Jelly Bean ohne Overscan

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Jelly Bean ohne Overscan im Motorola Razr HD Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
A

Arcier2000

Neues Mitglied
Seit drei Tage habe ich JB (Version 4.1.2)auf meinem RAZR HD, dafür aber keinen Overscan mehr. Auch in den US-Foren wird dieser Mangel von JB heftig beklagt.

Motorola verkauft also Geräte mit einer HDMI-Schnittstelle, die mit JB praktisch funktionslos ist bzw. nach Update wird , weil ohne Overscan das Bild auf einem externen Bildschirm nicht mehr auf die passende Auflösung eingestellt werden kann.

So gut wie nicht mehr benutzbar sind deshalb auch die von Motorola für RAZR verkauften Lapdocks.

Wenn das kein Betrug ist, dann ist es doch Kundenverarschung.

Ansonsten: JB beschleunigt das Gerät fühlbar und Fotos werden mit dem neuen HDR-Modus deutlich schärfer. Im übrigen öffnet JB vor allem für die Datenschnüffelei von Google Tür und Tor, wenn man Google Now einsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
valadian

valadian

Neues Mitglied
Warum das Motorola ankreiden, wenn es ein JB Problem ist :confused:

...aber ist auch immer das gleiche, selbst wenn Geräte/Software zu 95% anstandslos funktionieren, finden sich garantiert Leute die zwecks den restlichen, problembehafteten 5%, am liebsten mit brennenden Fackeln durch die Straßen laufen würden.

Verstehe ich einfach nicht, jeder will so günstig wie möglich so viele Funktionen wie nur möglich in einem Gerät, daß Verständnis & die Fehlertoleranz für die dafür notwendige(n) komplexe Software & Abläufe tendiert gegen Null.

Klar ist es ärgerlich wenn etwas nicht ordentlich funktioniert, aber man sollte auch immer zwischen den Basis und den
nice-to-have -Funktionen unterscheiden und dementsprechend die Kritik dosieren.



.RazrHD..Tapatalk2.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Arcier2000

Neues Mitglied
Das Problem hat allein Motorola zu verantworten, da diese Firma das JB für ihre Geräte angepasst auf ihre Kunden loslässt. Es geht auch um mehr als um eine Nebensächlichkeit (nice to have) und schließlich verkauft Motorola teure Zusatzgeräte, die eben diesen verschwundenen Overscan voraussetzen. Und noch zuletzt: ich habe nicht nur geklagt, sondern auch Positives vermerkt.
 
K

kekszj

Ambitioniertes Mitglied
Arcier2000 schrieb:
Das Problem hat allein Motorola zu verantworten, da diese Firma das JB für ihre Geräte angepasst auf ihre Kunden loslässt. Es geht auch um mehr als um eine Nebensächlichkeit (nice to have) und schließlich verkauft Motorola teure Zusatzgeräte, die eben diesen verschwundenen Overscan voraussetzen. Und noch zuletzt: ich habe nicht nur geklagt, sondern auch Positives vermerkt.
Sehe ich genauso , für mich ist das auch ein Grund mich vom Razr zu verabschieden wenn nicht bald ein Update kommt oder es eine andere Lösung dafür gibt.
 
D

Denim Devil

Ambitioniertes Mitglied
Wozu braucht man den Overscan? Zeigt das Handy auf einem FullHD TV nur 1280x720 mit einem schwarzen Rahmen an?
 
valadian

valadian

Neues Mitglied
Derzeit kann ich noch keine teuren Zusatzgeräte, sprich Laptop für das RHD entdecken, ursprünglich war es ja auch für das Atrix gedacht. Weiters wurde die Lapdock/Weptop Produktion Aufgrund der schwachen Verkaufszahlen ohnehin eingestellt, somit nicht wirklich unverständlich das auftretende Inkompatibilitäten mit Nachfolgemodellen und/oder in Softwareupdates Motorola/Google nicht mehr interessieren.

.RazrHD..Tapatalk2.
 
P

Patrick89bvb

Lexikon
Sorry aber weinger Trollen gehts hier nicht mehr.

In keiner Werbung die in mir in Sinen war, war die HDMI Funktion, die Funktion die von anderen Smartphone abgehoben wurde und das Mehrwert dieses Smartphone gerechtfertig hätte.

Die HDMI Schnittstelle ist ein "Nicetohave" mehr auch nicht, dass vorgänger Produkte/Zubehör damit passend gemacht wurde, heißt nicht, dass Sie für den RHD geeignet sind.

Zum Kundenverarschung, man lässt sich nur verarschen, wenn man Blind ein Produkt kauft und deren Preis-Leistung Eigenschaft nicht durch geht.

Zum Google Now, welche Dienste sammeln schon lange deine Daten? Selbst die bekannte Behörde sammeln Daten und dürfen Sie weiterverkaufen. :winki: Wenn es dir stört, solltest du jedliche Bequeamlichkeit ablegen und die Dinge nicht kaufen und nicht dort einkaufen womit du deinen Daten präsentierst. ;)
 
Treyu

Treyu

Erfahrenes Mitglied
Ich habe noch ein Nokia 3310 hier liegen. das kannst du haben.
Nokia hat verhindert, dass Google damit Daten sammelt und fehlendes Overscan macht bei dem Gerät wenn du was mit HDMI ausgeben willst definitiv am wenigsten Problem.

echt jetzt...

Außerdem hat Google Overscan wie es ausschaut aus android gestrichen. Weg ist weg, soll Motorola zwei Monate für dieses Feature länger programmieren, nur damit solche Trolle wie du kommen und ihnen vorwerfen das sie lange für ein Update brauchen.

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass Hardware und Software Entwicklung beim Razr HD nicht parallel waren. Die Hardware (dadurch der HDMI stecker) wurden zur Phase geplant, als man noch dieses ganze Lapdock Zeug durchziehen wollte. Die Neue Software (Razr I, M, HD) aber erst als man sich davon verabschiedet hat.

Die Zukunft und davon redet Google häufiger ist das ganze Wireless Gedöns (Cloud als Storage, zum Beispiel). Das heißt für den HDMI Output an anderen Geräte wird Air Mirroring das Ding der Zukunft. Ansonsten kannst du über MHL Adapter von deinem Micro USB an den TV, und da sollte auch kein Overscan benötigt werden. Ein feature, das normalerweise alle neuen Smartphones mit Android können und das den HDMI Out am TV obsolet macht.
 
A

Arcier2000

Neues Mitglied
Warum ich hier als "Troll" beschimpft werde, wenn ich keine weitere Erwartung habe als die, dass ein Gerätehersteller bei einem Softwareupdate seine teuer verkaufte Hardware nicht teilweise außer Kraft setzt, verstehe ich nicht. Bis zu ICS funktionierte das RAZR HD einwandfrei auf dem speziell für das RAZR angebotene Lapdock 500.
 
Treyu

Treyu

Erfahrenes Mitglied
Tut mir Leid, wenn du dich beleidigt fühlst. So war es nicht gemeint.

Aber wenn ich in nem Post (vor allem dem ersten von einem Benutzer, egal wo) Wörter schön Fett rot markiert sehe, dazu direkt mal was von Betrug drin steht und keine konstruktive Kritik auftaucht, dann finde ich dass halt sehr unpassend, und der Verdacht des 'trollens' ist dann schon da.

Du hättest auch sowas schreiben können: "Hallo. ich bin neu hier. Habt ihr eine Ahnung was aus Overscan geworden ist. Ich finde es nicht mehr, bla bla bla..."

Das wäre auf jeden Fall ein besserer Einstieg ins Forum gewesen als erstmal die Dicke Keule auszupacken.

Der Satz mit Datensammeln, kann man sich meines erachtens auch verkneifen. Das machen alle, Microsoft, Apple, Google. Damit sind alle wichtigen modernen Systeme abgedeckt. Noch dazu hört es sich dann bei dir so an als würdest du auch daraus versuchen Motorola einen Strick zu drehen.

Das du das Lapdock 500 jetzt erwähntst ist schön und gut. Es spielt aber leider keine Rolle. Das ist ein Gerät für das Razr oder Razr Maxx. Das HD ist keine Erweiterung der Geräte. Nimm Apple als vergleich: Razr ist iPhone 3g. Razr HD ist iPhone 4. Wir haben die gleiche Software nur in neuerer Version. ABER die Geräte unterscheiden sich in allem anderen. Anderes Display andere Akkus, komplett andere Technik. Geräte für das Razr müssen nicht mit dem Razr HD funktionieren, es ist natürlich umso toller, wenn sie es können.
Außerdem wirbt Motorola definitiv nicht damit, dass das Teil mit dem Razr HD geht. es liste sogar auf ihrer Webseite die kombatiblen Geräte auf (Lapdock 500 Pro - Motorola Mobility LLC. USA)

Der ursprüngliche Beitrag von 22:26 Uhr wurde um 22:36 Uhr ergänzt:

Ich möchte noch anmerken: manchmal verschwinden Sachen aus einer Software auch mit gutem Grund. Ich bin kein Programmierer, nur ein einfacher Enduser, aber ich habe zwei Freunde die im Informatikbereich arbeiten. Von denen weiß ich, dass sich Kunden oft aufregen, wenn alte Features aus neuen Versionen verschwinden. Denen kann man das dann nur schwer erklären. Aber es ist manchmal durch grundsätzliche Änderungen am Kern der Software nicht möglich dieses Feature weiterhin einzubauen.

Vlt. gibt es eine Änderung in JB, wegen der Overscan nicht mehr funktioniert. Kann mir da Probleme mit WiFi Direct durchaus vorstellen. Reine Spekulation. Aber wenn so etwas sein sollte wäre Motorola da auch die Hände gebunden. Das einzige was sie dann machen könnten wäre kein Update rauszubringen, wenn sie wollen, dass alle Funktionen weiterhin so funktionieren wie vorher.

Den Aufschrei hätte ich dann gerne gehört. "Übrigens Leute. Doch kein Jelly Bean, haben festgestellt dass die Kamera nun besser ist aber es gibt kein Overscan mehr. darauf möchten wir nicht verzichten also kommt besser kein Update!"

PS.: Wie gesagt. Nicht Böse gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

christian7301

Experte
Wenn dir Overscan so wichtig ist, spielt dir Motorola sicher wieder ICS drauf und dass sogar kostenlos!;)

Gesendet von meinem XT925 mit der Android-Hilfe.de App
 
A

Arcier2000

Neues Mitglied
Mit selbstgehäkelten Benimmregeln (wann darf wer in Foren Worte in seinen Beiträgen mit welcher Farbe hervorheben) Motorola zu verteidigen überzeugt mich in der Sache nicht.

Das Lapdock 500, das sinnvoll nur mit Overscan zu nutzen ist, wurde explizit für RAZR XT 910 angeboten und auch in diesem Gerät beseitigt JB Overscan, wie den empörten Diskussionen in US-Foren zu entnehmen ist. Im übrigen ist die Frage, wozu denn die auch in RAZR HD (das auch auf das Lapdock 500 passt) eingebaute HDMI-Schnittstelle noch verwendet werden soll, wenn Overscan nicht funktioniert.

Wie könnte denn eine entsprechende Kritik "kontruktiv" sein? Vielleicht mit der Vermutung von Treyu, das Motorola technische Gründe (Kompatibilität mit WiFi direct) gehabt haben könnte (könnte! nicht hat) oder seinem Argument, das komme doch immer wieder vor und deshalb dürfe es Motorola auch?

Meines Erachtens hätte Motorola vor dem Update auf JB auf diese nachteilige Wirkung auf den Overscan hinweisen müssen, zumal eine Rückkehr zu ICS (anders als christian7301 behauptet) über Motorola nicht möglich zu sein scheint, wenn man der Erklärung der Firma zu JB folgt. Eine solche Warnung vor der Wirkung des Update auf JB ist hier nicht erfolgt und eine Begründung für den Wegfall des Overscan gibt es bisher auch nicht.

Hinsichtlich GoogleNow, den damit verbundenen Datenschutzfragen und der hemmungslosen Abschöpfung personenbezogener Daten durch die amerikanischen Weltbeglückungsfirmen wie Google, Amazon, Apple, Facebook usw. könnte ich mich eingehender erkären, unterlasse das an dieser Stelle jedoch, weil das nicht hierher gehört, in der Tat hier zur Sache nichts beiträgt und in meinem Statement auch nur eine Nebenbemerkung war.

Mit dieser Antwort verabschiede ich mich von dieser aus meiner Sicht unergiebigen Diskussion.
Adieu
 
C

christian7301

Experte
Treyu schrieb:
Die Zukunft und davon redet Google häufiger ist das ganze Wireless Gedöns (Cloud als Storage, zum Beispiel). Das heißt für den HDMI Output an anderen Geräte wird Air Mirroring das Ding der Zukunft. Ansonsten kannst du über MHL Adapter von deinem Micro USB an den TV, und da sollte auch kein Overscan benötigt werden. Ein feature, das normalerweise alle neuen Smartphones mit Android können und das den HDMI Out am TV obsolet macht.
MHL wird vom Razr HD leider nicht unterstützt.
Bin jetzt endgültig zurück auf ICS da ich jetzt vermehrt den Overscan benötige.
Werde dort auch belieben bis ein vernünftiges JB-Update (mit Overscan) kommt.


Gesendet von meinem MB860 mit der Android-Hilfe.de App
 
B

Benutzer:Paul

Gast
Ich habe eben den ersten Post gelesen...
1. Für mich nicht nachvollziehbar, wie man sich ein Produkt mit Android-Betriebssystem kaufen kann, obwohl man nichts von Google hält. :scared:
2. Es wird ein unerfüllter Wunsch bleiben, dass auch noch der letzte Mensch kapiert, dass Google zwar Daten auswertet, dies aber nicht tut, um damit Geld zu verdienen. Google gibt keine Daten an Dritte weiter, sondert wertet sie aus und blendet z.B. Werbung an bestimmten Stellen ein, für die andere Unternehmen dann Geld bezahlen. :rolleyes: