schlechter UMTS-Empfang T-Mobile

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere schlechter UMTS-Empfang T-Mobile im Motorola Razr i Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
N

Neelix2011

Neues Mitglied
Ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer des Razr i und habe ein riesen Problem mit dem UMTS Empfang.
Mein Razr i meldet sich laut Einstellung bevorzugt in UMTS-Netze ein. Leider hält es so lange am oft recht schwachen UMTS-Netz fest, dass es nur noch 1-2 Balken Empfang hat. Oftmals reisst der Empfang auch ab und ich bin nicht zu erreichen.
Es schaltet einfach nicht früh genug auf 2G um. Es liegt auf dem Tisch, 1-2 Balken UMTS, dann kein Empfang und nach gewisser Zeit wechselt es auf 2G und hat somit Vollempfang.
Beim telefonieren ähnlich, schlechte UMTS-Verbindung, man hört viele Störgeräusche und plötzlich, kurz bevor das Gespräch zusammenbricht endlich der Netzwechsel, dann hat man vollen Empfang und alles ist gut. Ich bin nun leider immer öfters nicht zu erreichen.
Im 2G-Betrieb hat das Gerät allerdings sehr guten Empfang. Ich bin fast am verzweifeln, habe nun fast den ganzen Tag UMTS aus, und das bei einem Smartphone! Ist wohl nicht Sinn und Zweck.
Kann man hier etwas an den Einstellungen tunen, oder hat das Razr i ein Problem mit dem Frequenzen von T-Mobile?
Ich bin kurz davor, das Razr i obwohl es mir super gut gefällt, aus diesem Grund zurück zu geben.
 
grisu63

grisu63

Stammgast
Du kannst im Servicemeue auch UMTS only akivieren.
Im Vodafone Netz hat das Razr i einen wesentlich besseren Empfang als mein S2.
Mit dem Razr habe ich dort UMTS, wo ich beim S2 nur GPRS hatte.
 
P

purplet

Erfahrenes Mitglied
Das ist ja das Problem, umts knapp bekommen wo andre telefone keines mehr bekommen.
Ich kenne das Problem, hab bei nem Kunden das auch mal in nem Vorortheimbüro vorgestellt bekommen und was andres als auf 2g stellen haben wir nicht hinbekommen.

Vielleicht gibts mittlerweile was aber hab noch eine Frage, hast du dauerhaft Mobildaten an oder nicht und wenn ja brauhcste die daueerhaft mit umts?
 
N

Neelix2011

Neues Mitglied
Hallo, Danke für Deine Antwort . . .
Ja, ich habe dauerhaft die Mobilfunkdaten aktiviert, Razr i ruft alle 15 min eMails ab, Whats App usw. Dafür ist ein Smartphone ja gerade eine feine Sache. Theoretisch würde ich zur Not auch dauerhaft mit EDGE auskommen. Nur irgendwie kann das bei einem neuem High-End Gerät ja nicht Sinn und Zweck sein, immer wenn man eine schnelle Verbindung braucht, auf UTMS umzustellen. Mein Defy hat das sauber umgeschaltet. Nach 3 Balken UMTS ist es sauber ohne Unterbrechnung in 2G gewechselt.
Liegt das vielleicht an den T-Mobile Fequenzen? Ich habe das Razr schon an vielen Orten ausprobiert, immer der gleiche Effekt. Schade, das Gerät ist sonst echt top.
 
P

purplet

Erfahrenes Mitglied
Ich hab im d1 netz (congstar) überall guten Empfang daher kann ichs dir leider nicht sagen.
Ich wüsste aber nicht was das umschalten, also das wann, mit dem Gerät zusammenhängt, hier gibts das selbe Problem: https://www.android-hilfe.de/forum/...493/wechsel-zwischen-gsm-und-umts.179877.html
Eigentlich müssten 2Balken umts ja noch locker reichen und wenn du nen Anruf annimmst müsste das eh über 2g gehen, afaik gehen Anrufe immer darüber egal was da angezeigt wird,d eswegen kann man auch so schön mit den rainbow tables Leute abhören^^

Die App kann dir vll helfen:https://play.google.com/store/apps/details?id=de.mangelow.network&feature=search_result
 
Lazzy

Lazzy

Ambitioniertes Mitglied
Habe dieses Problem auch schon beobachten können, aber nicht nur beim Razr i sondern auch beim Galaxy S2 ... denke es könnte mit Android 4 zusammen hängen. Mit meinem Motorola Defy mit Gingerbread funktioniert der wechsel zwischen 2G und 3G jedenfalls meiner Meinung nach noch wesentlich besser, sprich habe mit ihm meistens vollen Empfang, wo die Android 4 Modelle nur 1-2 Striche Empfang hatten
 
S

saintsimon

Stammgast
Lazzy schrieb:
... denke es könnte mit Android 4 zusammen hängen. Mit meinem Motorola Defy mit Gingerbread funktioniert der wechsel zwischen 2G und 3G jedenfalls meiner Meinung nach noch wesentlich besser, sprich habe mit ihm meistens vollen Empfang, wo die Android 4 Modelle nur 1-2 Striche Empfang hatten
Das bezweifle ich. Auf einem Smartphone gibt es ja nicht nur das Betriebsystem, sonder auch diverse Firmwares. Das hardwarenähere Baseband/Radio/Modem oder wie es gerade genannt wird, hat in der Regel eine eigenen Softwarestand. Die Parameter zum Empfang und Netzwechsel dürften eher dort zu suchen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lasix

Neues Mitglied
Hallo,
ich glaube ich habe das gleiche Problem mit dem O2-Netz. Hatte mich schon gewundert, warum mein Empfang in der Wohnung soviel schlechter ist als mit meinem alten Defy.
Wie schaltet man beim razr i denn manuell (und ohne App) zwischen 2 und 3g um? Bei meinem Defy ging das in den Systemeinstellungen, aber bei Android 4 kann ich diesen Punkt nicht mehr finden.
Vielen Dank.
 
S

saintsimon

Stammgast
Lasix schrieb:
Hallo,
ich glaube ich habe das gleiche Problem mit dem O2-Netz. Hatte mich schon gewundert, warum mein Empfang in der Wohnung soviel schlechter ist als mit meinem alten Defy.
Wie schaltet man beim razr i denn manuell (und ohne App) zwischen 2 und 3g um? Bei meinem Defy ging das in den Systemeinstellungen, aber bei Android 4 kann ich diesen Punkt nicht mehr finden.
Vielen Dank.
"Manuell" geht es mit diesem als App getarnten Direkt-Link zum Android-Servicemenü.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.mangelow.network

Dort gibt es die Wahl zwischen WCDMA preferred, GSM only und WCDMA only (der Rest zählt nicht). Aus unerfindlichen Gründen fehlt WCDMA ony = 3G only in den normalen Einstellungen der RAZR i.
 
L

Lasix

Neues Mitglied
Huch, das ist ja der Wahnsinn. Habe mit 2G (oder was auch immer das ist, ich kenn mich da nicht so gut aus) vollen Empfang in der ganzen Wohnung. Das beruhigt mich schonmal. Wollte das Telefon schon zurück geben, weil ich dachte, die Antenne sei kaputt. Nur ständig per Hand umzuschalten ist natürlich irgendwie nervig. Kommt mir aber seltsam vor, dass man diese App braucht, um in dieses Menü zu kommen. Warum ist das denn nicht über die Einstellungen zu erreichen (oder ich bin zu blöd, das will ich nicht ausschließen).
Also erstmal vielen Dank für die Hilfe. Bin gespannt, ob jemand eine Idee hat, wie man die "Grenzen" für eine automatische Umstellung der Netze "umprogrammiert".
 
W

winne

Android-Guru
Hatte bisher das Note 1 und das hat das letzte Jahr gute Dienste geleistet, aber da ich mir im August das Note 10.1 zugelegt habe, nutzte ich die Funktionen eher auf dem großen Note und das Note 1 wurde wieder mehr zum Telefon. Was bisher als Kompromiss zwischen den Welten gut funktioniert hat, ist im reinen "Handy-Betrieb" dann doch etwas groß und so habe ich mir die Alternativen angeschaut, aber es gibt fast keine. :confused2:
Bin zwar inzwischen ziemlich Samsung-fixiert und das S3-Mini hatte ich öfter im MM in der Hand, aber es spricht mich überhaupt nicht an. Das Razr i hat es mir angetan, da es mit 4,3" nur minimal größer als das G1 (3,2") ist, also habe ich mir dieses heute geholt. Damit sind wir aber auch gleich beim Thema dieses Threads, denn der Empfang hat mich gleich am ersten Tag enttäuscht.
Im Kaufland war das Razr erst 10min in Betrieb (T-D1), aber beim Telefonbedarf durfte ich mir auch erstmal ein Kreuz ansehen, was ich von dem Note 1 nicht kenne. Jetzt sitze ich in meinem Haus und stelle fest, dass mein Note 10.1 mit Congstar (D1) einen deutlich besseren Empfang hat wie das Razr i und da kommen schonmal erste Zweifel auf. :confused2:
Der Formfaktor des Razr i ist schon geil und der Empfang bisher auch mein einzigster Kritikpunkt, allerdings ist das auch meine empfindliche Stelle und ein Rückgabegrund. Wäre wirklich schade, wenn es daran scheitert, denn das Razr i gefällt mir wirklich gut. :sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
W

winne

Android-Guru
purplet schrieb:
http://db.tt/o5KBun3w
Mit Daten also 3g habe ich auch alle Balken.
Da das Note 10.1 mit einer Sim von Congstar ausgerüstet ist und diese ebenfalls D1 nutzten, habe ich ja den direkten Vergleich zum Razr i (T-D1 direkt) und das ist ja mein Problem. Diesen Unterschied sollte es bei D1 nicht geben und deshalb ist die Schuld beim Razr i und der Software zu suchen. :winki:
 
P

purplet

Erfahrenes Mitglied
Tausch die karten doch mal, man weiss ja nie.
dann achte auch drauf das beide entweder in 2g oder 3g sind und wenn dann noch n Unterschied da ist geh zum mediamarkt zurück und teste ein anderes GErät, die machen sowas immer mit und vielleicht isses ja wirklich in defekt am Gerät.

Unterschiede bei der Sendeleistung gibts, aber so krass sind die selten was aber häufiger vorkommt ist, dass jemand 3gegenüber5 balken sieht und denkt omgomg 2balken schlechter obwohl es nur minimal weniger signal ist und durch die dumme Balkendarstellung krass aussieht.. Das glaube ich bei dir aber eher nicht.

Kannst trotzdem mal reinschrieben was die Signalstärke von note und i ist?Unter Telefoninfo/Status is das.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shiosai

Neues Mitglied
Lazzy schrieb:
Habe dieses Problem auch schon beobachten können, aber nicht nur beim Razr i sondern auch beim Galaxy S2 ... denke es könnte mit Android 4 zusammen hängen. Mit meinem Motorola Defy mit Gingerbread funktioniert der wechsel zwischen 2G und 3G jedenfalls meiner Meinung nach noch wesentlich besser, sprich habe mit ihm meistens vollen Empfang, wo die Android 4 Modelle nur 1-2 Striche Empfang hatten
Wenn ich bei meinen Eltern bin habe ich das gleiche Problem. Und meine Eltern haben ein Samsung s2 mit dem selben Problem. Alles D1... Bei dem s2 macht es kein Unterschied ob gingerbread oder ics. Solange man beim s2 oder Razr I nicht 2G erzwingt, hängt sich die Datenverbindung nach einigem Hin und Her ganz auf.

Sent from my XT890 using Android-Hilfe.de App
 
W

winne

Android-Guru
purplet schrieb:
....Unterschiede bei der Sendeleistung gibts, aber so krass sind die selten ......
Sieht seltsamer Weise heute anders aus. Ich werde das mal im Auge behalten, denn ich hab ja noch ein paar Tage zum testen. :winki:
Im Allgemeinen ist das Razr i schon ein tolles Gerät und der Akkuverbrauch ist einfach Spitze. 48,5h und noch 66% übrig. :thumbup: