen, können Sie uns Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 21:00 Uhr unter der Rufnummer x erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Motorola Kundendienst, Motorola GmbH
[/Zitat]

Falls das wirklich simmt, wird es wenigstens noch ein mal ein Sicherheitsupdate von Android 6 für dieses Modell geben.

Viele Grüße
juck.