Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Bilder mit google Fotos

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bilder mit google Fotos im Motorola One Vision Forum im Bereich Motorola Forum.
B

bazooka72770

Neues Mitglied
Auf meinem Motorola one Vision werden manche Fotos mit google Fotos entweder gar nicht angezeigt oder nur zur Hälfte oder nur das untere / obere Drittel. Am PC erscheinen jedoch unter google Fotos alle Bilder und komplett, genauso werden am älteren Motorola meiner Frau alle Bilder mit google fotos in voller Gänze angezeigt. Hat jmd. ne Idee, warum das Vision einzelne Bilder gar nicht oder nur halb anzeigt wie es auf dem screenshot zu sehen ist?
 

Anhänge

H

Howauchever

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe ebenfalls ein Motorola One Vision (XT1970-3), Android-Version 9.
Und ich kämpfe gerade mit dem gleichen Problem:
seit ein paar Tagen kann ich plötzlich einige Foto- und Video-Dateien nicht mehr öffnen, egal ob von der Camera, in WhatsApp von Facebook heruntergeladene oder Screenshots.
Die Dateien lassen sich nicht mehr öffnen, können nicht gelesen werden. In der Galerie wird ein grauer "Platzhalter" angezeigt, oder das Foto ist erst teilweise grau und später dann ganz weg.
Es verschwinden stündlich mehr Dateien, also jedesmal wenn ich die Foto-App öffne, kommen graue Stellen hinzu. Siehe Anhang.
Screenshot_20200119-000027.png
 
B

bazooka72770

Neues Mitglied
Sieht nach vollem Gerätespeicher aus. Überprüfe mal in den Kameraeinstellungen , ob die Bilder auf einer Speicherkarte abgelegt werden oder im internen Speicher. Die Speicherkarte muss auch als mobiler Speicher formatiert worden sein und nicht als interner Speicherplatz hinzugefügt worden sein, sonst wandern die Bilder nach wie vor in den internen Speicher und der ist bei Fotos relativ schnell voll. Das Problem der grauen Bilder habe ich nicht mehr, seit meine Fotos auf der Speicherkarte gespeichert werden.
 
woma65

woma65

Lexikon
Oder, wenn die Bilder gerade auf der SD liegen, schnell in den Gerätespeicher oder auf den PC kopieren. Das könnte auch an einer defekten SD liegen.
 
H

Howauchever

Neues Mitglied
Danke für eure Antworten.
Einen vollen Speiche möchte ich ausschließen, bei ca. 30 GB belegten Platz von 128 GB.
Ich versuche die Situation mit dem Speicher mal so kurz wie möglich zu beschreiben:

Ich habe mein Motorola am 29.11.2019 in betrieb genommen, nur mit dem internen Speicher, 128 GB.

Ende Dezember 2019 habe ich zusätzlich eine 128 GB SD-Karte -> SanDisk Ultra Class 10 eingebaut und als internen Speicher formatiert.

Vor ein paar Tagen habe ich nun festgestellt, dass ich Fotos und Videos, die ich über WhatsApp zugeschickt bekommen habe und auch Fotos und Videos, die ich selbst über WhatsApp verschickt habe, plötzlich nicht mehr öffnen kann, während die andere Gruppenmitglieder weiterhin Zugriff darauf haben. Es handelt sich hierbei um Fotos/Videos von meinem Enkelkind, die mir meine Frau dann erneut zugeschickt hat und die nach einem Zeitraum von einigen Minuten bis wenigen Stunden nach und nach wieder unlesbar für mich waren/sind. Lade ich diese Dateien nun auf auf meinen PC und will sie dort öffnen, dann wird mir angezeigt, unbekanntes Format oder beschädigte Datei. Es sind alles ganz normale "jpg" oder "png" Dateien. Gleiches gilt auch für einige Fotos, die ich mit dem Motorola gemacht habe, die sind plötzlich nicht mehr lesbar, oder bekommen einen "grauen" Rand, der größer wird, bist nichts mehr vom Bild zu sehen ist.

Meine erste Idee war/ist nun auch, dass die SD-Karte der Verursacher ist. Deshalb habe ich gestern die SD-Karte wieder aus dem internen Speicher herausgelöst, und als portablen Speicher formatiert, womit ich gut leben kann. Ich habe vorerst noch nichts weiter auf die SD-Karte verschoben, beabsichtige aber die eigenen Fotos und Videos zukünftig darauf abzulegen.
Vor ca. einer Stunde habe ich neue Fotos von meinem Enkelkind über WhatsApp erhalten. Die sind auch noch da :) , werde das jetzt weiter beobachten, vielleicht liegt es ja an der Zusammenführung vom internen Speicher und der SD-Karte ???
Ich werde meine Beobachtungen hier noch kundtun und freue mich, wenn noch jemand seine Meinung oder Erfahrung hierzu abgibt.
Schönen Sonntag!
 
woma65

woma65

Lexikon
Auch wenn Moto es noch zulässt, es wird im allgemeinen empfohlen die SD als mobilen und nicht als internen Speicher zu definieren.
Ich würde das rückgängig machen. Dazu musst du die Daten auf den internen Speicher migrieren. Es gibt hierzu wohl einen eigenen Punkt in den Einstellungen. Sollte bei deinem freien internen Speicher auch kein Problem sein. Danach die SD als mobilen Speicher definieren und Medien wieder auf die SD verschieben.
Bei 128 GB interner Speicher braucht man doch auch nicht wirklich noch eine Erweiterung, oder?
 
B

bazooka72770

Neues Mitglied
Nachdem ich meine Karte wieder als mobilen Speicher formatiert habe, war das Problem mit den verschwundenen Bildern weg. Das tauchte nur auf, als die SD Karte als interner Speicher definiert war.
 
AllesMega

AllesMega

Ambitioniertes Mitglied
Naja, dann ist es doch ok ;)


Problemchen mit SD-Karten haben immer wieder mal auch andere Hersteller / Geräte ...
 
H

Howauchever

Neues Mitglied
Einen Tag später -> keine weiteren Bildverluste!
Wie oben bereits beschrieben hatte ich die SD-Karte wieder aus dem internen Speicher herausgelöst und als mobilen Speicher formatiert.
Wie es aussieht, war das wirklich das Problem.
Aus meinen Beobachtungen heraus stelle ich fest, dass die Foto-/Video-Dateien, die ich in der Zeit, während die SD-Karte zum internen Speicher gehörte, geöffnet hatte, wahrscheinlich auf den "neuen" Speicherort verschoben wurden und danach irgendwie "korrupt" oder "defekt" waren. "Gemeinsamer interner Speicher" hörte sich gut an, taugt aber offensichtlich nix.
Für mich ist das Problem gelöst. Danke allen.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Das Problem dabei ist immer, das die externen SD-Karten wesentlich langsamere Schreibgeschwindigkeiten haben, als der interne Speicher, was dann zu korrupten Files führt, von daher ist das nicht empfehlenswert. SD-Karten haben auch nur eine begrenzte Lebensdauer bei permanentem Gebrauch (bestes Bsp.: MicroSD-Karten im Raspi als Startmedium).
 
Ähnliche Themen - Bilder mit google Fotos Antworten Datum
0
8