Fingerprint verwenden?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fingerprint verwenden? im Motorola Moto Z (Play) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
roddick84

roddick84

Stammgast
Hab seit gestern mein Z Play in Betrieb...

Hab auch brav 2 Finger für den Fingerabdrucksensor eingerichtet..

Allerdings werden bei alle Apps die einen Login erfordern (z.B.: Banking Apps) weiterhin die Zugangsdaten abgefragt...


Wie kann ich hier den Login mittels Finger einrichten?


Danke
 
I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
Meiner Erfahrung nach muss die entsprechende App das jeweils unterstützen. Nicht jede App tut das. Wenn die App es unterstützt, dann fragt sie ab, ob Du stattdessen den Sensor benutzen möchtest.

Es bleibt zwar jedem selbst überlassen, ob er seine Bankgeschäfte mit dem Smartphone erledigen muss, aber ich würde davon prinzipiell abraten. Aus Sicherheitsgründen sollte das Gerät, das die TAN Nummer empfängt und das, auf dem die Banking App läuft zwei getrennte Geräte sein. Sonst unterläuft man das Sicherheitskonzept.

Wie gesagt, meine persönliche Meinung.
 
F

fallili

Stammgast
Was Du mal eingerichtet hast ist nur das entsperren des Handys via Fingerprint - sonst nix..
Andere Apps, welche Zugangsdaten brauchen, müssen erst zusätzlich auf ein Fingerprint-Login gestellt werden, sofern die App dies erlaubt.
Das können aber nicht alle Apps - die Banking-App der Deutschen Bank z.B. kann das.

Da musst Du also schaun, ob und wie das im Menue der entsprechenden App eingestellt wird.

Dann gibts, so weit ich weiß, noch Passwort Manager wie "Last Pass" die auch mit Fingerprint arbeiten können - da hab ich aber keine Erfahrung dazu (so was wär mir auch zu unsicher - würd ich auf einem Handy nie verwenden).
 
voom

voom

Stammgast
Ich verwende LastPass mit Fingerprint und das war eines meiner größten Anliegen für einen FP-Sensor. Denn gerade das LP-Passwort soll ja möglichst kompliziert sein, und man muss es ansonsten ständig eingeben. Das Entsperren per Fingerabdruck ist dann auch nicht dauerhaft möglich, sondern nur eine zeitlang, bis man erneut dann doch mal das Passwort eingeben muss.

LastPass (oder einen anderen Passworttresor) zu verwenden ist insofern in den meisten Fällen sicherer, als dass man so für jeden Zweck ein eigenes, kompliziertes Passwort setzen kann, das man sich nicht merken muss. Der Tresor wird auf dem Gerät verschlüsselt und entschlüsselt und nur in verschlüsselter Form auf den Synchronisationsserver übertragen.

Die weitere Sicherheit oder Unsicherheit hängt vermutlich auch dann davon ab, wie man das benutzt. z.B. hat LastPass auch nochmal eine 2-Faktor-Auth, die man auch nutzen sollte.
 
S

SE Xperia

Ambitioniertes Mitglied
@ing.wolf
Tan Generator


Somit zwei Geräte


Ob Smartphone oder PC macht keinen Unterschied. Ist beides Internet
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von cptechnik - Grund: Vollzitat gelöscht, bitte "Antworten" benutzen und unnötigen Ballast vermeiden,...Forenregeln! – Gruß cptechnik
I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
Macht in meinen Augen schon einen Unterschied. Es müssten 2 Geräte gleichzeitig belauscht werden - z.B. Bei einer “man in the middle“ Attacke und die müssen miteinander in Verbindung gebracht werden. Deinen Hinweis, dass beide im Internet auf verstehe ich deshalb nicht.
 
ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Nur mal so nebenbei… Solange ich als Privatperson noch meine Überweisungsvordrucke zitterfrei ausfüllen kann und diese auf zwei Beinen zu meiner örtlichen Sparkasse/Bank bringen kann - inkl. ausgedruckter Kontoauszüge zum Abheften - brauche ich keine Banking-App auf dem Phone, oder PC/Notebook.
Weitere sicherheitsrelevante Aspekte lasse ich hier mal außen vor.

Meine Fingerabdrücke würde ich übrigens niemals (freiwillig) irgendwo speichern lassen - egal wo - und ganz bestimmt nicht auf einem OS von Google. ;)
 
roddick84

roddick84

Stammgast
Ob dies sicherheitstechnisch bedenklich ist oder nicht ist eine andere Geschichte...

ScrewDriver schrieb:
Nur mal so nebenbei… Solange ich als Privatperson noch meine Überweisungsvordrucke zitterfrei ausfüllen kann und diese auf zwei Beinen zu meiner örtlichen Sparkasse/Bank bringen kann - inkl. ausgedruckter Kontoauszüge zum Abheften - brauche ich keine Banking-App auf dem Phone, oder PC/Notebook.
Unsere Banken sperren täglich um 16:30 zu.. Ich müsste mir also jedes Mal Urlaub / ZA nehmen um eine Überweisung zu tätigen.... Das is aber OT ;)


Jedenfalls bin ich etwas enttäuscht das so wenige Apps den FP Login unterstützen....
 
S

SE Xperia

Ambitioniertes Mitglied
Scredriver

Die von dir vorgeschlagene Variante kostet neben Zeit viele Gebühren.

Alleine die Papierlage bei Kontoauszügen nervte schon, dann das extra hinfahren zur Bank. Es war aber nötig um den Kontostand zu kennen.

Jetzt blicke ich auf das Telefon [emoji336] und kenne den Kontostand.

Ich würde doch kein Geld für Überweisungen zahlen, die ich bequem am PC erledigen kann.
 
F

fallili

Stammgast
Also ich verwende schon seit "ewig" Online-Banking, mach das aber lieber vom PC aus mit Festleitung.
Aber das muss jeder selbst entscheiden. Man darf sich nur nicht verrückt machen - von den x Milliarden Online Überweisungen die problemlos klappen hört man natürlich nix - wenn dann mal was gehackt wird, ist das natürlich eine Meldung die im Netz groß weitergegeben wird.

Und Fingerprint scheint ja auch nicht so schlecht als Legitimierung zu sein - man hört kaum Gegenteiliges.
Also besser als ein "relativ einfaches" (damit es merkbar bleibt) Passwort ist es allemal.
 
voom

voom

Stammgast
Meine früheren Smartphones waren nicht gesichert, also auch nicht verschlüsselt. Aus dem einfachen Grund, damit ich nicht bei jedem Griff zum Gerät erstmal den Bildschirm einschalten und noch eine Pin oder ein Muster eingeben muss. Nun ist es verschlüsselt und gesichert und ich kann das Gerät mit einer Berührung entsperren und direkt auf den Homescreen kommen. So gesehen ist es jetzt sicherer als vorher. Die Nutzung von LastPass ist von einer Qual zu einer echten Hilfe geworden. Die zusätzlichen Apps, die ich nochmal sichern kann, kommen als Bonus oben drauf.
 
S

SE Xperia

Ambitioniertes Mitglied
Fingerprint is gar nicht schlecht
Sollte als grds Identifizierung benutzt werden.


Ec Karte. Auf den Tasten ein Fingerabdrucksensor. Pin und Finger.
Ausweis mit Fingerabdruck
Bewustlos, verunglückt. Polizei scannt den Finger, Id steht fest
 
heisert

heisert

Stammgast
Banking4A, Swipe for Facebook, SafeinCloud fallen mir auch noch als APPs ein.
 
W

Wolfi007

Ambitioniertes Mitglied
Es gibt doch Apps, die können anderen Apps per Fingerprint die Zugangsberechtigung geben, Z. B. AppLock.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Habe Finger Security - läuft gut. Ist natürlich besser, wenn die Apps das per Default anbieten.