Moto G4 Herstellergarantie 12 oder 24 Monate?

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Herstellergarantie 12 oder 24 Monate? im Motorola Moto G4 Plus Forum im Bereich Motorola Forum.
illerracer

illerracer

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Zusammen,

ich habe mir ein Moto G4 gekauft. Da ich schon ein Moto G (1.Gen) und meine Familie mehrer Moto G2 im Einsatz haben ging ich davon aus, dass das neue Smartphone (wie auch die Vorgänger) eine Garantie von 24 Monaten hat.
In den mitgelieferten Zettel konnte ich die Garantiedauer aber nicht erkennen.
Auf der Motorola Webseite habe ich dann unter "Service / Motorola G4" folgendes gefunden.
https://help.motorola.com/hc/apps/settings/legal/global/de-de/index.html?t=T1507061106
Da steht ja klar drin, dass man nur noch 12 Monate Garantie hat.:eek:

Habe dann den Motorola Service angeschrieben und nachgefragt, warum denn nun bei neuen Geräten die Garantiezeit verkürzt wurde und wenn ich z.B. das Moto G3 kaufe dort 24 Mon.Garantie gewährt wird.
An der Marke Lenovo kann es ja kaum liegen, da die Medion Geräte (gehört ja auch zu Lenovo) ja auch 24 Monate Garantie bekommen.

Und jetzt kommt der Hammer: der Service hat mir geantwortet, wo ich denn die Aussage mit den 12 Monate her habe? Die Garantiedauer wäre 24 Monate. :confused2:

Also entweder wissen die im Kundenservice noch gar nichts von der Änderung, oder es steht falsch auf der Motorola Homepage.:blink:

Hat jemand von Euch nähere Infos?
 
C

Curry_Snacker

Gast
Mal doof gefragt: Ist das nicht eh egal, da dir der Händler 24 Monate Gewährleistung gibt und die evtl. Reparatur über den Händler läuft?
 
illerracer

illerracer

Fortgeschrittenes Mitglied
@Curry_Snacker
Garantie und Gewährleistung sind zwei paar Stiefel.
Beim Händler gibt es zwar die 24 Monate Gewährleistung. Nach 6 Monaten gibt es aber die Beweislastumkehr.
Beweislastumkehr – Wikipedia
D.h. Du als Käufer musst dem Verkäufer beweisen, dass der Mangel bereits beim Kauf vorhanden war.
In der Praxis wirst Du das so gut wie nicht hinbekommen. (zumindest nicht ohne viel Aufwand)
Also ist es immer besser, wenn der Hersteller 24 Monate Garantie gibt, was nun aber anscheindend nicht mehr der Fall ist.
Hallo schon oft den Fall, dass nach Ablauf der Garantie Elektronikartikel defekt waren.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
diese offizielle Rückmeldung von Motorola kam gerade bei mir an:

Zitat ein:
---
Wenn man auf der deutschen Motorola Webseite unter Support für das Moto G 4. Generation den 'Rechtlichen Leitfaden' öffnet, wird man auf die US-amerikanische 'motorola.com'-Seite umgeleitet, statt auf der, wie beim Moto G 3. Generation korrekten, 'motorola.de' Webseite zu bleiben.
Diese Verlinkung zur US-Webseite ist falsch und der Auslöser für die Verwirrung.
Die Garantie in den USA beträgt 12 Monate, in Deutschland jedoch nach wie vor 24 Monate.
Wir werden den falschen Link an das Web-Team weiterleiten und hoffen, dass es zügig korrigiert wird.
Vielen Dank, dass Sie uns darauf hingewiesen haben!

Falls Sie noch weitere Hilfe oder Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns wieder mit Ihrer Bearbeitungsnummer zu kontaktieren.

Möchten Sie mit einem unserer erfahrenen Mitarbeiter sprechen, können Sie uns Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 21:00 Uhr unter der Rufnummer 0800 50 300 11 erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Motorola Kundendienst, Motorola GmbH
---
Zitat aus:
finde es aber komisch, das auf der US-Webseite der "Rechtliche Leitfaden" in deutsch steht ???
 
M

m.fessler

Fortgeschrittenes Mitglied
Aktuell steht immer noch 12 Monate dort - nicht gerade vertrauenerweckend. :glare:
 
illerracer

illerracer

Fortgeschrittenes Mitglied
@m.fessler kannst Du dort nicht auch mal anfragen was denn nun stimmt?
Danke Dir
 
M

m.fessler

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe soeben mit Lenovo/Motorola gechattet:

Birgit: Hallo, mein Name ist Birgit. Wie kann ich Ihnen helfen?
m.fessler: Guten Tag, wie viel Monate Garantie hat ein bei amazon gekauftes Moto G4? 12 oder 14 Monate?
m.fessler: 12 oder 24 Monate
Birgit: Wenn Sie einen deutschen Kaufbeleg haben, bieten wir als Hersteller eine zweijährige Garantie an
Birgit: Wie lautet bitte die IMEI?
m.fessler: Habe das Gerät gerade leider nicht zur Hand. Ich frage nur deshalb genau nach da auf der Website bei den rechtlichen Hinweisen immer nur von 12 Monaten die Rede ist.
m.fessler: @deutscher Kaufbeleg: Das dürfte dann bei amazon ja ein Problem sein, ist deren Firmensitz ja eigentlich in Luxemburg. Oder spielt das hier keine Rolle?
Birgit: Motorola Mobility LLC („Motorola“) sichert dem ursprünglichen Käufer („Ihnen“) zu, dass das Mobiltelefon und das zum Lieferumfang dieses Mobiltelefons gehörende Zubehör (die „Produkte“), keinerlei Defekte über einen Zeitraum von 24 Monaten („Garantiezeitraum“) ab dem ursprünglichen Kaufdatum aufweisen
Birgit: In den meisten europ. Ländern sind es zwei Jahre
Birgit: Wenn es an eine deutsche Adresse, also zu Ihnen nach Hause, geliefert wurde, haben Sie einen deutschen Kaufbeleg
m.fessler: Nach dieser Definition hätte ich auch einen "deutschen Kaufbeleg" wenn ich es aus dem Ausland (zB. USA) nach Deutschland liefen lassen würde.
m.fessler: Aber schön zu wissen dass bei einem Gerät von amazon wohl von 24 Monaten Garantie auszugehen ist. Vielen Dank, schönen Tag noch!
Birgit: Den wünsche ich Ihnen auch!
Birgit: Gern geschehen!
Hoffen wir dass wir es nie brauchen und falls doch Moto sein Wort hält.

Grüße
 
F

flyyy

Experte
Wie ist denn der Ablauf für die Garantie? Kann man eine Reparatur nur über einen das Kundencenter starten?

Und wie sieht's mit der Garantie bei einem bei amazon.es gekauften Gerät aus?
 
illerracer

illerracer

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hatte bisher immer nur mit Motorola Kontakt. Das Gerät muß dann zu Datrepair eingeschickt werden.
Das war bei mir jetzt schon 4 oder 5x der Fall.
Erst gestern kam das Gerät zurück - neues Display musste verbaut werden...
Wie sich das mit amazon.es verhält habe ich keine Ahnung.
Frag doch mal bei Amazon bzw. Motorola nach.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von olih - Grund: olih: Bitte keine Direktzitate.