Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Moto G4 Plus SD Karte nicht als interner Speicher erkannt

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SD Karte nicht als interner Speicher erkannt im Motorola Moto G4 Plus Forum im Bereich Motorola Forum.
M

matzdiekatz

Neues Mitglied
Hallo ihr Lieben, das hier ist mein erster Post in diesem Forum - die Verzweiflung hat mich hergetrieben.

Nachdem ich jahrelang damit zu kämpfen hatte, dass der interne Speicher meines Motorola G4 Plus immer voll war, habe ich vor kurzem eine SD-Karte mit 64 GB gekauft und diese als internen Speicher formatiert. Meine Erwartung war natürlich, dass das Handy nun einen internen Speicher von 74GB hat (10+64).

Dem ist aber scheinbar nicht so. Das Handy zeigt den "internen gemeinsamen Speicher" und die SD Karte immer noch als getrennte Speicherorte an (siehe Screenshots), ich bekomme dauerhaft Warnmeldungen dass mein Speicher voll sei, und Apps kann ich deshalb auch keine downloaden. Die Formatierung der SD Karte scheint aber geklappt zu haben. Ich kann sie nun "als portabel formatieren", und wenn ich mein Handy am PC anschließe wird mir die Karte nicht angezeigt.

Es scheint sich wohl um einen Softwarefehler zu handeln, oder habe ich etwas falsch gemacht? Ich hoffe sehr, ihr könnt mir helfen.
 

Anhänge

Andy

Andy

Ehrenmitglied
matzdiekatz schrieb:
Dem ist aber scheinbar nicht so.
Doch, sonst würde bei Gerätespeicher nicht die 74,69 GB stehen. Aber nur weil du die Speicherkarte als internen Speicher formatierst, werden die Daten nicht einfach auf die Speicherkarte verschoben. Wurdest du nicht gefragt, ob du die Daten verschieben willst? Siehe hier bei Punkt 6: SD-Karte als interner Speicher - so geht's unter Android

Weiterhin kommt es auch auf die Appentwickler an, ob die App auf die Speicherkarte verschoben werden darf. Siehe: Adoptable Storage | Android Open Source Project
Apps can be placed on adopted storage media only when the developer has indicated support through the android:installLocation attribute.
Ansonsten bleibt eh ein Teil auf dem internen Speicher, weil sonst manche Apps nicht funktionsfähig sind, wenn die Speicherkarte defekt wird oder einfach entfernt wird.
matzdiekatz schrieb:
und wenn ich mein Handy am PC anschließe wird mir die Karte nicht angezeigt.
Ist auch logisch und wird auch nie passieren, da die Karte ja nun ein Teil des internen Speichers ist, verschlüsselt wurde und per MTP nicht mehr zur Verfügung steht.

Ich persönlich würde eh immer portabler Speicher bevorzugen - alleine schon deshalb, weil du nicht mehr an die Daten kommst, wenn das Gerät z.b. defekt ist, da die Karte ja verschlüsselt ist.
Ich würde da eher händisch Daten auslagern, zumindest sind das ja über die Jahre angesammelte Mediendaten.
 
M

matzdiekatz

Neues Mitglied
Vielen Dank für deine Antwort schonmal. Ich kann mich nicht daran erinnern gefragt worden zu sein ob ich die Daten verschieben will - und wenn ja hätte ich sicherlich auf ja gedrückt.
Das Problem daran dass die SD Karte vom Computer nicht erkannt wird: er erkennt als internen Speicher nur die 10GB vom Handy selbst. Das heißt, auf alles was auf der SD ist (z.B. Fotos) kann ich vom Computer aus nun überhaupt nicht mehr zugreifen.
Und abschließend noch die Frage: Was ist denn nun die Lösung für mein Problem (falls es eine gibt)? Also, wie schaffe ich es dass ich endlich kein Speicherproblem mehr habe? Letztendlich scheint es so, als hätte mir die Formatierung der Karte als interner Speicher überhaupt gar nichts gebracht.
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
matzdiekatz schrieb:
Was ist denn nun die Lösung für mein Problem
Ein Moto G8 mit 64GB Internen Speicher.

Nach meiner Erfahrung, ist bei vielen Leuten der interne Speicher mit Bildern und Videos von WhatsApp zugemüllt. Da die Leute nicht wissen, das jedes Bild/Video welches man weiterleitet mit jedem weiterleiten einmal mehr auf dem Gerät gespeichert wird.
Also könnte das einfache aus Ausmisten bei WhatsApp schon mal ordentlich Speicher frei räumen.
Ebenso kann man die Foto App so konfigurieren, dass die Bilder auf der SD Karte laden (portabler Speicher). Man kann mit den selbst erstellen Fotos und Videos auch super ausmisten, wenn man in der Fotos App die Synchronisation aktiviert hat und wenn dies erledigt ist, den Speicherplatz der Synchronisierten Medien frei gibt (wird dann lokal gelöscht, ist aber alles über die Cloud noch verfügbar).