Bei Anruf verschwindet das Mobilfunknetz

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bei Anruf verschwindet das Mobilfunknetz im Motorola Moto X Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
O

Ohrenschmalz

Neues Mitglied
Ich hoffe, ich habe noch eine Chance dass mir hier jemand helfen kann, ist ja schon ein bisschen älter das schöne MotoX und dieser Teil des Forums nicht mehr so stark besucht.

Erstmal vorneweg: Ich habe mittlerweile verschiedene Netze und Anbieter versucht, mit dem Empfang des Mobilfunknetzes der SIM-Karten ist alles in Ordnung. Ich habe jetzt glücklicherweise recht günstig das MotoX 2014 erstanden und bei dem laufen alle Netze (LTE und Telefonieren, sowie SMS und MMS) ohne Probleme. Aber ich würde ungern mein altes MotoX aufgeben...

Das Problem: Aufgetreten ist es ohne Vorwarnung und ohne dass ich irgend etwas an meinem Smartphone verändert habe, es ist mir auch nicht runtergefallen oder sowas.

Plötzlich war mitten im Telefonat (nach 10 Minuten oder so) das Netz weg. 15min später war es wieder da. Ich dachte dabei an Wartungsarbeiten des Anbieters oder irgendeine Anbieterstörung. Das ist dann leider immer wieder aufgetreten, erst in längeren Abständen, dann regelmäßig. WLan läuft ohne Probleme.

Nochmal zum Ablauf: Ich starte das MotoX, gebe meine PIN ein und sobald das Display da ist, ist auch das Netz da (auch korrekt erkannt, kann man sich ja anzeigen lassen). Anfangs war das Netz nach kurzer Zeit des Telefonierens weg, mittlerweile brauche ich nur eine Nummer zu wählen und das Netz verschwindet. Und es bleibt auch erstmal weg, auch wenn ich das Phone direkt neu starte. Irgendwann ist es wieder da, zeigt aber dann auch wieder das gleiche Symptom. Die Zeitabstände sind ganz unterschiedlich.

Mein Lösungsansätze: Zuerst Werkseinstellungen mit clear Cache gedönst und komplett sauber nur die nötigsten Apps draufgemacht. Kein Backup oder ähnliches. Hat leider nichts gebracht. Auch rumspielen mit 2G,3G,4G hat nichts gebracht. Der Anbieter hat mir die Einstellungen per SMS zugeschickt, die sind dann auch irgendwann angekommen, haben mir aber auch nicht weitergeholfen.
Karte vorsichtig mit Microfasertuch gereinigt, Ersatzkarte bestellt, Kartenslot mit Druckluft aus der Dose ausgeblasen, leider auch erfolglos.

[edit] auch die Hinweise auf der Motorola-Supportseite habe ich durch.

Es hat definitiv nichts mit dem Standort zu tun, mein neues MotoX 2014 hat mit der selben Karte nicht ein einziges mal das Netz verloren, egal wo ich war.
Garantie ist natürlich längst weg, ich vermute einen Hardwaredefekt, würde mich aber sehr freuen, wenn mir jemand etwas anderes sagt ;).

Ist da noch was zu retten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Der einfachste Weg wäre jetzt, deine aktuell laufende Firmware mit RSD-Lite neu zu flashen. Dabei wird auch das Baseband neu geflasht. Eventuell hilft das weiter.
 
O

Ohrenschmalz

Neues Mitglied
Ist einen Versuch wert, kostet ja erstmal nichts... ich habe grade ein bisschen gesucht und werde mich dann am Wochenende ein bisschen einlesen. Ich habe mich an das flashen bis dato noch nicht rangewagt.

ich denke hiermit fange ich an:

[HowTo] Flashen mit RSD-Lite
 
O

Ohrenschmalz

Neues Mitglied
LPAS23.12-15.5-1 passt auf jeden Fall zur Build-Nummer des Telefons, vielen Dank fürs suchen!

Ich habe Hier Where can I download the USB drivers for my device? den Motorola Device Manager runtergeladen, als Admin installiert, Rechner neu gestartet. Keine Fehlermeldung, alles durchgelaufen (aktuelles Win10 pro x64)
RSDLite auf C:\RSD-Lite installiert, Firmware in einen erstellten Ordner C:\MotoX entpackt.
Phone runtergefahren, Power & Volume down Button gedrückt und dann im fastboot gelandet (denke ich).

Wenn ich dann das Phone anschließe, wird es von RSDLite 6.1.5 nicht gefunden.
Muss ich in dem Menü noch irgendwo hin?
 

Anhänge

Cua

Cua

Ehrenmitglied
Wenn dein Telefon im Fastboot ist, werden noch weitere Treiber installiert (oder MÜSSEN sich noch weitere installieren)
Guck mal im Geräte-Manager ob da dein X richtig erkannt wird. (Darf kein gelbes Dreieck sein)
 
O

Ohrenschmalz

Neues Mitglied
Im Fastboot wird es überhaupt nicht erkannt.
Das einzige was ich neues finde ist "Mot Single ADB Interface", da steht auch unter Ereignisse, dass weitere Installationen gefordert werden.
Und das scheint auch so zu laufen

"Der Prozess zum Installieren von Treiber motoandroid.inf_amd64_d80f24dcfb3dc931\motoandroid.inf für Geräteinstanz-ID USB\VID_22B8&PID_2E23\TA64303JFE wurde mit folgendem Status beendet: 0x0." <-- ist das letzte Ereignis was bei den Eigenschaften steht.

Auch der Dienst (Motorola Device Manager Service) läuft. Im normalen Betrieb wird es direkt erkannt (allerdings erscheint kein Icon in der Taskleiste) und angezeigt. Ich kann dort auch auf Ordner zugreifen,

Ich hab alle USB-Eingänge durchprobiert, auch die auf der Rechnerrückseite.


Ganz doofe Frage, muss ich das Gerät erst rooten? Ich habe vorhin beim suchen immer wieder gelesen, dass beim flashen von Mod-Firmware (Cyanogen oder ähnliches) das Gerät erst gerootet werden muss.

Ich bin eigentlich ganz fix im einarbeiten von Technik (PC, Multimedia, etc,), nur beim Smartphone fehlt mir die Erfahrung und das Wissen... ich hoffe du verlierst nicht die Geduld mit mir :confused2: :winki:
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Jeder hat mal so angefangen wie du ;)
Und nein, du musst nicht rooten, um eine andere Firmware aufzuspielen, erst recht nicht, wenn es mit RSD-Lite geschieht. Wichtig ist nur, dass es im Fastboot-Modus erkannt wird.

Hast du schonmal mit adb.exe bzw. Fastboot.exe gearbeitet? bzw ist das bei dir installiert?
Oder schonmal die RSD-Lite 6.1.6 probiert?
 
O

Ohrenschmalz

Neues Mitglied
Nein, mit adb.exe oder Fastboot.exe habe ich noch nicht gearbeitet, es ist auch nicht installiert.

RSDLite habe ich 6.1.5 und 6.2.4 ausprobiert. Ich musste ein bisschen suchen, hab jetzt aber auch die 6.1.6 gefunden.
Für heute mache ich aber erstmal schluss, ich kann mich nicht mehr vernünftig konzentrieren, sitze schon zu lange am PC.
Das wird dann mein Wochenendprojekt :)

Auf jeden Fall noch mal ein dickes Danke für deine Hilfe!
Mit adb.exe und fastboot.exe befasse ich mich gern, wenn du noch die Geduld hast mir das zu erklären. Nur heut nicht mehr...
 
O

Ohrenschmalz

Neues Mitglied
Das war mir jetzt doch ein bisschen zu viel, ich habe einen anderen Weg gewählt.
Ich habe noch eine ungebrauchte SSD hier, da habe ich eben mal Windows7 installiert & die Treiber und RSDLite.
MotoX wurde sofort erkannt und im Moment läuft der Flashvorgang.
Schau mer mal ob es was bringt, ansonsten hilft wohl wirklich nur der Motorola Support, bzw. einschicken und Kostenvoranschlag bezahlen.
Ich hoffe mal das beste :)

[edit] flashen lief durch bis "please power on your phone manualy" oder so ähnlich, aber da habe ich ja nun gelesen, dass ich mir deswegen keine Sorgen machen muss. Habs dann runtergefahren und neu gestertet, das Moto hat alle Apps optimiert und lies sich dann auch normal einrichten.
Karte eingelegt und leider "kein Dienst".
Für einen Moment war der Balken leicht gefüllt, ich hab dann runtergezogen und gesehen dass da auch "Medion..." für den Anbeter stand und dann wars auch schon wieder weg.
Jetzt hab ich zwar gelernt, wie ich es flashen kann (ist ja auch was) aber der Fehler scheint nicht behoben zu sein...
Sobald das Ding arbeiten muss, wird die Karte nicht mehr erkannt.
Schickt man das Phone eigentlich direkt zu Motorola oder kann man auch Werkstätten in der Umgebung (Kassel) nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hanswurst1887

Hanswurst1887

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte mein Moto bei Dat-Repair, war aber in der Garantiezeit.