[G5s] Suche Panzerglas

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [G5s] Suche Panzerglas im Motorola Moto G5s Plus Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Nimsiki

Nimsiki

Erfahrenes Mitglied
Hi!
Seit heute habe ich das g5s und habe eigentlich direkt dazu ein Panzerglas von kwmobile über Amazon mitbestellt. Das Glas passt jedoch nicht. Insgesamt deckt es nicht das ganze Display ab (links/rechts) und die Aussparungen passen auch nicht. Selbst wenn man es verwenden wollen würde, hat man die Möglichkeit sich entweder einen Teil des Fingerabdrucksensors oder oben ein Teil des Mikrofons + der Frontkamera zu zukleben. Das ist also alles eher suboptimal.

Ich bin eigentlich kein Freund solcher Gläser, nachdem ich aber erneut eine Spiederapp hatte, wollte ich das nun doch mal drauf machen.
Daher die Frage hier, hat schon jemand solch ein Glas für sein g5s, das auch passt?
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Wenn du die Gestensteuerung des Fingerprint-Sensors nutzen möchtest, dann sind alle Gläser störend.

Da die Moto Gs alle ein Corning Gorilla Glass 3 Display haben, genügt maximal eine Folie. Denn wenn das Smartphone dann so blöde fällt, dass das Display beim ersten Sturz springt, ist das zumeist weil es auf die Kanten fällt und da hilft dann kein Panzerglas. In den meisten Fällen ist ein Smartphone schon öfters zu Boden gestürzt und das Display springt dann bei einem absolut unspektulärem Fall aus geringer Höhe.
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Ich habe dieses Glas bestellt und bin so weit zufrieden, aber: Das Telefon hat eine gewölbte Front und ich kenne kein Glas, was darüber passt. Das geht nur mit eine Folie, Panzerglas ist halt unflexibel. Da musst Du dir überlegen, was Du willst - entweder randlose Displayabdeckung (geht nur mit Folie) oder vernünftiger Schutz mit einem Glas (aber dann ohne Display-Kanten).
Die von mir bestellten Scheiben passen perfekt, lassen den Fingerabdruck-Sensor sowie Frontkamera/Lautsprecher/Fotolicht frei. Zwangsweise habe ich zum seitlichen Rand hin eine Kante, die stört mich aber nicht. Die Anbringung ist gut beschrieben, aber tricky, denn wirklich staubfrei schaffst du es nur in'nem Reinraum.

mblaster4711 schrieb:
Da die Moto Gs alle ein Corning Gorilla Glass 3 Display haben, genügt maximal eine Folie. Denn wenn das Smartphone dann so blöde fällt, dass das Display beim ersten Sturz springt, ist das zumeist weil es auf die Kanten fällt und da hilft dann kein Panzerglas. In den meisten Fällen ist ein Smartphone schon öfters zu Boden gestürzt und das Display springt dann bei einem absolut unspektulärem Fall aus geringer Höhe.
Kann ich so bestätigen - mit'm S4 passiert: mit der Kamera aus ca. 70 cm Höhe auf Badfliesen gefallen (flacher Aufschlag, nicht auf die Ecke gestoßen). Es hat das Display im oberen Bereich von innen durch die Kamera zerstört, die Frontscheibe (OLED-Display, auflaminiert) war noch komplett unbeschädigt.
Oder das Tablet von meiner Frau: auch aus ca. 40 cm Höhe flach aufs Display gefallen - Frontscheibe (Touch-Sensor) gesprungen, Display selbst ohne Schäden. Da hilft auch keine Schutzfolie (fürs Tablet gab es keine passenden Panzergläser).
Da hast Du keinen Einfluss drauf: wenn das Teil mit einer Ecke auf den Boden knallt, hilft kein Panzerglas & keine Folie. Das Einzige, was ich kenn, was solche Belssuren schadensfrei übersteht, ist eine Panzerhülle (gibt es für einige Telefone). Allerdings darfst Du dann auf Cargo-Hosen (extragroße Taschen) und Hosenträger (hohes Gewicht) umsteigen. Kein Witz, ein Kollege hat sowas für ein Samsung-Telefon, aber komplett aus Metall mit Extra-Scheibe. Dadurch hat man dann aber knapp 500g in'ner Tasche und ist damit in meinen Augen aus dem Bereich der Hosentaschen-Tauglichkeit raus.