Rückseite empfindlich

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rückseite empfindlich im Motorola Moto Z (Play) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
edlover

edlover

Lexikon
Hallo, sehe gerade bei mir, als ich mal beim Gelcase abgemacht habe, dass ich auf dem Glas?! viele kleine Punkte habe. Geht mit Microfaserlappen und anhauchen nicht richtig weg. Soll das Glas so weich sein das sich da Staub"körnchen" rein drücken?! Obwohl ich beim Case entfernen noch nicht mal Dreck drunter hatte. Wie siehts bei Euch aus????
 
F

fallili

Stammgast
Was soll man dazu sagen? Die Rückseite bei mir ist perfekt speigelglatt und völlig ohne irgendwelche "Punkte".
Selbst wenn die Rückseite kein Gorilla-Glas ist, darf sich da nicht so schnell irgendwas ins Glas eindrücken.

Bist Du sicher, dass es nicht etwas ist, was einfach stärker auf dem Glas klebt?
Das Teil wird ja doch zumindest etwas warm und vielleicht passiert da was und löst sich vom Gelcase..
Ich würd mal probieren ob man es nicht mit etwas mehr Druck mit Fingernagel, oder einem Plastikteil (das muss das Glas völlig problemlos aushalten) abrubbeln kann.
 
edlover

edlover

Lexikon
Mit Fingernagel schon probiert, man merkt auch die kleinen Punkte/Kanten wo was auf dem Glas sitzt bzw "im" Glas. Habe auf Arbeit nur aggressive Reiniger, werde es mal zu Hause probieren mit solch Ökozauberzeug, das nehme ich auch für unsere teure Induktionsplatte etc.
 

Anhänge

I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
Also wenn es wirklich kein Dreck ist, sondern Kratzer, dann warst Du vermutlich irgendwo in einer "schmutzigen" Umbebung. Normaler Staub kann das nicht anrichten. Vielleicht am Strand oder auf der Baustelle gewesen? Wenn z.B. Sandkörner dazwischen kommen könnte das so aussehen.
 
F

fallili

Stammgast
@edlover
Also wenn man es mit dem Fingernagel "spürt" dann spricht das sehr dafür, dass da was draufklebt.
Das müsste schon ein sehr tiefer Kratzer / Loch sein, bevor es spürbar wird. Erhöhungen spürt man sofort.

Ob Reiniger da helfen weiß ich nicht - vorsichtig mit Rasierklinge würde ich versuchen. Das muss eigentlich jedes Glas aushalten.
Damit Du mich nicht vor dem internationalen Gerichtshof verklagen kannst :crying: , hab ich bei meinem Phone mal mit einer Messerklinge auf der Rückseite herumgeschabt - ich schafft es nicht es damit zu zerkratzen. Also wenn da was draufklebt, müsste man es so wegkriegen.
 
voom

voom

Stammgast
Die Geschichte mit der Rückseite des Z Play (und Kameralinse) ist überall in den Foren diskutiert (Lenovo, XDA usw.) und besorgt mich etwas. Komisch ist, dass es keine klare und einheitliche Aussage von Lenovo gibt. Verschiedene Länder-Webseiten zeigen verschiedene Sachen an (Rückseite Gorilla 3 oder 4 oder gar nicht Gorilla), Moto-Mitabeiter und Support wissen auch nicht mehr.

Einige Leute berichten, dass es eine sehr stark haftende Folie gebe, unter der sich ein Gorilla Glas 3 verstecke. (GG3 ist Kratz-unempfindlicher, GG4 etwas empfindlicher, aber stossfester). Ich habe sogar ein Foto gesehen, wo jemand eine Folie zeigt, die halb abgezogen ist. Das kann natürlich ein Fake sein, mit einer anderen Folie die man erst aufgezogen hat.

Warum ist aber Lenovo so unklar in den Aussagen? Logisch würde es Sinn machen, ein GG3 zu verwenden, damit die Mods nicht die Rückseite verkratzen. Auch eine Folienbeschichtung würde Sinn machen, aus dem gleichen Grund. Wer es mit Shell nutzt, würde so das eigentliche Glas schonen und sehen tut man dann die Kratzer auf der Folie eh nicht.

Das Kameraglas könnte auch eine solche Folie haben, die viele nicht entdecken. Das ist ja auch nicht unüblich, dass Leute über "schlechte Fotos" klagen, aber der Grund dafür eine übersehene Folie auf der Kameralinse ist, die das Bild trübt.

Ich habe das Gerät noch nicht in der Hand gehabt, es kommt erst nächste Woche an, daher kann ich nur die Spekulationen weitergeben. Jedenfalls habe ich beschlossen, wenn mir das Gerät ansonsten gefällt und alles funktioniert, was ich brauche, so schnell wie möglich eine "Fulll Body Schutzfolie" aufzuziehen. Da gibt es Sachen die fast unsichtbar sind und auch bei leichten Kratzern diese "Self Healing" Eigenschaften haben, die glaube ich LG schon mal für eine Rückseite vorgestellt hat.

Sollte ich Probleme mit anderen bekannten eventuellen Schwächen haben (NFC zu unempfindlich, ich muss meinen Blutzucker-Sensor durch mehrere Schichten Kleidung mit Pullover und Jacke im Winter scannen können, was mit zwei anderen Geräten kein Problem war; oder die vielfach berichteten statischen Störgeräusche beim Telefonieren am Ohr) geht das Gerät zurück.
 
edlover

edlover

Lexikon
Das seltsame ist, wenn es angenommen kleine Körnchen Sand etc waren, was mir nicht bewusst ist aber ja sein könnte in der Hosentasche etc, dann wäre ja evt was zerkratzt?! Aber es sind alles Punkte die quasi auf dem glas sind, als ob dieses weich wäre wie eine Folie und sich da reingedrückt haben. Folie ist aber null zu erkennen, nicht optisch und auch gefüllt von der Oberfläche nicht :/ Ich bin echt verwundert und erschrocken, mal schauen ob ich es entfernen kann.

Obwohl.... wenn ich an der Unterseite bzw untere Kante des Connectors hinten schaue und mit Fingernagel drüber gehe, dann sind da 2 "Absätze/Kanten" als ob da evt doch ne Folie drauf ist, oder ein Art Rahmen für den Anschluss.....

Hätte ich es vorher gewusst, hätte ich ne Folie für hinten gekauft, falls es das gibt????!
 
F

fallili

Stammgast
Ich würde eindeutig bestätigen, das da eine Folie drauf ist. Auch unter einem Mikroskop sieht die Kante so aus.
Und da ich die Hinterseite nicht für wichtig empfinde, hab ich mit der Messerspitze versucht eine Delle reinzukriegen - das geht!
Das ist eindeutig eine Folie.
 
edlover

edlover

Lexikon
Ok bitte diese Lösen und das ganze Filmen und hier einstellen :lol: Ok danke erstmal.
 
voom

voom

Stammgast
Eine Folie oder einen Skin für hinten gibt es bei verschiedenen Herstellern, aber zu bestellen aus dem Ausland. dbrand stellt sehr passgenaue Skins her (Holz-Optik und sowas) Da finde ich es gut, dass die Mod-Connector-Pins einzeln in kleinen Löchern stecken. Bei anderen ist meist der gesamte Bereich ausgeschnitten.

gadgetshieldz aus Indien sendet weltweit kostenlos und bietet einen "full body ultra clear skin" an, das habe ich schon mal bestellt, da es sehr lange dauert bis es ankommt. "full body" heisst, Vorder- und Rückseite sowie die Aluränder und die Kamera.

Wenn tatsächlich eine Folie schon hinten drauf ist, dann sollte man wohl sowas drüberkleben, wenn die Folie noch unbeschädigt ist (also möglichst vor jeder Nutzung des Geräts) oder die vorhandene Folie erst abziehen und die neue Folie direkt auf das Glas auftragen.
 
F

fallili

Stammgast
@edlover
Ja, das glaub ich Dir gerne, dass Du davon ein Video sehen möchtest.

Aber eine kaum sichtbare Minidelle zu erzeugen ist eine Sache - eine Folie bei der ich nicht weiß was sich Lenovo dabei gedacht hat, abzuziehen, ist was Anderes. Falls die Folie problemlos entfernt werden kann, wird man im Netz schon irgendwann was davon hören.

Auf der Linsenabdeckung ist übrigens keine eindrückbare Folie - hab ich (so vorsichtig am Rand) ebenfalls mit einer Messerspitze probiert. Ich will ja auch wissen was empfindlich gegen Kratzer ist und was nicht.
 
voom

voom

Stammgast
Auch wenn einige Hersteller sinnigerweise gerade die Kameralinse mit kratzfestem Glas bedecken, weil ja Kratzer die Funktion massiv beeinträchtigen, scheint es beim Z Play tatsächlich nicht so zu sein. Da kommt die Frage auf, ob man auch auf diese Weise den Verkauf von Mods fördern will. Denn das Kamera-Mod hat ja eigene Linsen und sogar einen eigenen Chip. (der allerdings kein 4k kann). Man hat bei den Z-Modelle scheinbar einige Funktionen am Gerät geschwächt, bei denen andere Hersteller auch im mittleren Preissegment grosszügiger sind, ausgerechnet dazu gibt es dann immer eine Erweiterung. (Ausser Akku, offensichtlich, wobei man das Fehlen von Qi auch so sehen könnte, was man über bestimmte Akkumods nachrüsten kann...)
 
rockster76

rockster76

Moderator
Teammitglied
Also ich hatte zum Thema"Rückseite des Z Play" gelesen das es sich um einen Kunststoff handelt der mit einer Folie überzogen ist. Hatte mir letztes Jahr ein Dbrand Skin für die Rückseite geholt und das sitzt nach wie vor super. Die haben öfter Aktionen wo es dann nicht so teuer ist.
 
I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
Also, ich habe jetzt mal mit einer guten 20MP Kamera ein Foto gemacht, (siehe Anhang) das die Kante und Ecke in Nahaufnahme zeigt. Es sieht tatsächlich so aus, als sei da eine Folie, die auf der Unterseite/Innenseite die Riffelung hat, die man von außen sieht. Könnte aber natürlich auch das Glas selbst sein. Ist echt schwer zu sagen.

Edit: Das Bild anklicken und dann oben rechts in der Ecke auf "In einem eigenen Fenster anzeigen" klicken. Dann kann man ranzoomen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
voom

voom

Stammgast
Dass die Riffelung in der Folie ist kann gut sein - dann wäre sie offensichtlich nicht dazu gedacht, sie abzuziehen. Was haben die sich dabei gedacht? Entweder man macht ordentliches Glas, dann kann man sich eine Folie sparen - oder wenn Kunststoff drüber, dann nimmt man einen, der nicht so empfindlich ist. Und dann verweigert man jede Info darüber, was da los ist, so dass man als Besitzer im Dunkeln tappt.
 
xixus

xixus

Fortgeschrittenes Mitglied

Habe mir relativ früh die dbrand Folie aufgezogen. Was soll ich sagen, perfekter gehts nicht, endlich kann man ohne das Backcover ruhigen Gewissens das Moto nutzen. Seitdem liegt das Cover in der Schublade.
 
rockster76

rockster76

Moderator
Teammitglied
Dann poste ich auch mal meine Rückseite. Bei mir ist auch seit Tag 1 im September ein Dbrand Skin drauf. Auch auf dem Kameraglas. Mag es nur ohne Shell und Mod. Ich finde es sonst zu dick. Da ich den Metallrahmen etwas glatt fand, habe ich auf beiden Seiten noch Streifen verklebt. Diese sind in Lederoptik und machen das Z Play schön griffig
 

Anhänge

edlover

edlover

Lexikon
Sorry aber ihr triftet langsam vom Thema ab (auch wenn es sich weiterhin um die Rückseite handelt), bitte für Folien etc passenden Thread eröffnen danke ;)

Im Bild hier nochmal besser zu erkennen. Bin jetzt am Überlegen da es eig mehr klebt als das es eingedrückt ist in die Oberfläche, ob es sich evt um Abrieb des Materials des Case handelt da das Z Play ja minimal in solch ein Case arbeitet wäre das evt eine Möglichkeit.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
voom

voom

Stammgast
Schaut mal hier, die beiden Bilder im Anhang: Some things that you must know about your Moto Z Play/Play Droid

Da hat jemand nach eigener Aussage diese Folie auf der Rückseite abgezogen, Erklärung für die Folie: sollte das Glas brechen, würde die Folie das Gerät zusammenhalten. Wie auch immer, es scheint es handelt sich um eine Folie auf Glas und es scheint, sie ist auf jeden Fall dazu gedacht, dauerhaft drauf zu bleiben und hat eine Funktion.
 
S

Stru1985

Neues Mitglied
Hallo!

Hätte da eine Frage. Ist bei euch auch die Rückseite gebogen? Hab auch das Problem das sich hinten unter einen Cover Punkte gebildet haben. Bekomme die auch nicht mehr weg.

Danke für eure Hilfe