Root für G5S

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root für G5S im Motorola Moto G5s Plus Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Hallo!

Hat schon mal jemand ein G5S erfolgreich gerootet und wenn, wie? Ich finde laut Suchfunktion immer nur Threads zum G5S Plus oder G5 und bin mir nicht sicher, ob ich diese Aussagen "verallgemeinern" darf...
Ohne root nützt mir das Telefon nämlich nicht viel (kein Backup, kein EQ für Bluetooth-Kopfhörer, kein Adblocker, keine Nutzbarkeit der SD-Karte):cursing:
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Okay, perfekt. Gab es irgendwelche Probleme/Zicken/unliebsame Überraschungen beim rooten?
 
F

Furosemid

Neues Mitglied
Bei mir nicht, manche im XDA Forum berichten, daß es nicht mehr bootet. Bei mir lief alles ohne Probleme.
Bisschen Risiko Muß sein!:thumbup:
 
J

JeHo66

Fortgeschrittenes Mitglied
joe_sixpack schrieb:
Hallo!

Hat schon mal jemand ein G5S erfolgreich gerootet und wenn, wie? .. keine Nutzbarkeit der SD-Karte):cursing:
Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Ok ich habe nur das G5+ und das G5s+.
Dort lässt sich die SD Karte mit Boardmitteln als interner Speicher einrichten. Oder reden wir an einander vorbei?
Die Nutzung des Geräts definiert natürlich jeder für sich selbst. :thumbup: und soll auch keine Kritik oder ähnliches sein.

Zu Beginn meiner Android "Karriere" habe ich auch explizit vor dem Kauf geschaut ob und wie das Gerät zu rooten ist.
Es gibt ja echt geniale Programme, die nur mit root funktionieren (z.B. Titanium Backup etc.) die ich auch ausgiebig genutzt habe, nur benötigt habe ich sie nie...
Persönliche Sachen wie Fotos oder eventuell Chat Verläufe kann man in regelmäßigen Abständen auch so sichern und auf externe Medien auslagern.
Die Wiederherstellung des Systems und der installierten APPS geht auch so ganz gut, mehr Handarbeit halt.

Das stellt aber nur meine persönliche Meinung dar und soll Nutzer die mehr aus dem System herausholen wollen nicht diskreditieren.

Gruß JeHo66
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
JeHo66 schrieb:
joe_sixpack schrieb:
Hallo!

Hat schon mal jemand ein G5S erfolgreich gerootet und wenn, wie? .. keine Nutzbarkeit der SD-Karte):cursing:
Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Ok ich habe nur das G5+ und das G5s+.
Dort lässt sich die SD Karte mit Boardmitteln als interner Speicher einrichten. Oder reden wir an einander vorbei?
Nun ja - ich bevorzuge die Formatierung als externer Speicher, weil ich die Karte da schneller mit Daten füttern kann (MP3) und auch den Datentransfer vom Handy zum Rechner (evt. Fotos sowie Mail-Anhänge) beschleunige. Außerdem kann ich die Karte dann ohne "umformatieren" mal schnell in einem anderen Gerät nutzen kann (habe noch zwei Tablets). Wobei das beim Moto etwas unpraktisch ist, weil man nur mit Aufwand an die SD-Karte kommt.

JeHo66 schrieb:
Zu Beginn meiner Android "Karriere" habe ich auch explizit vor dem Kauf geschaut ob und wie das Gerät zu rooten ist.
Es gibt ja echt geniale Programme, die nur mit root funktionieren (z.B. Titanium Backup etc.) die ich auch ausgiebig genutzt habe, nur benötigt habe ich sie nie...
Nun ja, bei mir ist Titanium Backup recht oft im Einsatz (stimmt - ohne root nicht nutzbar), ich benutze/benötige ViPER4Android als EQ (oder welchen alternativern EQ kennst du, der auch mit Bluetooth & dem MortPlayer funktioniert?) und das geht ohne root auch nicht (Treiber-Installation scheitert). Außerdem kann man ohne erweiterte Rechte keinen Ad-Blocker im System implantieren, ganz abgesehen von diversen "Verbiegungen der hinterlegten Google-Server". Ich habe halt einen privaten Cloud-Server in'ner Serverfarm und da geht mein Backup/Restore/Datensicherung hin. Ohne root nicht realisierbar...

JeHo66 schrieb:
Persönliche Sachen wie Fotos oder eventuell Chat Verläufe kann man in regelmäßigen Abständen auch so sichern und auf externe Medien auslagern.
Die Wiederherstellung des Systems und der installierten APPS geht auch so ganz gut, mehr Handarbeit halt.
Warum Handarbeit??? Wenn du einmal so ein alternatives Cloud-System am Laufen/Funktionieren hast, willst du nie wieder davon weg - glaub es mir. Oder versuche mal, die unerwünschten Google-Komponenten vom Handy zu werfen?! Okay, am G5S ist es nicht ganz so schlimm, da ist z.B. kein Hangouts drauf, aber: Duo, Docs, Gboard, Gerätehilfe, Kalender, LinkedIn, Messages, Notfallbenachrichtigungen, Outlook, Präsentationen, Tabellen, Uhr, Youtube...
Wie bekommst Du das ohne root restlos raus?

JeHo66 schrieb:
Das stellt aber nur meine persönliche Meinung dar und soll Nutzer die mehr aus dem System herausholen wollen nicht diskreditieren.
Passt schon - ich sehe das nicht viel anders. Sicher kann man sein Handy auch im Werkszustand belassen und mit all den netten "Beigaben" glücklich werden, allerdings benutze ich das Gerät gern so, wie ich es möchte und lasse mir ungern von Herstellern/Providern etwas vorschreiben, gerade wenn es um die Benutzung von Programmen geht ....
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Furosemid

Neues Mitglied
Für mich reicht als Grund schon die Nutzung eines Adblockers! Ohne den werden ich Wahnsinnig!
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Der Ad-Blocker ist bei mir auch wichtig - allerdings ist in meinen Augen die Verbindung mit der eigenen Cloud das Wichtigste. Ohne die ist das wie ein Android-Phone ohne Android - irgendwie sinnlos. Werbung hält sich bei mir in Grenzen - fast alle Apps haben keine Informationsrechte (für die Statuszeile) und den Rest kann man zumeist nicht unterdrücken, da er vom gleichen Server wie die Nutzdaten ausgeliefert wird (z.B. ntv-App). Nervig ist es aber trotzdem, daher habe ich die meisten Apps mit Werbung bei mir vom Phone verbannt.
Der nicht nutzbare EQ nervt schon wesentlich mehr, da ich das Telefon sehr viel als Walkman-Ersatz nutze und meine Bluetooth-Kopfhörer ohne extrem bass-lastig sind. Kennst Du vielleicht eine Alternative, die mit dem Mortplayer & Bluetooth zusammenarbeitet?:confused2: Mit dem im Player integrierten EQ habe ich eher schlechte Erfahrungen (Verzerrungen). Ich nehme auch einen anderen Player - aber er muss eine vernünftige Oberfläche haben und wählbare Titelsortierung (z.B. alphabetisch, wie im Ordner)...
Vom fehlenden Backup will ich erst gar nicht anfangen - das fehlt immer wieder:cursing:
 
Kuhsel

Kuhsel

Stammgast
Tach auch!

Ich musste das Thema nochmal hervorkramen. Hatte bisher immer nur Samsung Devices die ich immer alle erfolgreich gerootet hab. Nun hatte ich mal Bock auf was anderes und bin beim Moto G5s XT1794 gelandet. Nun geht's mir ähnlich wie dem Thread Ersteller. Finde immer nur Anleitungen für das G5s plus. Der Link hier im Thread hilft mir irgendwie nicht wirklich weiter, da stetig ich irgendwie nicht mit durch. Wie ich den Bootloader entsperre hab ich mittlerweile gecheckt. Aber alles was danach kommt ist für mich anscheinend zu seltsam beschrieben. Das raff ich nicht. Flash vom Recovery, Root etc. . Irgendwie schein ich da ein Bett vorm Kopp zu haben! Auch die Anleitungen bei XDA gehen nicht an mich. Anscheinend bin ich zu Samsung verseucht!
Wäre genial wenn mir das jemand mal ganz kurz und knackig erklären könnte. Bzw wurde mir eigentlich schon reichen, ob ich die Anleitungen für das G5s Plus auch auf das G5s beziehen kann. Denn dann komm ich klar. Nur die 2,3 seltsamen Anleitungen die ich bisher für das G5s gefunden habe machen mich kirre! Typisch Frau vielleicht...
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
@Kuhsel:

Relativ einfach:

1. Bootloader entsperren
2. TWRP flashen (permanent)
3. Gerät normal starten
4. Magisk.zip auf das Gerät kopieren (nicht entpacken)
5. MagiskManager installieren
6. Gerät ins TWRP starten und die Magisk.zip flashen
7. Neustart -> Fertig...

Alternativ schau mal hier - für die ganz Bequemen. Nur der Bootloader sollte entsperrt sein. Ich hab es damit noch nicht probiert, kenne aber die Tools von Chainfire und die haben bisher immer super funktioniert....
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Ich hab da noch mal 'ne Frage zum Bootloader: kann ich den nach'm Rooten wieder "zu" machen oder war dann alles umsonst? Ich könnte es zwar jetzt einfach probieren, aber es ist gerade alles vernünftig konfiguriert und ich möchte nicht noch mal von vorne anfangen...:confused2:
Mir geht es letztendlich darum, dass diverse Programme sich weigern, den Fingerprint-Reader als Identifikation/Passwort anzuerkennen und man beim Geräte-Neustart (kommt glücklicherweise eher selten vor) immer PIN/Passwort eingeben muss, ehe ein Fingerabdruck akzeptiert wird:crying:
 
C

cheffe88

Ambitioniertes Mitglied
hallo zusammen
ich habe ähnliche Fragen, wie schon hier im Forum. Ich möchte auch mein Moto G5s XT1794 rooten!
Ich habe vor einigen Monaten schonmal mit irgendwas angefangen. ich glaube ich habe den Bootloader entsperrt? Denn ich bekomme beim Neustart des Geräts folgende Meldung:
"Your device has been unlocked and cant be trusted
ID : bad key"

habe mich damals geärgert, dass das ganze Handy resettet wurde und ich wieder alles neu einrichten musste. Deswegen habe ich es danach erstmal beiseite gelegt..

Jetzt bräuchte ich bitte Hilfe, wo ich in der Abarbeitung wieder einsteigen müsste und was ich vorher kontrollieren sollte...

und wird das Handy nochmal resettet, womit kann ich vorher am besten alles sichern um es anschließend wieder aufzuspielen??

Danke !